Im Studio: Alexander Henke

Alexander Henke

Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Hameln-Pyrmont/Holzminden: Bewerbung um die "Grüne Hausnummer" noch bis zum 31. August

Die Klimaschutzagentur Weserbergland weist darauf hin, dass die Bewerbung um die „Grüne Hausnummer“ noch bis Ende des Monats möglich ist. Mit der „Grünen Hausnummer“ soll energieeffizientes Bauen und Sanieren belohnt werden. Hauseigentümerinnen und -eigentümer aus den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Holzminden, die besonders energieeffizient gebaut oder saniert haben, können sich noch bis zum 31. August um die Auszeichnung mit der Grünen Hausnummer bewerben. Wenn alle Kriterien erfüllt werden, nehmen sie automatisch an der Verlosung von Geldpreisen im Gesamtwert von 1.700 Euro teil. Die Preisgelder werden von Westfalen Weser bereitgestellt. Die „Grüne Hausnummer“ ist ein Kooperationsprojekt der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen und ihrer regionalen bzw. kommunalen Partner. Für die Landkreise Hameln-Pyrmont und Holzminden organisiert die Klimaschutzagentur Weserbergland das Projekt. Weitere Informationen, Teilnahmebedingungen und der Bewerbungsbogen sind auf der Homepage der Klimaschutzagentur Weserbergland unter www.klimaschutzagentur.org/gruenehausnummer zu finden.

Hameln-Pyrmont: IG BAU erinnert an Hitzeschutz

Menschen, die im Kreis Hameln-Pyrmont unter freiem Himmel arbeiten, haben ein besonders hohes Risiko, durch Sonne und Hitze im Job krank zu werden. Darauf macht die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU) aufmerksam – und appelliert an Beschäftigte, sich ausreichend zu schützen. In der Bau- und Agrarwirtschaft müssten „Draußen-Jobber“ besonders aufpassen. Beide Branchen beschäftigen nach Angaben der Arbeitsagentur allein im Landkreis Hameln-Pyrmont derzeit rund 2.400 Menschen. Die Gewerkschaft rät zu einer Sonnencreme mit Lichtschutzfaktor 50. Auch regelmäßiges Wassertrinken sei ein Muss. Besondere Vorsicht sei zur Mittagszeit geboten: Zwischen 12 und 14 Uhr sollte der Großteil der Arbeiten in den Schatten verlegt werden. Wichtig sei außerdem, möglichst viele Körperteile mit Kleidung zu bedecken. Die IG BAU Niedersachsen-Mitte verweist auf den weißen Hautkrebs, der seit 2015 eine anerkannte Berufskrankheit ist. Unternehmen müssten den Arbeits- und Gesundheitsschutz in der heißen Jahreszeit ernst nehmen, fordert die Gewerkschaft.

Hameln-Pyrmont: 122 COVID-19-Neuinfektionen

Der Landkreis hat am Mittwoch 122 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Aktuell sind 574 Menschen in Hameln-Pyrmont mit dem Corona-Virus infiziert.
Die akuten Fälle verteilen sich wie folgt: Hameln 243, Hessisch Oldendorf 68, Bad Münder 58, Bad Pyrmont 55, Emmerthal 46, Coppenbrügge 41, Salzhemmendorf 33 und Aerzen 30 Fälle.
Die 7-Tage-Inzidenz ist in Hameln-Pyrmont auf 575,4 gesunken. S Die Hospitalisierungsinzidenz in Niedersachsen beträgt 11,7 und die Intensivbettenbelegung 4,5 %. Die Impfquoten liegen unverändert in Niedersachsen bei 79,9 % und deutschlandweit bei 77,8 %.

Hameln-Pyrmont: Corona-Impfungen am 4. August

Auch am Donnerstag sind die Impfteams wieder im Landkreis Hameln-Pyrmont unterwegs. In der Hamelner Stadtgalerie wird von 12 bis 19.30 Uhr gegen Corona geimpft. Ein Impfteam ist von 9 bis 15.30 Uhr in der Sparkasse am Marktplatz in Hessisch Oldendorf. Dort werden auch Kinderimpfungen für Fünf- bis Elfjährige angeboten. Ein weiteres Impfteam ist in Aerzen im Einsatz – von 9 bis 11.30 im Dorfgemeinschaftshaus in Dehmkerbrock und von 13 bis 15.30 Uhr im Sportheim Reher.
Terminvereinbarungen sind nicht notwendig. Es gibt Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen an allen Standorten. Die Auffrischungsimpfungen gibt es für alle ab 60 Jahren.

Hameln-Pyrmont: 254 Corona-Neuinfektionen

Der Landkreis hat am Dienstag 254 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Aktuell sind 573 Menschen in Hameln-Pyrmont mit dem Corona-Virus infiziert.
Die akuten Fälle verteilen sich wie folgt: Hameln 232, Hessisch Oldendorf 70, Bad Münder 59, Bad Pyrmont 57, Emmerthal 44, Coppenbrügge 43, Aerzen 40 und Salzhemmendorf 28 Fälle.
Die 7-Tage-Inzidenz im Landkreis Hameln-Pyrmont ist nach Angaben des RKI auf 627,9 gesunken. Die Hospitalisierungsinzidenz in Niedersachsen beträgt 12,1 und die Intensivbettenbelegung 4,2 %.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Klingande feat. Broken Back - RIVA (Restart the Game)

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

nichtkommerzielles, lokales Bürgerradio für das Weserbergland

 



©2022 Radio Aktiv