Im Studio: Jan Hampe

Jan Hampe

Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Hameln-Pyrmont: Zahl der Corona-Infektionen zurzeit weiterhin stabil

Die Zahl der bestätigten Infektionen im Landkreis liegt insgesamt weiterhin bei 184. Davon gelten 168 Personen als geheilt. Eine weitere Person ist somit genesen. Zehn Menschen, bei denen die Infektion festgestellt wurde, sind gestorben. Akut infiziert sind im Landkreis sechs Personen. Die Betroffenen kommen aus Hameln, Bad Pyrmont und Hessisch Oldendorf. Vier von ihnen befinden sich in Quarantäne, zwei sind in stationärer Behandlung. Außerdem wurde für 34 Personen häusliche Quarantäne angeordnet.

Hameln-Pyrmont: Die Kreistagsfraktion der Partei Die Linke besorgt wegen steigender Infektionszahlen

Im Hinblick auf steigende Infektionszahlen und den Start des neuen Schuljahrs am 27. August zeigt sich Kreistagsfraktion die Linke besorgt. Per Anfrage will die Fraktion von der Kreisverwaltung wissen, wie diszipliniert die Fahrgäste des Öffentlichen Nahverkehrs die Maskenpflicht einhalten und wie sie kontrolliert wird. Außerdem fragen die Kreistagsabgeordneten, ob die Zahl der Maskenverweigerer in den Bussen zunimmt und wie die Pflicht der Mund-Nasen-Bedeckung durchgesetzt wird. "Zu Beginn der Covid19-Pandemie konnten wir eine hohe Disziplin bei den Hygienemaßnahmen und Beschränkungen beobachten. Durch die Urlaubsrückkehrer und zum Schulbeginn müssen wir jetzt besonders wachsam sein," warnt der Kreistagsabgeordnete der Linken, Peter Kurbjuweit. Er befürchtet eine abnehmende Akzeptanz der Maskenpflicht. Es gebe immer mehr Menschen, die sich weigerten Maske zu tragen oder diese lediglich über dem Mund trügen. Wenn die Maskenpflicht nicht konsequent kontrolliert werde, drohten die Sicherheitskonzepte unwirksam zu werden. Deshalb fragen die Linken, ob mit Schuljahresbeginn zusätzliche Busse für stark ausgelastete Linien bereitgestellt werden könnten. Weiterer Vorschlag: Fahrgäste ohne Maske werden nicht mitgenommen.

Hameln-Pyrmont: Keine neuen COVID-19-Infektionen

In Hameln-Pyrmont ist die Zahl der Corona-Infektionen zurzeit stabil. Die Zahl der bestätigten Infektionen im Landkreis liegt insgesamt weiterhin bei 184. Davon gelten 167 Personen als geheilt. Zehn Menschen, bei denen die Infektion festgestellt wurde, sind gestorben. Akut infiziert sind im Landkreis sieben Personen. Die Betroffenen kommen aus Hameln, Bad Pyrmont und Hessisch Oldendorf. Fünf von ihnen befinden sich in Quarantäne, zwei sind in stationärer Behandlung. Außerdem wurde für 36 Personen häusliche Quarantäne angeordnet.

Hameln-Pyrmont: Die Zahl der Corona-Infektionen im Landkreis ist derzeit stabil

In Hameln-Pyrmont gibt es derzeit 184 bestätigte Fälle einer Corona-Infektion. Drei weitere Personen sind genesen, somit gelten 163 als geheilt. 10 sind verstorben. Die aktuell 11 infizierten Personen wurden isoliert und befinden sich in Quarantäne, davon zwei in stationärer Behandlung. Diese akut erkrankten Personen verteilen sich wie folgt auf das Kreisgebiet: zwei in Aerzen, eine in Bad Pyrmont, vier in Hameln und vier in Hessisch Oldendorf. 50 Personen befinden sich derzeit in angeordneter, häuslicher Quarantäne. Bis zum Ende der letzten Kalenderwoche sind im Landkreis 13.251 Corona-Tests durchgeführt worden.

Hameln-Pyrmont: Die Volksbank Hameln-Stadthagen kann in diesem Jahr sechs neue Auszubildende begrüßen

Theoretisches Wissen und praktisches Berufsleben – dies ist die Kombination aus Berufsschule und Bankalltag. Innerhalb der 3-jährigen Ausbildung zeigt sich Schritt für Schritt, welche beruflichen Schwerpunkte sich die Auszubildenden dabei setzen. Neben der Privat- und Firmenkundenberatung werden die Auszubildenden und Studenten verschiedene Fachbereiche zum Beispiel das Marketing, den Wertpapierbereich und die Organisationsentwicklung kennenlernen. Erstmalig erhielten alle neuen Auszubildenden von ihrem Arbeitgeber ein iPad für digitales Lernen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
21 Guns von Green Day

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv