Ottenstein: Ermittlungen nach Brand

Veröffentlicht am Montag, 23. November 2020 12:00

Nach dem Brand von Strohballen auf einem Feld an der Kreisstraße 40 bei Ottenstein ermittelt jetzt die Polizei. Konkrete Hinweise zur Brandursache gebe es noch nicht, hieß es am Sonntag. Nach Angaben des Landwirtes wurden rund 2.000 Rundballen durch die Flammen vernichtet. Der Schaden könnte somit im oberen fünfstelligen Eurobereich liegen. Das Feuer auf dem Feld war am Samstagabend entdeckt worden. Die Feuerwehren aus Ottenstein, Polle, Bodenwerder und Hehlen waren mit über 100 Einsatzkräften vor Ort. Für die Löscharbeiten war ein Pendelverkehr mit Tanklöschfahrzeugen eingerichtet worden.