Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Bodenwerder: Zeugen einer Verkehrsunfallflucht gesucht

Am Montag, zwischen 13.00 und 19.50 Uhr, kam es in Bodenwerder, auf dem Parkplatz "Im Hagen" (Rückseite des Sparkassengebäudes) zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein grauer Audi Q 5 (Geländewagen) beschädigt worden ist. Vermutlich ist ein anderes Fahrzeug beim Ein- oder Ausparken gegen die hintere, linke Ecke des Audi gestoßen und hat diesen beschädigt. Der oder die Fahrzeugführer/in entfernte sich vom Unfallort, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern bzw. ohne die Feststellung ihrer/seiner Personalien zu ermöglichen. Zeugen die Hinweise auf die/den Verursacher/in geben können möchten sich bitte mit der Polizei Bodenwerder, Tel.: 05533-97495-0, in Verbindung setzen.

Holzminden: Kind von Anhänger erfasst

Am Donnerstagmorgen kam es in Holzminden, Pipping, zu einem Verkehrsunfall mit zwei Leichtverletzten. Ein zweijähriger Junge riss sich am Fahrbahnrand von der Hand der 31-jährigen Mutter los und rannte über die Bundesstraße. Beide befanden sich zu dem Zeitpunkt hinter einem am Fahrbahnrand geparkten Pkw. Ein heranfahrender Kleinbus, der stadteinwärts fuhr, konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten. Der 55-Jährige Fahrer aus dem Landkreis Göttingen versuchte noch, mit seinem Kleinbus mit Anhänger auszuweichen, konnte einen Zusammenstoß zwischen Kind und Anhänger jedoch nicht mehr verhindern. Bei dem Aufprall wurde der Junge zurück geschleudert und glücklicherweise nur leicht verletzt. Der Fahrer des Kleinbusses erlitt einen Schock. Beide Personen wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang dauern an.

Polle: Großbrand hält Feuerwehr in Atem

Im Nachbarlandkreis Holzminden, in Polle, gab es in der Nacht ein Großfeuer. Drei miteinander verbundene Scheunen an der Straße Höhenweg waren gegen kurz vor Mitternacht in Brand geraten. Rund 180 Feuerwehrleute aus zwölf Feuerwehren waren im Einsatz um den Großbrand zu löschen. In den Scheunen befanden sich Heuballen, Strohballen und Geräte. Personen sind nicht verletzt worden. Die Polizei hat den entstandenen Schaden auf 750.000 Euro geschätzt. Zur Brandursache können die Beamten derzeit noch nichts sagen, die Ermittlungen dauern noch an.

Bodenwerder: Zeugen zu Spiegel-Unfall auf Weserbrücke gesucht!

Bereits am vergangenen Freitagnachmittag, am 2. Juli kam es auf der Weserbrücke in Bodenwerder zum Zusammenprall der jeweiligen linken Außenspiegel zweier sich begegnenden Lkw. Während die Führerin des in Richtung Rühler Straße fahrenden Sattelzuges (Zugmaschine cremeweiß mit grüner Firmenaufschrift) im Bereich des KiK-Marktes anhielt, entfernte sich der Fahrer des entgegenkommenden Fahrzeugs (graue Zugmaschine mit Sattelauflieger) nach kurzem Halt, noch bevor sich die beteiligte Lkw-Fahrerin nähern konnte, ohne eine Feststellung seiner Personalien vor Ort zu ermöglichen. Auf der Weserbrücke bildete sich ein längerer Stau. Der Fahrzeugführer der grauen Zugmaschine konnte zwischenzeitig zwar ermittelt werden, die Angaben zum Unfallhergang sind jedoch abweichend. Die Polizei Bodenwerder (Tel.: 05533/97495-0) sucht daher Zeugen, die zur Aufklärung des Sachverhalts beitragen können.

Holzminden: Die heimische Bundestagskandidatin der CDU Mareike Wulf hat am Dienstag den Johanniter Ortsverband besucht

Die Bundestagskandidatin zeigt sich beeindruckt. Mit der Corona-Pandemie seien auch die Johanniter in Holzminden stark gefordert. Durch den Betrieb des Impfzentrums habe sich die Anzahl der Beschäftigten zum Beispiel fast über Nacht verdoppelt. Das sei keine leichte Aufgabe für eine Hilfsorganisation, die sich in ihrer alltäglichen Arbeit vor allem auf das ehrenamtliche Engagement stütze und sich aus eigenen Einnahmen refinanziere, so Wulf. Die Johanniter in Holzminden gehören zum Regionalverband Südniedersachsen, der im Nachbarlandkreis Hildesheim zu Hause ist. Mit ihren fast 60 hauptamtlich Angestellten und weiteren 90 ehrenamtlich Engagierten, sind die Johanniter ein starker Partner unter anderem für die Notfallversorgung der Bevölkerung, den Katastrophenschutz in der Region und die Kindertagesbetreuung vor Ort.

Sie hören die Sendung

Sport Aktiv -
der Sport im Weserbergland

es läuft...
radio aktiv aktuell - Nachrichten für das Weserbergland

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv