Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Salzhemmendorf/Emmerthal: Feuerwehreinsätze am Montagabend

Im Flecken Salzhemmendorf ist die Feuerwehr am späten Montagabend zu einem Einsatz an der Hemmendorfer Straße ausgerückt. Der Alarm war kurz vor 22.00 Uhr ausgelöst worden. Ein Feuer wurde vor Ort nicht festgestellt. Der mutmaßliche Rauch war durch eine ausgelaufene, verdampfende Flüssigkeit entstanden. Bereits am frühen Abend gegen 18.00 Uhr hatte es für die Feuerwehr in Kirchohsen einen Löscheinsatz in der Sültstraße gegeben. Beim Abflämmen von Unkraut waren sechs Meter Hecke in Brand geraten.

Hameln-Pyrmont: Corona-Zahlen stabil

Im Landkreis Hameln-Pyrmont sind heute, am 20. Juli 2020, weiterhin unverändert insgesamt 155 Fälle einer Corona-Infektion bestätigt. Davon gelten 144 Personen als geheilt. 10 Personen sind verstorben. Die eine infizierte Person kommt aus Hameln und befindet sich in Quarantäne. Außerdem wurde für 3 weitere Personen aus Hameln häusliche Quarantäne angeordnet. Bis zum Ende der letzten Woche wurden im Landkreis Hameln-Pyrmont insgesamt 10 341 Corona-Tests durchgeführt.

 

Hameln-Pyrmonter: Mehr Geld für Mitarbeiter in Fast-Food-Restaurants

Im Landkreis Hameln-Pyrmont bekommen die Beschäftigten in Fast-Food-Restaurants wie McDonald’s und Burger King deutlich mehr Geld. Ab Juli steigen die Verdienste in mehreren Stufen bis zum Jahr 2024 um insgesamt 28 Prozent, wie die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten (NGG) mitteilt. „Mit dem Lohn-Plus macht die Systemgastronomie einen großen Schritt, um aus dem Niedriglohnsektor herauszukommen“, sagt Lena Melcher, Geschäftsführerin der NGG-Region Hannover. McDonald’s betreibt allein im Kreis Hameln-Pyrmont zwei Filialen. Die Gewerkschaft rät den Beschäftigten nun, ihre Juli-Lohnabrechnung genau zu prüfen. „Ungelernte Kräfte, die seit einem Jahr beim selben Unternehmen arbeiten, haben jetzt Anspruch auf zehn Euro pro Stunde. Wer eine abgeschlossene Ausbildung hat, muss mindestens 12,81 Euro bekommen“, so Melcher. Auch Kurzarbeiter sollten genau hinschauen. Denn die Lohnerhöhung wirke sich auf das Kurzarbeitergeld aus, das in der Branche per Tarifvertrag auf 90 Prozent des Einkommens aufgestockt wird.

Hameln Pyrmont: Weiterhin nur ein Corona Fall

Im Landkreis sind aktuell, am 17. Juli 2020, insgesamt 155 Fälle einer Corona-Infektion bestätigt, teilte der Landkreis mit. Die Fälle verteilen sich auf das gesamte Kreisgebiet wie folgt: Aerzen 11 Bad Münder 51 Bad Pyrmont 20 Coppenbrügge 7 Emmerthal 8 Hameln 46 Hess. Oldendorf 10 Salzhemmendorf 2 Von diesen 155 gelten 144 Menschen als geheilt. 10 Personen sind verstorben. Die eine infizierte Person aus Hameln wurde isoliert und befindet sich in Quarantäne. Außerdem befinden sich 3 Personen der Kategorie 1 in angeordneter häuslicher Quarantäne und verteilen sich wie folgt auf das Kreisgebiet: Aerzen Bad Münder Bad Pyrmont Coppenbrügge Emmerthal Hameln 3 Hess. Oldendorf Salzhemmendorf Aktuelle Informationen im Zusammenhang mit dem Coronavirus sind hier www.hameln-pyrmont.de/corona zu finden.

Hameln-Pyrmont: Aktuell eine corona-infizierte Person

Insgesamt sind im Landkreis Hameln-Pyrmont heute (16. Juli) 155 Fälle einer Corona-Infektion bestätigt. Davon gelten 144 Personen als geheilt. 10 Personen sind verstorben. Die eine infizierte Person, die aus Hameln kommt, befindet sich in Quarantäne. Außerdem wurde für zwei weitere Personen in Hameln häusliche Quarantäne angeordnet.

 

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Hey Look Ma, I Made It von Panic! at the Disco

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv