Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Ausstellungseröffnung im Kreishaus

Mittwochabend wird im Kreishaus unter dem Titel „Neue Wege“ die Ausstellung einer heimischen Künstlerin eröffnet. Darin präsentiert die aus Hameln stammende Künstlerin Martina Schmidt freie und geometrische Collagen aus den verschiedensten Papieren, die sowohl unter Verwendung von Ölpastellkreide als auch durch die Gestaltung mit Fotos vollendet worden sind. Überwiegend durch Reißen, Schneiden, Trennen und Zusammenfügen sind ausdrucksstarke, farbenfrohe Bilder wie „Frühlingsfragmente“, „Mein Weg durch die Wälder“ und „Kleines Leben“ entstanden. Die Ausstellung wird bis zum 29. Juni 2015 im Kreishaus in Hameln, Süntelstraße 9, in der 2. Etage in Riegel H während der Öffnungszeiten – kostenfrei – zu sehen sein. Die Werke der Künstlerin waren zuletzt in Bad Pyrmont und Rinteln ausgestellt. Weitere Informationen zu Martina Schmidt sind unter www.martina-schmidt-kunst.com zu finden.

Neue Geschäftsführerin für die Paritäten

Am 1. Juni wird Sabine Hüsemann die Nachfolge von Norbert Raabe antreten. Die 53jährige Ernährungswissenschaftlerin hat zuletzt mehrere Jahre Einrichtungen des Gesundheits- und Sozialwesens beraten, hat aber bereits auch erste Erfahrung bei dem Wohlfahrtsverband gesammelt. Die neue Aufgabe als Geschäftsführerin der Paritäten Hameln-Pyrmont sei eine Herausforderung, auf die sie sich freue. Ihr Ziel sei es, die bestehenden Angebote noch besser zu vernetzen.

Teilnehmer für Jugendmedienworkshop im Bundestag gesucht

Der heimische CDU-Bundestagsabgeordnete Michael Vietz ruft zur Teilnahme am Jugendmedienworkshop im Bundestag auf. Der Jugendmedienworkshop wird auch in diesem Jahr wieder vom Deutschen Bundestag gemeinsam mit der Bundeszentrale für politische Bildung und der Jugendpresse Deutschland ausgerichtet. Unter dem Motto „Digital Na(t)ives – Eine digitale Generation erobert die Gesellschaft“ werden sich vom 7. bis zum 13. Juni 30 Jugendliche mit Chancen, Herausforderungen und Risiken einer zunehmenden Digitalisierung auseinandersetzen. Angesprochen sind Jugendliche zwischen 16 und 20 Jahren, die ein besonderes Interesse an Politik, Medien und Journalismus haben. Weitere Informationen gibt es unter www.jugendpresse.de/bundestag . Bewerbungsschluss ist der 19. April.

Weserbergland: Aufräumarbeiten nach Sturm

Am Tag nach Sturmtief Niklas wurde aufgeräumt – repariert – und Bilanz gezogen. Viele umgestürzte Bäume, Schäden an Häusern oder Autos – aber in Hameln-Pyrmont blieb es im Wesentlichen bei Sachschäden. Auch die Niedersächsischen Landesforsten atmen auf. Wir sind mit blauem Auge davongekommen, heißt es nach den Schadensmeldungen aus den Forstämtern. Fast überall habe der Sturm im Landeswald seine Spuren hinterlassen. Doch im Vergleich zum Sturm „Kyrill“ 2007 sei das Ausmaß der Schäden überschaubar. Die Aufräumarbeiten werden mehrere Wochen dauern. Betroffene Waldgebiete bleiben so lange gesperrt, bis die Gefahr durch schräg stehende Bäume oder herabstürzende Äste beseitigt ist. Spaziergänger sollten unbedingt Absperrungen beachten, die die Forstleute über den Wegen anbringen. Wer sich an diese Sicherheitsmaßnahmen hält, kann seinen Osterspaziergang planen. Umwege sollte man in Kauf nehmen und das Auto bei Windböen nicht unter Bäumen parken, so die Empfehlung für die kommenden Feiertage.

Kritik am neuen Landkreis-Logo

Die Fraktion proBürger im Kreistag kritisiert das neue Logo des Landkreises. Vor allem die Kosten für den Logowechsel in Höhe von rund 28.000 Euro hält die Fraktion für unnötig, sagt proBürger Kreistagspolitiker Helmuth Mönkeberg. Stattdessen hätte der Landkreis dieses Geld in die dauerhafte Sportförderung investieren sollen, meint Mönkeberg. Beim Landkreis Hameln-Pyrmont gibt es seit kurzem nicht mehr das blaue Wappen mit dem Löwen.Statt dessen gibt es neben dem Namen verschieden großen Elemente in grün und blau, die für die Kommunen im Landkreis stehen.

Sie hören die Sendung

Offener Sendeplatz

Mehr Informationen zu unseren zugangsoffenen Sendeplätzen finden Sie hier.

es läuft...
Runaway von Sophie and the Giants

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv