Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Bodenwerder: Schon wieder Verkehrsunfallflucht auf dem Parkplatz "Im Hagen" - Augenzeugin gesucht

Am Montagvormittag kam es auf dem Parkplatz "Im Hagen" - gegenüber dem Hinterausgang der Sparkasse - in Bodenwerder erneut zu einem Verkehrsunfall, bei dem ein parkendes Fahrzeug (Daimler-Benz in grau) angefahren und beschädigt wurde. Der Verkehrsunfall wurde durch eine Zeugin beobachtet. Aus Zeitgründen konnte diese Zeugin jedoch nicht am Ereignisort warten und rief daher einem in der Nähe stehenden Ehepaar zu, sich das Kennzeichen des flüchtigen schwarzen Pkw zu merken. Das Ehepaar wartete auf das Erscheinen der Polizei. Diese Zeugin, die vor Ort angab, keine Zeit zum Warten zu haben, wird nun dringend gebeten sich mit der Polizei Bodenwerder, unter der Telefonnummer 05533/97495-0, in Verbindung zu setzen, um einige, noch offene Fragen zu klären.

Weiterlesen...

Holzminden: Verkehrssicherheitswoche startet

Im Landkreis Holzminden beginnt heute die diesjährige Verkehrssicherheitswoche der Polizei. Verkehrsteilnehmer müssen sich damit auf umfangreiche Kontrollen auf den Straßen im Landkreis einstellen. Im Mittelpunkt stehen die Hauptunfallursachen überhöhte Geschwindigkeit, Alkohol- und Drogeneinfluss am Steuer und die Ablenkung durch elektronische Geräte wie Smartphones. Neben PKW-Kontrollen sind auch Fahrrad-und Motorrad-Kontrollen geplant und auch der gewerbliche Güterverkehr soll überwacht werden. Um die zukünftigen Fahranfänger zu sensibilisieren, wird an der Oberschule Bodenwerder zudem eine Präventionsveranstaltung in Form von mehreren Ablenkungsparcours durchgeführt. Die Präventionsmeile in der Holzmindener Innenstadt kann aufgrund von Terminabsagen in diesem Jahr allerdings nicht im Rahmen der Verkehrssicherheitswoche stattfinden. Die Veranstaltung in Zusammenarbeit mit der Feuerwehr Holzminden, dem DRK Kreisverband Weserbergland e. V. und der Verkehrswacht "Weser-Solling" Holzminden e.V. wird stattdessen am Samstag, 02. Oktober veranstaltet.

Holzminden: Eigentümer von Fahrrädern gesucht

(Polizeimeldung) Bereits Ende Mai fand die Polizei in Boffzen ein Herrenfahrrad auf. Bei diesem handelt es sich um ein GUDEREIT, Modell Street Series LC 45. Dieses stand damals in der Straße Mühlengrube an einer Bushaltestelle, wo es ein Jugendlicher mit sich führte, der keinen Eigentumsnachweis erbringen konnte. Das zweite Fahrrad, ein Damen-Pedelec PROPHETE, 28 Zoll, Modell Navigator, wurde Bereich des Steinkruges von einer nicht bekannten Person zurückgelassen und Mitte Juli durch die Polizei sichergestellt. Es ist individuell ausgestattet und der Akku fehlt. In beiden Fällen geht die Polizei von einem Diebstahl aus und bittet die rechtmäßigen Eigentümer, sich unter der Rufnummer 05531-9580 bei der Polizei Holzminden zu melden.

Hellental: Personensuche mit glücklichem Ausgang

Eine seit Montagabend laufende Vermisstensuche im Bereich Hellental führte letztendlich gegen Dienstagmittag zu einem glücklichen Ausgang - die Person wurde entkräftet aber wohlbehalten aufgefunden. Am Montagabend wurde die Polizei in Holzminden von Angehörigen über das Ausbleiben eines bereits nachmittags zur Pilzsuche aufgebrochenen 82-Jährigen aus der Gemeinde Heinade informiert. Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen konnten die eingesetzten Polizeikräfte den am Waldrand von Hellental geparkt abgestellten Pkw des Vermissten ausfindig machen, die angrenzenden Waldflächen wurden unter Einbeziehung alarmierter starker Kräfte der umliegenden Ortsfeuerwehren sowie angeforderter Rettungshundestaffeln (auch mit Drohnentechnik) abgesucht. Ein am Nachthimmel kreisender Polizeihubschrauber mit Wärmebildtechnik konnte keine Hinweise auf den Aufenthalt des Vermissten geben, ein weiterer Einsatz erfolgte nochmals zur Tageszeit. Im Rahmen der fortgeführten Suchmaßnahmen konnte der 82-Jährige dann gegen 11.00 Uhr in etwa 1,5 km Entfernung vom Pkw nahe eines Waldweges erschöpft aber wohlbehalten aufgefunden werden. Nach ärztlicher Inaugenscheinnahme vor Ort befindet sich der Mann inzwischen wieder bei seiner Familie.
Eingesetzt waren neben 13 Polizeikräften aus Holzminden, Stadtoldendorf und Einbeck insgesamt 64 Kameraden der Feuerwehren Merxhausen, Hellental, Stadtoldendorf, Braak, Eschershausen sowie 39 Kräfte alarmierter Rettungshundestaffeln (BRH-Rettungshundestaffel Dreiländereck Holzminden, Johanniter-Unfallhilfe Südniedersachsen, Malteser Braunschweig) mit elf Suchhunden sowie zwei Rettungswagen samt Notarzteinsatzfahrzeug aus Holzminden. An der Suche im bewaldeten Bereich beteiligten sich auch Mitarbeiter der Revierförsterei Merxhausen.

Holzminden: Nach Brandserie in Innenstadt - tatverdächtige Person festgenommen

Nachdem es mehrere Brände in der Innenstadt von Holzminden gab, hat die Polizei jetzt eine tatverdächtige Person festgenommen. In dieser Woche kam es insgesamt zu vier Bränden bzw. Sachbeschädigungen durch Feuer in der Bahnhofstraße und Fürstenberger Straße. Im Rahmen von Fahndungsmaßnahmen nach dem zuletzt gemeldeten Feuer in der Nacht zum Donnerstag konnte eine tatverdächtige Person festgestellt und von der Polizei in Gewahrsam genommen werden. Die Person ist der Polizei hinlänglich bekannt. Es wurden Ermittlungsverfahren wegen Brandstiftung, Sachbeschädigung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte eingeleitet. Die Ermittlungen dauern an.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Christopher - Irony

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2022 Radio Aktiv