Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Hameln-Pyrmont/Holzminden: Polizeiinspektion hat ihren Sicherheitsbericht für das Jahr 2021 vorgelegt

Coronabedingt fand auch in diesem Jahr die Übergabe des Sicherheitsberichts durch Inspektionsleiter Polizeidirektor Matthias Kinzel an Hameln-Pyrmonts Landrat Dirk Adomat in einem kleinen Kreis statt. Die hohe Aufklärungsquote, die weiterhin deutlich über dem Landesdurchschnitt liegt, belege, dass die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden auch unter den schwierigen Bedingungen der Corona-Pandemie für Sicherheit sorge, so Adomat. Die umfangreiche Präsenz in den sozialen Medien sei besonders lobenswert. Die Beamten würden so einmal mehr zeigen, dass sie mit der Zeit gehen würden und bieten so der Bevölkerung die Möglichkeit sich niedrigschwellig über alle wichtigen Polizeiaktivitäten zu informieren, so Adomat weiter. Weitere Exemplare der Sicherheitsstatistik sind bereits und werden noch an den Landrat des Landkreis Holzminden sowie an die Bürgermeister, Mitglieder des Bundes- und Landtags und die Direktoren der Amtsgerichte aus den Landkreisen Hameln-Pyrmont und Holzminden übergeben. Die Sicherheitsstatistik 2021 steht jedem auch online zur Verfügung unter https://fcld.ly/sb2021

Bodenwerder: Der Preisträger des Münchhausenpreises 2022 steht fest

Der Kabarettist Andreas Rebers wird am 8. Oktober mit dem bekannten Künstlerpreis ausgezeichnet. Rebers kann sich nun in die Reihe der Münchhausenpreisträger einreihen. Darunter unter anderem Entertainer Rudi Carrell, Fernsehmoderator Jürgen von der Lippe, Komödiantin Annette Frier oder zuletzt 2018 Schauspieler Christoph Maria Herbst. Rebers sei ein absolut würdiger Preisträger, so Bodenwerders Stadtdirektor Sebastian Rode. Der Münchhausenpreis sei zwar in erster Linie eine Auszeichnung für die Künstler, aber helfe sorge darüber hinaus auch immer wieder dafür, Bodenwerder über die Grenzen des Weserberglandes hinaus noch bekannter zu machen, so Rode weiter. Der Münchhausen-Preis der Stadt Bodenwerder zeichnet Personen mit besonderer Begabung in Darstellungs- und Redekunst, Fantasie und Satire aus. Er wurde im Münchhausen-Jahr 1997 anlässlich des 200. Todestages des historischen Freiherrn Hieronymus von Münchhausen gestiftet und wird seitdem in Bodenwerder verliehen. Der Preis ist mit einem Preisgeld in Höhe von rund 2.500 Euro (2.556) verbunden. Der Kartenvorverkauf für die Preisverleihung am 8. Oktober bei Mittendorf in Buchhagen erfolgt über den Ticketshop der DEWEZET und über die Tourist-Informationen in Bodenwerder und Polle.

Polle: Eingeschränkter Fährbetrieb

Die Poller Fähre muss ihren Betrieb zwischen Sonnabend, dem 16. Juli, und Sonntag, dem 24. Juli, aus personellen Gründen einschränken. An den beiden betroffenen Sonnabenden beginnt die Fährzeit morgens um 8 Uhr und endet bereits um 14 Uhr. Von Montag bis Freitag setzt die Fähre von 6.30 Uhr bis 14 Uhr über. Grund ist, dass es noch nicht genug ausgebildetes Fährpersonal gibt, sagt Holzmindens Kreisbaurat Ralf Buberti. Nachdem der alte Pächter in den Ruhestand gegangen war, konnte kein neuer Pächter oder Pächterin für den Fährbetrieb gefunden werden. Der Landkreis hatte sich daraufhin entschlossen, den Betrieb der Fähre zu übernehmen. Die Ausbildung der dafür erforderlichen Kräfte dauert jedoch ein Jahr, ohne dass die Auszubildenden die Fähre allein führen dürfen. Es könne also noch bis zum Ende des Jahres zu Engpässen bei der Poller Fähre kommen, so Buberti. Die Gierseilfähre in Polle ist nicht motorbetrieben, sie bewegt sich allein mithilfe der Strömungskraft über den Fluss.

Hameln-Pyrmont/Holzminden: Infoabend über Studium bei der Polizei

Am Mittwoch, dem 06. Juli 2022, richtet die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden den "Abend der Bewerber" für Interessierte am Studium bei der Polizei an den Standorten Hameln und Holzminden aus. Dafür gibt es noch freie Plätze.Das Angebot richtet sich an alle potentiellen Bewerberinnen und Bewerber die kurz vor dem Abitur oder Fachabitur stehen. Es können sich aber auch jüngere Schülerinnen und Schüler (ab der 8. Klasse), die Interesse am Polizeiberuf haben, anmelden. Team Nachwuchsgewinnung der Inspektion wird nicht nur über das Auswahlverfahren sowie das dreijährige Studium informieren, sondern auch die weiteren, vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten bei der Polizei aufzeigen. Beginn an beiden Präsenzveranstaltungsorten ist jeweils um 18.00 Uhr. Um Voranmeldung per E-Mail an  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! , mit dem Betreff "Abend der Bewerber Hameln" oder "Abend der Bewerber Holzminden" wird gebeten.

Bodenwerder: Zeugen für Einbruch in Sparkasse gesucht

Die Polizei sucht Zeugen für einen Einbruch in die ehemalige Filiale der Sparkasse Hameln-Weserbergland an der Ernst-Reuter-Straße in Bodenwerder. Der oder die unbekannten Täter haben in der Nacht zu Donnerstag ein Seitenfenster aufgehebelt um in die leerstehenden Räume bis hin zum rückwärtigen Raum des Geldautomaten zu gelangen. An das Bargeld gelangten die Einbrecher zwar nicht. Beim Versuch, den Automaten zu öffnen entstand allerdings erheblicher Sachschaden in Höhe von mindestens 30.000 Euro. Nach ersten Erkenntnissen dürfte sich die Tat im Zeitraum von 01.00 bis 02.00 Uhr ereignet haben. Festgestellt wurde der Einbruch aber erst gegen 09.00 Uhr festgestellt. Die Ermittler bitten Zeugen, die in diesem Zusammenhang mögliche relevante Beobachtungen gemacht haben, sich mit der Polizei Holzminden unter 05531-958-0 in Verbindung zu setzen.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Natalie Imbruglia - Torn

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

nichtkommerzielles, lokales Bürgerradio für das Weserbergland

 



©2022 Radio Aktiv