UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Holzminden: Autofahrer liefert sich wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei

Der 26-Jährige flüchtete (02.01.2018) in Holzminden vor einer Polizeikontrolle. Ein Streifenwagen verfolgte den Wagen. Mehrere Aufforderungen anzuhalten missachtete der Mann. In Heinsen prallte sein Kleintransporter gegen die Bordsteinkante, so dass die Felge beschädigt wurde. Trotzdem setzte er die Fahrt fort. Eine Straßensperre am Ortsausgang Polle umfuhr der Mann über den Seitenstreifen. In Bodenwerder konnte der Wagen schließlich durch drei Streifenwagen auf der Weserbrücke gestoppt werden. Der Fahrer wurde vor Ort vorläufig festgenommen. Personen- oder weitere Sachschäden sind nicht entstanden. Gegen den 26-Jährigen aus Essen wird nun wegen diverser Verkehrsstraftaten ermittelt.

Holzminden: Polizei sucht nach Täter jetzt mit Phantomzeichnung

Die Polizei sucht mit einer Phantomzeichnung nach einem Mann, der am 19. Dezember 2017 eine 17-Jährige überfallen und bedrängt hat. Die Schülerin war auf dem Heimweg vom Holzmindener Weihnachtsmarkt in der Straße „Bleiche“ von dem Unbekannten angegriffen und in ein Auto gezerrt worden. Die Schülerin konnte sich befreien und flüchten. Eine Fahndung blieb bislang erfolglos. Der Gesuchte ist ca. 20 Jahre alt, kleiner als 175cm, hat dunkle kurze Haare und trug zur Tatzeit einen Dreitagebart. Es war leicht dunkelhäutig, habe ein südländisches Erscheinungsbild gehabt und kein Deutsch gesprochen. Bekleidet war er mit einer blau-schwarzen Winterjacke und Jeans. Hinweise nimmt die Polizei Holzminden entgegen.

Holzminden: Sofa ohne Sicherung transportiert

Die Polizei hat am Samstag in Holzminden einen ungesicherten Möbeltransport gestoppt. Einer Streifenwagenbesatzung war in der Allersheimer Straße eine Limousine aus Italien aufgefallen, weil auf dem Dach ein Sofa verladen war. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass das Sofa ohne jegliche Sicherung transportiert wurde. Der 21jährige Fahrer muss sich jetzt auf ein Verfahren wegen Verstoß gegen die Ladungssicherung einstellen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Landkreis Holzminden: Polizei ermittelt in möglicher Einbruchserie

Unbekannte sind nach Weihnachten in die Büroräume der Samtgemeinde Polle eingebrochen. Die Täter drangen durch ein Kellerfenster ein und durchsuchten anschließend das Gebäude. Im Keller hebelten sie einen Tresor auf und entwendeten die darin enthaltene Geldkassette mit Bargeld. Die ebenfalls im Gebäude befindlichen Räume der Polizei blieben hingegen von den Tätern unangetastet. Ebenfalls in dieser Woche waren auch in der Ortschaft Hehlen Einbrechern am Werk. Die Täter drangen durch eine aufgehebelte Tür in das Sportheim des Ortes ein und rissen zwei Möbeltresore aus der Wand. Der Schaden wird auf ca. 1000,- Euro geschätzt. Die Polizei prüft derzeit, ob ein Zusammenhang mit dem Einbruch in Polle besteht. Sachdienliche Hinweise in beiden Fällen nimmt die Polizei Holzminden entgegen.

Niedersachsen: 1,4 Mio. Euro für biologische Vielfalt

Das Land Niedersachsen stellt für den Erhalt der Biologischen Vielfalt in Städten und Dörfern Sondermittel in Höhe von 1,4 Millionen Euro zur Verfügung. Zusammen mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) werden jetzt 15 Projekte mit einem Gesamtvolumen von fast 3,7 Millionen Euro gefördert. Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies sagte die Lebensqualität von Menschen, Tieren und Pflanzen solle nachhaltig erhöht werden. Durch ständigen Nutzungswandel und steigenden Nutzungsdruck der Flächen in den Städten sei dort die Artenvielfalt gefährdet. Unter anderem erhält der NABU Holzminden gut 11.500 Euro (11.545,00 €). Hier soll eine ehemalige Trafostation zu Artenschutzzwecken inklusive Information der Öffentlichkeit gesichert und verbessert werden. Gut 33.400 Euro (33.427,89 € ) erhält der NABU Samtgemeinde Sachsenhagen e. V. Schaumburg.  Am  Nordhangs der Rehburger Berge  sollen eine  Streuobstwiese und eine Trockenmauer angelegt und so der westlichen Rand des Naturparks Steinhuder Meer aufgewertet werden. 

Sie hören die Sendung

Shades of Country

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv