Im Studio: Jan Hampe

Jan Hampe

Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Polizei Hameln-Pyrmont beteiligt sich am Blitzmarathon

 

Mit 40 Beamten hat sich die Polizei Hameln-Pyrmont/Holzminden am
Dienstag am länderübergreifenden Blitzmarathon beteiligt. Rund 15.000 Fahrzeugführer wurden überprüft. Dabei hat die Polizei etwa 400 Geschwindigkeitsverstöße festgestellt. Trauriger Spitzenreiter war laut der Polizei ein Autofahrer aus Parchim in Mecklenburg-Vorpommern, der mit 151 statt 100 km/h unterwegs war. Er muss nun mit 240 Euro Bußgeld, vier Punkten in Flensburg und einem zweimonatigen Fahrverbot rechnen. Ziel der Aktion war es, langfristig die Zahl der schweren Verkehrsunfälle und Verkehrstoten um ein Drittel zu senken.

 

An den Schulen in Hameln-Pyrmont sollen Inklusionsbeauftragte eingesetzt werden

Wenn es nach der Verwaltung geht, soll sich in jeder Schule ein Lehrer als Inklusionsbeauftragter bereit erklären. Im Kreisschulausschuss gestern hat die Verwaltung nun das Ergebnis der Schulbefragung vorgestellt. Mehr als die Hälfte der Schulen habe sich positiv über den Einsatz eines Inklusionsbeauftragten geäußert, so der Leiter des Kreisschulamts Clemens Gebauer.

40.000 Euro für Feuerwehr-Tankwagen

Der Kreistag muss eine außerplanmäßige Aufwendung von 40.000 Euro für die Ausbesserung eines Feuerwehr-Tankwagens auf den Weg bringen. Die Freiwillige Feuerwehr braucht einen neuen Gefahrgut-Tankwagen. Kreisbrandmeister Frank Wöbbecke sagte, die Investition sei notwendig, denn die Wand des Tankbehälters sei durch Korrosion dünner geworden und entspreche den Gefahrgutvorschriften nicht mehr. Das vorhandene Fahrgestell und die Anbauten an den Tank könnten aber weiter benutzt und an den neuen Tank wieder angebaut werden.

Schule schwänzen - Tagesthema bei radio aktiv

Die Erziehungsberatungsstelle des Landkreises Hameln-Pyrmont fordert eine enge Zusammenarbeit von Eltern und Lehrern, um dem Schule schwänzen entgegenzusteuern. Leistungsdruck, eine Außenseiterrolle in der Klasse, Alkohol- oder Drogenkonsum können für das Schule schwänzen verantwortlich sein, so der Leiter der Erziehungsberatungsstelle des Landkreises , Dieter Krause. Oft seien es auch mehrere Faktoren. Wenn Eltern merken, dass ihr Kind nicht zur Schule geht, sollten sie sofort das Gespräch suchen, empfiehlt Krause. Nach dem Gespräch sollten Maßnahmen getroffen werden, so Krause. Eltern könnten sich an den Schulsozialarbeiter oder den Klassenlehrer wenden, eine Suchtberatungsstelle aufsuchen oder mit einem Psychologen sprechen. Jüngsten Zahlen zufolge gibt es in Hameln mehr Schulschwänzer als im vergangenen Jahr. Ratsuchende können sich an die Erziehungsberatungstelle des Landkreises Hameln-Pyrmont wenden unter der Telefonnummer: 05151/903-3535.

Unabhängigen für schnelle Neuorganisation der Kreisverwaltung

Die Unabhängigen im Kreistag sprechen sich dafür aus, die geplante Neuorganisation der Kreisverwaltung so schnell wie möglich umzusetzen. Die Umsetzung der vorgeschlagenen neuen Strukturen sei nicht zu früh, sondern eher überfällig sagte Vorsitzender Hermann Schmidtchen. Über die neuen Strukturen habe darüber hinaus Einvernehmen in allen Fraktionen geherrscht. Hameln-Pyrmonts 1. Kreisrat Carsten Vetter wirbt derzeit bei der Politik um Unterstützung für die Umstrukturierung der Kreisverwaltung noch vor der Landratswahl. Falls ein neuer Landrat noch Änderungen wünsche, seien diese auch später noch umsetzbar, meint Vetter. Dass der Kreistag der neuen Organisationsstruktur und der neuen Aufgabenverteilung in den Dezernaten noch vor der Sommerpause zustimmen soll, war besonders bei der CDU-Fraktion auf Kritik gestoßen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
radio aktiv aktuell - das Weserbergland-Wetter

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv