Boffzen: Gedenkstein von Farbschmierereien gereinigt

Veröffentlicht am Mittwoch, 27. November 2019 16:31

Vor 28 Jahren wurden die beiden Holzmindener Polizeibeamten, Jörg Lorkowski und Andreas Wilkending auf eine besonders niederträchtige Art in einen Hinterhalt gelockt und brutal ermordet. Am Volkstrauertag (17. November 2019) wurde der Gedenkstein, der zu Ehren der beiden ermordeten Polizisten am Waldparkplatz Rottmündetal (an der L 459 zwischen Boffzen und Neuhaus), errichtet wurde, mit weißer Farbe beschmiert (wir berichteten). Die Tat hatte in der Region für erhebliches Aufsehen gesorgt. Ein Täter konnte bisher nicht ermittelt werden. Die Reinigungsarbeiten durch eine Fachfirma wurden mit mehreren hundert Euro veranschlagt. In der vergangenen Woche meldete sich Hans-Jürgen Könnecker bei der Polizei Holzminden. Herr Könnecker bot an, den Gedenkstein kostenfrei und fachmännisch zu reinigen. "Dieses Angebot haben wir sehr gern angenommen, zumal Herr Könnecker als ehemaliger Mitarbeiter einer Reinigungsfirma über die entsprechende Erfahrung verfügt", so Kriminaloberrat Oliver Tschirner, Leiter des Polizeikommissariats. Am Dienstagvormittag (26.11.2019) wurde die weiße Farbe vom Gedenkstein am Waldparkplatz im Rottmündetal durch Herrn Könnecker entfernt. Tatkräftige Hilfe erhielt er dabei von Georg Wöstefeld, dem Hausmeister der Polizeidienststelle in Holzminden.