UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Holzminden: Ein Fußgänger ist am Mittwochabend schwer verletzt worden

Gegen 20.15 Uhr ist ein 44-Jähriger auf der Allersheimer Straße von einem Pkw erfasst worden. Der Mann ist so schwer verletzt worden, dass er mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Nach bisherigen Erkenntnissen besteht keine Lebensgefahr. Der Autofahrer war mit seinem Wagen auf dem Weg von der Bülte in die Innenstadt. Nach Angaben des 46-jährigen Fahrzeugführers aus dem Kreis Höxter hatte er den Fußgänger in der Dunkelheit nicht gesehen. Der Fußgänger war dunkel gekleidet. Bei der Unfallaufnahme ergaben sich für die eingesetzten Polizeibeamten zudem Hinweise auf eine Alkoholbeeinflussung des Verletzten. Da der genaue Unfallhergang vor Ort noch nicht geklärt werden konnte, sind die Ermittlungen derzeit noch nicht abgeschlossen. Wer Hinweise zum Unfallhergang geben kann wird gebeten sich mit der Polizei in Holzminden in Verbindung zu setzen (05531/958-0).

Holzminden: Motorradfahrer kontrolliert - zahlreiche Geschwindigkeitsverstöße

Im Landkreis Holzminden hat die Polizei gestern am Sonntag an verschiedenen - hauptsächlich von Motorradfahrern genutzten - Stellen Schwerpunktkontrollen durchgeführt und zahlreiche Verstöße festgestellt. Im Mittelpunkt standen neben Geschwindigkeitsverstößen auch technische Veränderungen an den Motorrädern.Bei der technischen Begutachtung von 40 Motorrädern wurden an einer Kontrollstelle insgesamt sechs Verstöße festgestellt, die mit einem Bußgeld geahndet werden. Vier davon wegen Veränderungen an der Abgasanlage. An einer anderen Kontrollstelle wurde vermehrt auf Geschwindigkeitsverstöße geachtet. Hier stellten die Beamten innerhalb von vier Stunden 63 Verstöße fest (27 davon werden mit einem Bußgeld geahndet). Drei Verkehrsteilnehmer, davon zwei Kradfahrer, waren so schnell, dass sie neben einem  Bußgeld auch mit einem mindestens vierwöchigen Fahrverbot rechnen müssen.

Landkreis Holzminden: Polizei führt Verkehrskontrollen durch

An diesem Wochenende führt die Polizei im Landkreis Holzminden Verkehrskontrollen zur Bekämpfung der Hauptunfallursachen im Straßenverkehr durch. Eine der Hauptunfallursachen ist und bleibt überhöhte oder nicht angepasste Geschwindigkeit. Im Fokus der Beamten stehen bei den jetzt anstehenden Kontrollen Motorradfahrer.

Bodenwerder: Ladendiebe gefasst

In Bodenwerder sind zwei flüchtige Ladendiebe gefasst worden. Die beiden jungen Männer hatten heute Mittag versucht, in einer Drogerie Parfüm im Wert von rd. 190 Euro zu entwenden. Die Filialleiterin wurde aufmerksam und informierte die Polizei. Sie sprach die beiden Männer an und forderte die Herausgabe des Parfüms. Die Männer reagierten überrascht und händigten die Waren wieder aus. Dann flüchteten sie mit ihren Fahrrädern in verschiedene Richtungen. Auf Grund der guten Täterbeschreibung konnten beide kurz danach von der Polizei im Bereich Hehlen angetroffen und festgenommen werden. Das Videomaterial der Überwachungskamera zeigt gestochen scharf die Tathandlung. Einer der beiden Täter hat bereits gestanden. Bei der Überprüfung der Personalien wurde bekannt, dass einer der Täter bereits über umfangreiche Erfahrungen in diesem Deliktsbereich verfügt. Beide Personen wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen aus dem Gewahrsam entlassen.

Frenke: Handgranate bei der Zwiebelernte gefunden

Ein 51-jähriger Mann aus Holzminden hat vermutlich nicht schlecht gestaunt, als er auf einem landwirtschaftlichen Hof im Bohlweg beim Waschen von geernteten Zwiebeln eine Handgranate entdeckte. Polizeibericht: Der Mann hatte am Dienstag, gegen 18:24 Uhr, den Fund der Polizei Hameln mitgeteilt. Die Handgranate sei vermutlich beim Zwiebelernten in die Erntemaschine gelangt und anschließend bei Waschen der Zwiebeln auf dem Hof entdeckt worden. Der Hof wurde bis zum Eintreffen des Kampfmittelbeseitigungsdienstes (KBD) abgesperrt. Bei der Ansicht der Handgranate durch den KBD wurde festgestellt, dass der Zündsatz der Granate bereits fehlte und eine Gefahr daher auszuschließen war. Die Handgranate wurde durch den KBD abtransportiert.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
Please Don't Lie von Hugo Helmig

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv