Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Weserbergland: Klimaschutzagentur startet Fortbildungsreihe zur Solarenergienutzung

Am 29. September startet die Klimaschutzagentur Weserbergland in Kooperation mit der target GmbH eine Fortbildungsreihe für Unternehmer zum Thema Solarenergienutzung in den Städten Hameln, Holzminden und Rinteln. Insgesamt können fünf verschiedene Solarkurse gebucht werden – Interessierte haben die Wahl zwischen den Themen Solarenergie vom Firmendach, netzgekoppelte PV-Batteriespeicher-Anlagen, Qualitätssicherung bei PV-Anlagen, regenerative Wärmeerzeugung in privaten Wohngebäuden und E-Mobilität und Photovoltaik. Die Fortbildungsreihe richtet sich vornehmlich an Handwerksbetriebe, Energieberater, Ingenieur- und Architekturbüros sowie Energiebeauftragte und Entscheidungsträger aus Unternehmen und Verwaltung. Die Teilnahmegebühr umfasst 40 Euro zuzüglich Mehrwertsteuer, eine Anmeldung ist zwingend erforderlich. Coronabedingt ist die Anzahl der Plätze begrenzt. Mehr Informationen zu den Fortbildungsinhalten und den Anmeldeinformationen erhalten Interessierte unter www.klimaschutzagentur.org.

Rodenberg: 7-Jähriger bei Unfall verletzt

Am Sonntag, Nachmittag (13.09.2020, gegen 17.55 Uhr) kam es auf der Bundesstraße 442 in Höhe der Kläranlage Rodenberg zu einem Verkehrsunfall zwischen einem PKW und einem 7-jährigen Kind auf seinem Fahrrad. Das Kind und sein Vater waren auf dem Fahrradweg aus Lauenau gekommen. Der Junge soll dann nach Zeugenaussagen ohne zu warten oder zu gucken direkt auf die Bundesstraße gefahren sein, um diese zu überqueren. Ein 66-jähriger Autofahrer konnte trotz Bremsversuches einen Zusammenstoß nicht verhindern. Das Kind ist durch den Zusammenprall mit dem Kopf auf die Motorhaube geschlagen und anschließend auf die Straße geschleudert worden. Anschließend wurde das Kind mit einem Rettungswagen ins Klinikum nach Minden gebracht.                   

Rinteln: Illegale Müllablagerung.

 In der Zeit von Dienstag, 08.09.2020, 18:00 Uhr bis Mittwoch, 09.09.2020, 03:00 Uhr haben bisher unbekannte Täter 19 Altreifen in Ahe an der Oldendorfer Straße in der Feldmark in Richtung Neelhofsiedlung unerlaubt abgelagert. Zeugenhinweise hierzu nimmt die Polizei Rinteln unter Tel.: 05751/95450 entgegen.

Rinteln: 17-Jähriger verschwunden - Polizei bittet um Hinweise

Gestern am frühen Morgen (09.09.2020, gegen 01.30 Uhr) zeigten die Pflegeeltern eines 17-jährigen Jugendlichen dessen Verschwinden bei der Polizei an. Aufgrund der ermittelten Umstände konnte ein Unglücksfall nicht ausgeschlossen werden und es wurden umfangreiche Suchmaßnahmen eingeleitet. Heute unterstützten 25 Mitglieder der Rettungshundestaffel Weserbergland mit 8 Hunden die Suchmaßnahmen der Polizei, die bereits zuvor einen Personensuchhund aus Lüneburg im Einsatz hatte. Ein Polizeihubschrauber suchte aus der Luft einen Bereich zwischen Steinbergen und Hess. Oldendorf ab. Nachdem alle Kontaktadressen und die möglichen Aufenthaltsorte mehrfach überprüft wurden, hofft die Polizei jetzt auf Hinweise aus der Bevölkerung. Gesucht wird der 17-jährige Adam B., ca. 176 cm groß, blonde, lockige längere Haare, Brillenträger. Ein auffälliges Kleidungsstück ist ein rot-schwarz geringeltes T-Shirt. Wer den Jugendlichen sieht, wird gebeten, die Polizei in Rinteln unter 05751/95450 zu informieren.

 

Schaumburg: Vollsperrung auf der K71 wegen Bauarbeiten

Ab heute (7. September) müssen sich Verkehrsteilnehmer auf der Kreisstraße 71 im Bereich von Deckbergen im Landkreis Schaumburg auf Behinderungen einstellen. Grund sind Instandsetzungsarbeiten der Fahrbahn, teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mit. Auf einer Länge von etwa 1.300 m wird die Deckschicht der Straße erneuert. Dafür muss die Straße voll gesperrt werden. Entsprechende Umleitungsstrecken werden ausgeschildert. Die Arbeiten dauern voraussichtlich bis Freitag, 18. September. Die Baukosten betragen circa 150.000 € und werden vom Landkreis Schaumburg getragen.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
1000 km bis zum Meer von Luxuslärm

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv