UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Obernkirchen: Wohnhausbrand - fahrlässige Brandstiftung?

Nach dem Brand in einem Wohnhaus in Obernkirchen im Landkreis Schaumburg ermittelt die Polizei wegen des Verdachts einer fahrlässigen Brandstiftung. Ein erster Tatverdacht richte sich gegen einen Bewohner des Hauses, teilte die Polizei am Freitag mit. Der Brandort wurde beschlagnahmt, die Ermittlungen dauern an. Bei dem Feuer, das in der Nacht zu Freitag ausgebrochen war, wurden sieben Bewohner und zwei Einsatzkräfte der Polizei verletzt. Sie mussten wegen Rauchgasvergiftungen im Krankenhaus behandelt werden.  Das Dachgeschoß des Gebäudes brannte nahezu vollständig aus, eine Zwischendecke brach während der Löscharbeiten ein. Das Wohnhaus gilt momentan als nicht bewohnbar und ist einsturzgefährdet.

Obernkirchen: Neun Verletzte bei Brand

Beim Brand eines Wohnhauses in Obernkirchen im Landkreis Schaumburg sind neun Menschen verletzt worden. Auch zwei Polizisten, die die Hausbewohner in Sicherheit gebracht hatten, gehören zu den Verletzten. Alle seien mit einer Rauchvergiftung ins Krankenhaus gebracht worden, teilte die Polizei mit. Drei der Bewohner seien noch im Krankenhaus. Auch zwei Kinder hätten in der Klinik übernachten müssen, da ihre Eltern noch im Krankenhaus waren. Warum das Haus in der Nacht zum Freitag brannte, ist noch nicht bekannt. Eventuell kann die Staatsanwaltschaft Erkenntnisse dazu am Nachmittag bekanntgeben. Nach ersten Schätzungen beträgt der Sachschaden am Haus rund 300.000 Euro. Das Haus sei nicht mehr bewohnbar. Etwa 140 Einsatzkräfte von mehreren Feuerwehren, dem Rettungsdienst und der Polizei seien vor Ort gewesen.

Rinteln/Stadthagen: Anmeldung für Sommeruni bis 29. Mai

Am 1. und 2. Juli findet in Rinteln und Stadthagen wieder die Sommeruni statt. Studieninteressierte erhalten einen Einblick in verschiedene Studiengänge. Organisatorin Bernadette Unger-Knippschild.Neben den traditionellen Studiengängen sind in diesem Jahr auch einige neue Studiengänge Anmeldeschluss für die Sommeruni ist der 29. Mai. Das Anmeldeformular und weitere Informationen gibt’s im Internet auf www. sommeruni-schaumburg.de.

Rinteln: Mehrgenerationenhaus-Projekt für bundesweite Auszeichnung nominiert

Das Mehrgenerationenhaus Rinteln ist mit dem Projekt „JugendKomm“ für den demografieGestalter2019 nominiert. Heute verkündet Bundesfamilienministerin  Franziska Giffey den Gewinner des bundesweiten Wettbewerbs. Neben einem Preisgeld von 2.000 Euro winkt einem Gewinnerhaus ein Besuch von Ministerin Giffey.In dem Projekt lernen Jugendliche, wie sie ihre Themen an die Kommune herantragen und sich so aktiv an der Entwicklung der Stadt beteiligen können. Das Projekt eröffnet einerseits den Jugendlichen Perspektiven und stärkt deren Bindung an die Heimat, andererseits profitiert die Kommune, die von den Bedürfnissen der Jugendlichen erfährt und diese berücksichtigen kann, um langfristig für junge Menschen attraktiv zu sein. Der Wettbewerb für die bundesweit rund 540 Mehrgenerationenhäuser findet bereits zum zweiten Mal statt.

Bückeburg: Erst Alkohol am Steuer, dann ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Eine Frau aus Hessisch Oldendorf ist in Bückeburg innerhalb weniger Tage gleich zweimal von der Polizei als Verkehrssünderin erwischt worden. Am Samstag hatte die Frau unter Alkoholeinfluß am Steuer gesessen. Ihr Führerschein wurde sichergestellt. Am Montagabend geriet die 30-jährige erneut in eine Verkehrskontrolle.  Bei der Überprüfung behauptete die Hessisch Oldendorferin zunächst, sie habe ihren Führerschein vergessen, gestand dann aber, dass er ihr wenige Tage zuvor bereits von der Polizei abgenommen worden war. Auf die Frau kommt jetzt ein weiteres Strafverfahren, diesmal wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis, zu.

Sie hören die Sendung

Sport Aktiv -
Das Aktuellste vom Sport aus der Region

es läuft...
Absolutely Everybody von Vanessa Amorosi

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv