UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Rinteln: Dreiste Unfallflucht

Am Sonntag ereignete sich in Rinteln eine besonders dreiste Unfallflucht. Der Fahrer eines Pkw Passat mit LIP-Kennzeichen stieß gegen 18 Uhr auf dem Parkplatz des Rathauses beim Ausparken gegen den geparkten Pkw einer 66-Jährigen. Anschließend wollte er sich vom Unfallort entfernen, wurde jedoch von einem Zeugen angehalten und auf den Vorfall aufmerksam gemacht. Der Mann hielt an und die Zeugen entfernten sich. Kurz danach entfernte sich der Unfallfahrer auch von der Unfallstelle, ohne seine Personalien zu hinterlassen. Das Kennzeichen des unfallverursachenden Pkw wurde von den Zeugen der Polizei übermittelt, so dass jetzt wegen Unfallflucht ermittelt wird. Der Schaden beträgt geschätzt 1.250 Euro.

Rinteln: Sachbeschädigungen - Zeugen gesucht

Drei 16-Jährige und ein 20-Jähriger stehen im Verdacht, am Wochenende mehrere Sachbeschädigungen in Rinteln begangen zu haben. So wurde auf einem Parkplatz der Sparkasse ein Pkw mit einer Flasche beworfen und beschädigt, zudem wurde gegen die Außenspiegel getreten. Hier entstand ein Schaden von ca. 700 Euro. Weiterhin ermittelt die Polizei gegen die vier Männer wegen einer Sachbeschädigung im Vorraum der Volksbank, wo ein Plastikständer für Flyer beschädigt wurde. Als dritte Tat wurde ein beschädigter Telefonhörer eines öffentlichen Fernsprechers vor der IGS in der Klosterstraße festgestellt, der durch die Gruppe beschädigt worden sein soll. Zeugen, die eine der Taten beobachtet haben und Angaben dazu machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Rinteln zu melden.

Rinteln: Wanderung des NAJU zum Klippenturm ein Erfolg

Die Jugendorganisation des Natur- und Umweltschutzbundes, die NAJU Rinteln hat auch dieses Jahr wieder ihre traditionelle Wanderung zum Klippenturm veranstaltet – dieses Mal mit 23 Teilnehmern. Gemeinsam geht es in der einsetzenden Dämmerung alljährlich durch den Wald, hoch hinauf zum Klippenturm. Dort oben wartet in jedem Jahr der Klippenturmwirt mit Kakao und Kuchen auf die Kinder. Auf dem Weg nach oben suchen sich die Kinder alljährlich einen kleinen Tannenbaum aus und schmücken ihn für die Tiere des Waldes: Äpfel werden eingeschnitten und auf die Äste geklemmt, Möhren in die Erde darunter gesteckt und auch ein Meisenknödel wird in einer Astgabel verkeilt. Die Veranstalter ziehen ein positives Fazit der Jahresabschlussveranstaltung. So viele Teilnehmer habe es seit längeren nicht mehr gegeben, heißt es von der NABU Geschäftsstellenleitung.

Messenkamp: Alkoholisierter Fahrer verursacht Unfall

Auf der B442 bei Messenkamp kam es am frühen Morgen zu einem Zusammenstoß zwischen einem betrunkenen Autofahrer und einem Strommasten. Der 30-jährige Fahrer war so stark alkoholisiert, dass er gegen 4.30 Uhr nach rechts von der Fahrbahn abkam und mit seinem Fahrzeug gegen einen Strommasten prallte. Wie durch ein Wunder, wurde er dabei nur leicht verletzt. In Folge müssen umfangreiche Maßnahmen seitens des Versorgungsunternehmens zur Sicherung des Mastens veranlasst werden. Den Führerschein musste der 30-Jährige abgeben. Gegen ihn wird wegen des Gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr ermittelt.

Rinteln: Zeugen für räuberischen Diebstahl gesucht

(Polizeimeldung) Am Donnerstag wird ein bislang unbekannter Beschuldigter in einem Drogeriemarkt in der Großen Tonkuhle dabei beobachtet, wie er Kosmetikartikel entwenden will. Als er beim Verlassen des Geschäftes gegen 11.28 Uhr von einer Mitarbeiterin festgehalten wird, drückt er sie beiseite und verlässt das Geschäft mit dem Diebesgut. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Afterlife von Ingrid Michaelson

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2020 Radio Aktiv