Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Holzminden. Polizei befreit 14-Jährige aus Wohnung

Ein 14-jähriges Mädchen aus Kassel ist vermutlich mehrere Tage gegen seinen Willen in einer Wohnung in Holzminden festgehalten worden. Nach einem Hinweis der Mutter hat die Polizei die Jugendliche aufgefunden. Der mutmaßliche Täter wurde festgenommen. Die Mutter hatte die Polizei in Kassel gestern Abend darüber informiert, dass ihre Tochter im Stadtgebiet von Holzminden festgehalten werde. Als Täter wurde ein 24-jähriger Bekannter des Mädchens verdächtigt. Bei länderübergreifenden Fahndungsmaßnahmen wurden im Laufe der Nacht diverse Kontaktanschriften im Stadtgebiet von Holzminden überprüft und das Mädchen schließlich in einer Wohnung im Ortsteil Altendorf angetroffen. Erste Ermittlungen ergaben, dass das Mädchen vermutlich mehrere Tage in der Wohnung festgehalten und auch verletzt wurde. Sie befindet sich jetzt in ärztlicher Behandlung. Der 24-jährige mutmaßliche Täter ist polizeilich bereits bekannt. Er stand zum Zeitpunkt der Festnahme merklich unter Drogeneinfluss. In der Wohnung wurden diverse Betäubungsmittel sowie Gegenstände, die aus anderen Straftaten stammen könnten, gefunden. Die Ermittlungen dauern an.

Bodenwerder: Brückengeländer beschädigt - Zeugen gesucht

Bereits am 21.05.2021, gegen 20.10 Uhr, kam es zu einem Verkehrsunfall auf der Kreisstraße 9, zwischen Hajen (Landkreis Hameln-Pyrmont) und Daspe (Landkreis Holzminden). Dabei ist ein Fahrzeug gegen ein Brückengeländer gestoßen. Es entstand Sachschaden. Gesucht wird nun ein Ersthelfer, der mit einem weißen Fahrzeug unterwegs gewesen ist und Angaben zur Fahrzeugführerin/zum Fahrzeugführer machen kann. Dieser Mann wird gebeten sich mit der Polizeistation Bodenwerder, Tel.: 05533-97495-0, in Verbindung zu setzen.

Holzminden: Motorradkontrollen in Rühler Schweiz und Lauenförde

 

(Polizeimeldung) Am gestrigen Sonntag lockte das lang ersehnte sommerliche Wetter wieder zahlreiche Motorradfahrer in das Weserbergland. Die meisten Motorradfahrer befuhren die kurvenreichen Strecken des Weserberglands besonnen und rücksichtsvoll. Dennoch kommt es aufgrund der attraktiven Strecken im Landkreis immer wieder zu schweren Verkehrsunfällen. Zudem hat die Beschwerdelage der Anwohner in den Ortschaften der Rühler Schweiz und Lauenförde aufgrund von Motorradlärm in den letzten Jahren zugenommen, so dass hier durch schwerpunktorientierte Polizeikontrollen reagiert wird. In den beiden Kontrollstellen in der Rühler Schweiz, L 580 und Lauenförde, Würgasser Straße, wurden im Zeitraum von 10.30 -17.30 Uhr insgesamt knapp 100 Motorräder kontrolliert. Hierbei wurden insgesamt knapp 30 Ordnungswidrigkeiten aufgrund von Mängeln der Verkehrssicherheit der Motorräder bis hin zum Erlöschen der Betriebserlaubnis eingeleitet. Zudem führten Zulassungsverstöße sowie ein Kennzeichenmissbrauch zu insgesamt vier Strafanzeigen. Im Rahmen von Geschwindigkeitsüberwachungen wurden insgesamt 56 Verstöße durch Motorräder festgestellt. Trauriger Spitzenreiter ist hier ein Motorrad mir vorwerfbaren 153 km/h bei erlaubten 70 km/h. Bei insgesamt drei Motorradfahrern wird der Geschwindigkeitsverstoß zu einem Fahrverbot führen.

Holzen: Unplanmäßige Landung

Im Landkreis Holzminden ist am Sonntagnachmittag ein Segelflieger auf einem Acker gelandet. Der Vorfall ereignete sich kurz vor 15.00 Uhr bei Holzen/Eschershausen. Zunächst wurde Alarm wegen eines Luftnotfalls ausgelöst. Vor Ort stellte sich heraus, dass es sich um eine zwar ungeplante, aber kontrollierte Landung handelte.

Bodenwerder: Festakt für Münchhausenpreis wird erneut verschoben

Der Festakt zur Verleihung des 22. Münchhausenpreises, der für den 17. September 2021 in Buchhagen vorgesehen war, wird auf das Jahr 2022 verschoben. Weil es noch nicht noch absehbar sei, mit welchen Corona-Auflagen im September zu rechnen sein wird, haben die Stadt Bodenwerder und die Stiftung Sparkasse Bodenwerder mit Bedauern diese Entscheidung getroffen, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung.Der nächste Preisträger oder die nächste Preisträgerin wurde bisher noch nicht bekannt gegeben. Das Organisationsteam des Münchhausenpreises stehe aber in enger Abstimmung mit dem Künstler oder der Künstlerin, so die Organisatoren. 

Sie hören die Sendung

Freispruch -
Das christliche Magazin für den Landkreis Hameln-Pyrmont
(offener Sendeplatz)

Mehr Informationen zu unseren zugangsoffenen Sendeplätzen finden Sie hier.

es läuft...
Everything at Once von Lenka

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv