Im Studio: Jan Hampe

Jan Hampe

Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Hameln-Pyrmont: Sturmtief Kirsten beschäftigt Feuerwehren

Sturmtief Kirsten hat am Mittwoch auch in Hameln Pyrmont für etliche Feuerwehr-Einsätze gesorgt. Umgestürzte Bäume und Äste mussten von Straßen entfernt werden. Die ersten Meldungen gingen kurz vor 09.00 Uhr am Morgen ein. Betroffen waren die Strecken Latferde–Hagenohsen und Halvestorf–Helpensen. Gegen Mittag wurde in Welliehausen ein Baum auf einer Telefonleitung gemeldet und in Hameln hatte sich am Hochzeitshaus ein Werbebanner gelöst. Nachmittags mussten die Einsatzkräfte am Hastenbecker Weg eine Lichtschacht-Abdeckung sichern und an der Hafenspitze einen umgestürzten Baum beseitigen. Umgestürzte Bäume und abgebrochene Äste wurden zudem von der B 1 Benstorf–Mehle und der Strecke Marienau-Voldagsen gemeldet, sowie am Abend in Osterwald und Oldendorf.

Hameln-Pyrmont: Eine neue COVID-19-Erkrankung

Im Landkreis Hameln-Pyrmont ist die Zahl der bestätigten Corona-Fälle auf 193 gestiegen - das ist einer mehr als am Dienstag. Davon gelten 174 Personen als geheilt. Zehn Menschen sind gestorben. Die neun infizierten Personen wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne, davon eine in stationärer Behandlung. Von diesen akut Erkrankten sind fünf aus Hameln, eine aus Bad Pyrmont und drei aus Hessisch Oldendorf. Für 30 Personen wurde häusliche Quarantäne angeordnet.

Hameln-Pyrmont: Insgesamt 192 Corona-Infektionen betätigt (+2)

Im Landkreis Hameln-Pyrmont ist die Zahl der bestätigten Corona-Fälle auf 192 gestiegen - das sind zwei mehr als am Vortag. Davon gelten 173 Personen als geheilt. Zehn Menschen sind gestorben. Die neun infizierten Personen wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne, davon eine in stationärer Behandlung. Von diesen akut Erkrankten sind vier aus Hameln, eine aus Bad Pyrmont, drei aus Hessisch Oldendorf und eine aus Salzhemmendorf. Für 32 Personen wurde häusliche Quarantäne angeordnet. (Aerzen 1, Bad Pyrmont 4, Coppenbrügge 1, Hameln 16, Hessisch Oldendorf 8, Salzhemmendorf 2). 

Hameln-Pyrmont: Schulbeginn!

Zum Schuljahresbeginn ruft die Kreisverkehrswacht Hameln-Pyrmont Autofahrer zu besonderer Aufmerksamkeit auf. Am Donnerstag ist der erste Schultag nach den Ferien. Besonders für die Erstklässler, die am Samstag eingeschult werden, ist der Schulweg, den sie oft zu Fuß zurücklegen, etwas Neues. Deshalb sollten die Autofahrer in der kommenden Zeit wieder besonders aufmerksam sein, sagt der Geschäftsführer der Kreisverkehrswacht Hameln-Pyrmont, Klaus Stolzenberg. Auch die Eltern sollten mit den angehenden Erstklässlern rechtzeitig den Weg zur Schule erkunden und einüben. Dann könnten die Kinder auch in Zukunft alleine, oder gemeinsam mit Freunden den Schulweg selber meistern, ohne das berühmte „Eltern-Taxi“, so Stolzenberg.

Hameln-Pyrmont: Zwei weitere Corona-Fälle

Im Landkreis Hameln-Pyrmont ist die Zahl der bestätigten Corona-Fälle auf 190 gestiegen- das sind zwei mehr als am vergangenen Freitag. Davon gelten 173 Personen als geheilt. 10 Personen sind verstorben. Die 7 infizierten Personen wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne, davon 1 in stationärer Behandlung. Von diesen akut erkrankten Personen sind drei aus Hameln, drei aus Hessisch Oldendorf und eine aus Salzhemmendorf. Für 35 Personen wurde häusliche Quarantäne angeordnet (Aerzen 1, Bad Münder 1,  Bad Pyrmont 5, Coppenbrügge 1, Hameln 17, Hess. Oldendorf 8, Salzhemmendorf 2). Bis zum Ende der vergangenen Woche wurden insgesamt 14 167 Corona-Tests im Landkreis Hameln-Pyrmont gemacht.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
21 Guns von Green Day

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv