Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Superintendentur des Kirchenkreises ruft zu Spenden für Flüchtlinge im Nord-Irak auf

Zusammen mit lokalen Partnerorganisationen hat die Diakonie Katastrophenhilfe ein umfangreiches Soforthilfeprogramm gestartet, um die Not der von den Konflikten betroffenen Menschen zu lindern. Die Hilfe richte sich sowohl an syrische Flüchtlinge als auch die irakischen Vertriebenen. Im Mittelpunkt steht die Versorgung mit Nahrungsmitteln, Trinkwasser und Hygieneartikeln. Die Diakonie Katastrophenhilfe bittet um Spenden für die Betroffenen. (Stichwort „Irak“, Ev. Darlehnsgenossenschaft Kiel, IBAN DE26210602370000502502, BIC: GENODEF1EDG www.diakonie-katastrophenhilfe.de/hannovers)

Verein Seele bietet wieder Ausbildung zum Seniorenbegleiter an

Der Hamelner Verein Seele e.V. bietet im September wieder eine dreimonatige Ausbildung zum Seniorenbegleiter an. Der Stundenplan für die angehenden Begleiter ist gefüllt mit den unterschiedlichsten Themen: wie zum Beispiel Hilfsmittel, Kommunikation, Ernährung oder Krankheit im Alter. Außerdem werden ein Praktikum und ein Erste-Hilfe-Kurs absolviert. Der Unterricht findet zweimal pro Woche statt und umfasst 70 Unterrichtsstunden. Am Ende erhalten die Teilnehmer ein Zertifikat. Die Ausbildung zum Seniorenbegleiter stehe allen Interessierten offen, heißt es vom Verein Seele. Am Dienstag, dem 2. September gibt es um 19 Uhr in der Pflegeeinrichtung Poppelbaum in Hessisch Oldendorf eine Informationsveranstaltung. Die Ausbildung selbst startet am 12. September und geht bis zum 28. November.

Zahl der Asylbewerber steigt

Auch beim Landkreis Hameln-Pyrmont nimmt die Zahl der Asylbewerber zu. Das bestätigt die Amtsleiterin für Zuwanderung und Ordnung, Ina Menzel. Schon jetzt zur Jahresmitte sei mit über 80 Asylbewerbern die Zahl des Vorjahres überschritten. Die größten Probleme bereite es dabei, die Unterbringung der Menschen in den Kommunen zu organisieren, so Menzel weiter. Das gelte umso mehr, da die Zuweisungen immer kurzfristiger erfolgten. Rund 50 Prozent der Asylsuchenden im Landkreis Hameln-Pyrmont kommen aus dem ehemaligen Jugoslawien, etwa 20 Prozent aus der Krisenregion in Syrien.

 

Gewässerschau des Unterhaltungsverbandes Emmer-Humme hat begonnen

Bis zum 11. September wird kontrolliert, ob die Gewässer und Anlagen ordnungsgemäß unterhalten und nicht unbefugt benutzt werden. Außerdem soll festgestellt werden, ob die Uferanlieger und Nutzungsberechtigten den ihnen auferlegten Pflichten beim Ufer- und Gewässerschutz nachgekommen sind. Diese haben ihrerseits auch Gelegenheit, der Kommission am Schautag etwaige Beschwerden vorzutragen und sich über vorgesehene Unterhaltungsmaßnahmen an den Gewässern zu informieren. Beginnen hat die Kommission ihre Bereisung heute Morgen an der Emmer in Bad Pyrmont.

Neues Programmheft der Volkshochschule liegt vor

Das neue Programmheft der Volkshochschule Hameln-Pyrmont liegt jetzt in allen Städten und Gemeinden des Landkreises aus. Das Programm für das Herbstsemester umfasst 750 Angebote, darunter zahlreiche Kurse im Sprachenbereich, bei der Gesundheitsbildung, im EDV-Bereich oder Kreativangebote, u.a. im zuletzt stark nachgefragten Foto-Bereich. Verbandsdirektor Bodo Müller-Thielicke weist besonders die Reihe „Wissen & mehr“ hin. Zum Auftakt stellt der Leiter des Pyrmonter Museums im Schloss, Dr. Dieter Alfter, am 23. September sein Buch „Weserbergland – Auf Entdeckungstour“ vor. Erstmalig führt der Historiker Bernhard Gelderblom 3 Tage später eine Exkursion zu Stätten des früheren jüdischen Lebens in und um Salzhemmendorf durch. Das Programm ist auch im Internet unter vhs-hameln-pyrmont.de zu finden. Anmeldungen nimmt die vhs schriftlich, telefonisch und per Internet entgegen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
All Things Under The Sun von Wulf

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv