Holzminden: Fußgänger angefahren - Rollerfahrer flüchtet

Veröffentlicht am Montag, 09. August 2021 15:40

Die Polizei in Holzminden sucht nach einer Verkehrsunfallflucht Hinweise auf einen flüchtigen Rollerfahrer. Der Unfall ereignete sich gestern Abend (08.08.) gegen 22:35 Uhr auf der Sparenbergstraße. Ein 26-jähriger Fußgänger wurde beim Überqueren der Straße von einem Motorroller erfasst und schwer verletzt. Der Motorroller setzte seine Fahrt fort und entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Vermutlich handelt es sich um ein rotes Kleinkraftrad der Marke Piagio. Um den verletzten Fußgänger kümmerten sich Ersthelfer, die auch den Rettungsdienst und die Polizei alarmierten. Der Verletzte wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus in Holzminden gebracht. Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem Motorroller führte bisher nicht zum Erfolg. Die Polizei bittet daher um Hinweise auf einen beschädigten roten Motorroller. Die Beschädigungen müssen am rechten Außenspiegel und wohl auch an der rechten Fahrzeugseite vorhanden sein. Eventuelle Zeugen des Verkehrsunfalls werden ebenfalls gebeten sich bei der Polizei Holzminden (Telefon 05531/958-0) zu melden.