Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Hameln-Pyrmont: Der Landkreis hat am Sonntag 23 Corona-Neuinfektionen gemeldet

Aktuell sind in Hameln-Pyrmont 443 Personen mit dem Corona-Virus infiziert. Außerdem sind 112 weitere Personen in Quarantäne. Als genesen gelten 6987 Personen. Verstorben sind 114 Personen. 112 Personen sind kreisweit in Quarantäne. Die akuten Fälle verteilen sich wie folgt: Hameln 230, Hessisch Oldendorf 61, Bad Pyrmont 46, Bad Münder 31, Aerzen 30, Salzhemmendorf 22, Coppenbrügge 13 und Emmerthal 10 Fälle. Die 7-Tage-Inzidenz ist laut RKI von 143,4 auf 174,3 deutlich gestiegen. Die Hospitalisierungsinzidenz ist mit 4,5 gleich geblieben und die Intensivbettenbelegung ist leicht gestiegen auf 6.8 Prozent (Vortag 6,6 Prozent). Die Impfquote in Niedersachsen beträgt 76,2 Prozent und liegt damit leicht über der Impfquote in Deutschland mit 74,5 Prozent.

Hameln-Pyrmont: Auch in der nächsten Woche gibt es ab morgen Impfangebote der mobilen Impfteams im Landkreis

Die öffentlichen Impftermine der mobilen Impfteams (MIT) im Landkreis Hameln-Pyrmont sind auf der Homepage des Landkreises unter Mobile Impfangebote vom 10.01. bis 14.01.2022 Landkreis Hameln-Pyrmont zu finden. Impfungen an den Standorten Stadtgalerie Hameln und Konzerthaus Bad Pyrmont sind nur mit gebuchten Terminen möglich. Termine für diese beiden Standorte können hier https://www.impfportal-niedersachsen.de/portal/#/appointment/public gebucht werden.

Hameln-Pyrmont: Die 7-Tage-Inzidenz ist im LK rasant gestiegen

Laut RKI beträgt die 7-Tage-Inzidenz heute am Sonntag 174,3. Am Vortag lag sie bei 143,4. Der Landkreis Hameln-Pyrmont hat am Samstag 62 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die Zahl der bestätigten Infektionen insgesamt seit Beginn der Pandemie ist damit auf 7.521 gestiegen. Als genesen gelten 6.981 Personen, an oder mit Corona gestorben sind in Hameln-Pyrmont 114 Menschen. Akut infiziert sind 426 Menschen, 113 befinden sich in Quarantäne. Die akuten Fälle verteilen sich wie folgt: Hameln 219, Hessisch Oldendorf 59, Bad Pyrmont 45, Aerzen 28, Bad Münder 28, Salzhemmendorf 24, sowie Coppenbrügge 13 und Emmerthal 10 Fälle.

Hameln-Pyrmont: 62 Corona-Neuinfektionen

Der Landkreis Hameln -Pyrmont hat am Samstag 62 Corona-Neuinfektionen gemeldet. Die Zahl der bestätigten Infektionen insgesamt seit Beginn der Pandemie ist damit auf 7.521 gestiegen. Als genesen gelten 6.981 Personen, an oder mit Corona gestorben sind in Hameln-Pyrmont 114 Menschen. Akut infiziert sind 426 Menschen, 113 befinden sich in Quarantäne. Die akuten Fälle verteilen sich wie folgt: Hameln 219, Hessisch Oldendorf 59, Bad Pyrmont 45, Aerzen 28, Bad Münder 28, Salzhemmendorf  24, sowie Coppenbrügge 13 und Emmerthal 10 Fälle. Die 7-Tage-Inzidenz ist in Hameln-Pyrmont nach Angaben des RKI  (Samstag) auf 143, 4 angestiegen. Zuvor (Freitag) lag der Wert bei 131,9.  Die Hospitalisierungs-Inzidenz in Niedersachsen ist mit 4,5 (Vortag 4,3) leicht gestiegen. Die Intensivbettenbelegung, mit 6,6 (Vortag 6,9) Prozent leicht gesunken.

Hameln-Pyrmont: CDU-Kreistagsfraktion bemängelt fehlendes flächendeckendes Konzept zur schulischen Inklusion

Dem Kultusministerium wirft die CDU Untätigkeit vor. Schulträger und Lehrkräfte würden im Stich gelassen. Nach der endgültigen Schließung der Hamelner Albert-Schweitzer-Schule zum Schuljahresende 2022 müssten Schulklassen entstehen, in denen Leistungsstände und Leistungsfähigkeiten extrem unterschiedlich seien. Damit könne die Idee der Inklusion nicht verwirklicht werden. In der Folge seien Lehrkräfte mit der Situation häufig völlig überfordert, Schülerinnen und Schüler mit ihren Eltern frustriert. Deshalb sieht die CDU Hameln-Pyrmont, die Einstellung des Betriebes der Albert-Schweitzer-Schule zum jetzigen Zeitpunkt als den falschen Weg. Erst müsse ein für alle Beteiligten zufriedenstellendes Konzept entwickelt werden. Die Mehrheitsgruppe im Hameln- Pyrmonter Kreistag aus SPD, Grünen und FDP sprach von einer Kehrtwende der CDU. Die CDU Politiker hätten vor kurzem, in den entsprechenden Gremien, ebenfalls für die Schließung der Albert Schweizer Schule gestimmt.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Matt Simons - Identity Crisis

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2022 Radio Aktiv