UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Holzminden/Höxter: Vortragsreihe zum Thema Leerstand

An der Hochschule für angewandte Wissenschaft und Kunst HAWK in Holzminden startet heute eine Vortragsreihe zum Thema Leerstand. Die öffentliche Vortragsreiche „Leerstand? Muss das sein??! beschäftigt sich mit innovativen Ideen und Projekten für die Entwicklung der Altstädte in Holzminden und Höxter. Neben konkreten Beispielen aus anderen Städten geht es auch um mögliche Organisationsformen von Projekten. Es soll Lust gemacht werden, sich mit der Altstadt auseinander zu setzen und es soll gezeigt werden, was möglich ist, wenn sich Gleichgesinnte zusammentun. Es gibt Vorträge in Holzminden und in Höxter. Zum Auftakt wird das Modell der Stiftung Trias vorgestellt, die viele Grundstücke in ihren Vermögensstock aufgenommen hat und diese Grundstücke für die Weiternutzung in Erbpacht vergibt. Der Vortrag beginnt um 18 Uhr in den Räumen der HAWK am Haarmannplatz 3.

Holzminden: Motorradunfall in der Rühler Schweiz

Bereits am Samstag kam es am frühen Nachmittag zu einem Motorradunfall in der Rühler Schweiz. Ein 23-Jähriger aus Hannover fuhr gegen 14.00 Uhr mit seiner Yamaha in eine Linkskurve in Richtung Rühle, als er aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit die Kontrolle über seine Maschine verlor. Er stürzte und schleuderte gegen die Schutzplanke. Der junge Mann wurde schwer verletzt mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik nach Hannover gebracht. Die Landesstraße wurde für den Zeitraum der Unfallaufnahme für eine Stunde voll gesperrt.

 

Negenborn: DRK-Ortsverein spendet für KinderKrebshilfe

Der DRK Ortsverein Negenborn hat rund 1.400 Euro für die KinderKrebshilfe gespendet. Das Geld ist bei einer Waffelback-Aktion auf der jährlichen Modellbauausstellung in der Pionierkaserne Holzminden zusammengekommen. Elf Frauen und Männer der Bereitschaft sowie des DRK Ortsvereins Negenborn waren an dem Wochenende im Zeichen der KinderKrebshilfe tätig. Am Ende der Veranstaltung konnte das Deutsche Rote Kreuz einen Erlös von 1.444,44 Euro als Spende übergeben.   

Bodenwerder/Kemnade: DRK gründet Jugendrotkreuz-Gruppe

Der DRK Ortsverein Bodenwerder und Kemnade gründet eine Jugendrotkreuz-Gruppe. Mitmachen können Kinder und Jugendliche zwischen sechs und 27 Jahren. Die Mitgliedschaft ist kostenlos. Wer hilfsbereit sei, sich gern engagiere und für Erste Hilfe interessiere, wer neue Freunde und eine tolle Gemeinschaft suche, sich in Wettbewerben messen und Freizeiten mitmachen möchte, sei beim Jugendrotkreuz richtig, heißt es von den Organisatoren. Die Gruppenstunden finden zweimal im Monat donnerstags von 17 bis 19 Uhr im Jugendzentrum Klex in Bodenwerder, Rühler Straße 38, statt. Weitere Informationen geben Arne Süßmuth, Telefon 05533/409669 vom DRK-Ortsverein Bodenwerder und Kemnade e.V. und Anke Riechert vom DRK-Kreisverband Weserbergland e.V., Abteilung Jugendrotkreuz, Telefon: 05151/4012-0.

Holzminden: Zigarettenautomat aufgebrochen - Zeugen gesucht

In der Nacht vom 16.09. auf den 17.09. wurde in der Ortschaft Warbsen, am Parkplatz "Rösecke" ein Zigarettenautomat aufgebrochen. Unbekannte Täter öffneten den Automaten mittels Trennschleifer und Hebelwerkzeugen und entwendeten Tabakwaren und Bargeld. Die Schadenshöhe wird noch ermittelt. Hinweise zu den Tätern oder verdächtigen Fahrzeugen nimmt die Polizei in Holzminden entgegen (05531/9580).

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Nervous von Shawn Mendes

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv