Im Studio: Jan Hampe

Jan Hampe

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Holzminden: Sofa ohne Sicherung transportiert

Die Polizei hat am Samstag in Holzminden einen ungesicherten Möbeltransport gestoppt. Einer Streifenwagenbesatzung war in der Allersheimer Straße eine Limousine aus Italien aufgefallen, weil auf dem Dach ein Sofa verladen war. Bei der Überprüfung stellten die Beamten fest, dass das Sofa ohne jegliche Sicherung transportiert wurde. Der 21jährige Fahrer muss sich jetzt auf ein Verfahren wegen Verstoß gegen die Ladungssicherung einstellen. Die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Landkreis Holzminden: Polizei ermittelt in möglicher Einbruchserie

Unbekannte sind nach Weihnachten in die Büroräume der Samtgemeinde Polle eingebrochen. Die Täter drangen durch ein Kellerfenster ein und durchsuchten anschließend das Gebäude. Im Keller hebelten sie einen Tresor auf und entwendeten die darin enthaltene Geldkassette mit Bargeld. Die ebenfalls im Gebäude befindlichen Räume der Polizei blieben hingegen von den Tätern unangetastet. Ebenfalls in dieser Woche waren auch in der Ortschaft Hehlen Einbrechern am Werk. Die Täter drangen durch eine aufgehebelte Tür in das Sportheim des Ortes ein und rissen zwei Möbeltresore aus der Wand. Der Schaden wird auf ca. 1000,- Euro geschätzt. Die Polizei prüft derzeit, ob ein Zusammenhang mit dem Einbruch in Polle besteht. Sachdienliche Hinweise in beiden Fällen nimmt die Polizei Holzminden entgegen.

Niedersachsen: 1,4 Mio. Euro für biologische Vielfalt

Das Land Niedersachsen stellt für den Erhalt der Biologischen Vielfalt in Städten und Dörfern Sondermittel in Höhe von 1,4 Millionen Euro zur Verfügung. Zusammen mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) werden jetzt 15 Projekte mit einem Gesamtvolumen von fast 3,7 Millionen Euro gefördert. Niedersachsens Umweltminister Olaf Lies sagte die Lebensqualität von Menschen, Tieren und Pflanzen solle nachhaltig erhöht werden. Durch ständigen Nutzungswandel und steigenden Nutzungsdruck der Flächen in den Städten sei dort die Artenvielfalt gefährdet. Unter anderem erhält der NABU Holzminden gut 11.500 Euro (11.545,00 €). Hier soll eine ehemalige Trafostation zu Artenschutzzwecken inklusive Information der Öffentlichkeit gesichert und verbessert werden. Gut 33.400 Euro (33.427,89 € ) erhält der NABU Samtgemeinde Sachsenhagen e. V. Schaumburg.  Am  Nordhangs der Rehburger Berge  sollen eine  Streuobstwiese und eine Trockenmauer angelegt und so der westlichen Rand des Naturparks Steinhuder Meer aufgewertet werden. 

Delligsen: Polizei bittet um Rückruf von wichtiger Unfallzeugin

Am Vormittag des 12.12.2017 ereignete sich auf einem Einkaufsgelände an der Hilsstraße in Delligsen gegenüber der evangelischen Kirche ein Verkehrsunfall. An dem Dienstag wurde zwischen 10.30 Uhr und 11.30 Uhr ein auf dem Gelände in einer Parkbox abgestellter VW Polo von einem anderen Auto beschädigt. Eine Zeugin beobachtete den Vorfall und informierte hierüber das Personal im dortigen Blumenladen "Ruth's Blumenbinderei". Leider wurden hierbei die Personalien dieser wichtigen Zeugin, einer älteren Frau mit Brille, nicht festgehalten. Hauptkommissar Bernd Gollnick bittet diese Person um Kontaktaufnahme mit der Polizei in Delligsen (05187/301478). Eine Rückmeldung ist zur Klärung des Unfallherganges von Bedeutung.

Bevern: Jetzt vier mittelalterliche Handschriften im Schloss!

Für die Region einzigartig - jetzt vier mittelalterliche Handschriften im Schloss Bevern! Seit dem Herbst 2017 besitzen die Historischen Bibliotheken im Weserrenaissance Schloss Bevern insgesamt vier originalgetreue Nachbildungen von mittelalterlichen Handschriften, sogenannte Faksimiles. Möglich gemacht hat dies der aus Deensen stammende Hartung von Campe. Er schenkte dem Landkreis Holzminden diese wertvollen Faksimiles. „Sie sollen dem Ruf der Historischen Bibliothek unter der ehrenamtlichen Leitung von Klaus Kiekenbusch zugute kommen“, machte von Campe klar, der im Rahmen der feierlichen Übergabe eigens aus München angereist war. Auch erfüllte er damit den Wusch seines verstorbenen Vaters Asche von Campe, der die Werke erwarb. "Der Ort für die Werke meines Vaters könnte kein Besserer sein. Die Bücher sind hier in sehr guten Händen und gleichzeitig möchte ich einen Beitrag zur Stärkung des Weserrenaissance Schlosses Bevern und seiner Historischen Bibliothek leisten. Zudem werben andere Kulturstätten mit dem Besitz eines Faksimiles, hier in Bevern kann die Öffentlichkeit nun vier solcher Exemplare bestaunen", freut sich Hartung von Campe. Im Zentrum der vier Faksimiles steht das Evangeliar Heinrich des Löwen, welches um 1188 im Kloster Helmarshausen nahe bei Karlshafen entstand. Zur Sammlung und Ausstellung der vier Faksimiles gehören die bei deren Entstehung erarbeiteten Kommentarbänden. Außerdem können Bücher eingesehen werden, die auf weitere Faksimiles mittelalterlicher Werke hinweisen. Eine Besichtigung der Bestände ist montags von 17 bis 19 Uhr möglich. Bei Schlossführungen und bei Terminen nach Vereinbarung mit dem Kulturressort im Weserrenaissance Schloss Bevern ist ebenfalls eine Besichtigung möglich.

 

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
Hedonism (Just Because You Feel Good) von Skunk Anansie

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv