UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Rinteln: Giftiges Pulver? Amtsgericht geräumt!

Das Amtsgericht Rinteln ist wegen möglicher Vergiftungsgefahr geräumt worden. Am Dienstagvormittag war in der Poststelle des Gerichts ein Brief geöffnet worden, aus dem ein grünliches Pulver rieselte, sagte ein Polizeisprecher. Vier Bedienstete des Gerichts hätten daraufhin über Unwohlsein geklagt. Die betroffenen Gerichtsbediensteten sollten fachgerecht dekontaminiert und dann ins Krankenhaus gebracht werden. Unklar sei noch, wer der Absender des Briefes mit der Substanz ist, so der Sprecher.
UPDATE: 19 Personen wurden medizinisch betreut, fünf wiesen klinische Symptome wie Luftnot, Husten oder Kreislaufprobleme auf. Bisher kam niemand in ein Krankenhaus. Eine Spezialeinheit des Landeskriminalamtes kam aus Hannover, um die Spurensicherung zu übernehmen. 

Rinteln/Stadthagen: Hochschulorientierungstage - Anmeldung

Jugendliche ab 16 Jahren können sich ab sofort für die Hochschulorientierungstage Weserbergland bewerben. Am 25. und 26. Juni können an den Standorten in Rinteln und Stadthagen unterschiedliche Studiengänge ausprobiert werden. Das Angebot reicht von Geistes- und Naturwissenschaften über Medizin, Maschinenbau, Elektrotechnik, Jura und Sprachen. Beide Veranstaltungstage sind einzeln buchbar. Jungen Menschen, die kein Studium aufnehmen möchten, bietet die Sommeruni am Standort in Stadthagen in einem parallel stattfindenden Work-shop „Abi – und dann?! die Chance, sich beruflich zu orientieren. Die Teilnahmegebühr beträgt 20,00 EUR für zwei und 15,00 EUR für einen Belegungstag. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Für den Standort Rinteln kann eine kostenfreie Übernachtungsmöglichkeit in einer nahegelegenen Schule dazu gebucht werden. Anmeldungen werden bis zum 31. Mai entgegen genommen. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie unter www.sommeruni-schaumburg.de.

B442: Unfall beim Überholen - zwei Verletzte

Auf der B 442 zwischen Eimbeckhausen und Messenkamp ist es heute Morgen kurz nach halb acht zu einem Unfall mit einem Schwer- und einem Leichtverletzten gekommen. Ein 78-jähriger Autofahrer aus Bad Münder hatte kurz hinter der Kreisgrenze bei Klein Amerika einen vorausfahrenden Traktor überholt und war dabei auf die Gegenfahrbahn geraten. Dort stieß er mit dem Wagen eines 22-Jährigen aus Messenkamp zusammen. Der 78-Jährige wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus nach Hameln gebracht. Gegen ihn wird wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und möglicher Medikamentenbeeinflussung ermittelt. Der 22-Jährige wurde leicht verletzt ins Klinikum Schaumburg gebracht. Die Bundesstraße musste für Rettungseinsatz und Unfallaufnahme eine Dreiviertelstunde gesperrt werden.

Westendorf: Tödlicher Unfall auf der B 83

Auf der B83 zwischen Deckbergen und Westendorf gab es gestern Abend einen schweren Verkehrsunfall. Ein Mann ist dabei ums Leben gekommen sagte uns die Polizei heute Morgen. Das Auto ist komplett ausgebrannt. Nach ersten Zeugenaussagen hatte der 20-jährige Fahrer aus Rinteln mehrere Autos überholt. Beim Einscheren verlor er die Kontrolle über sein Auto und prallte gegen einen Baum. Zufällig anwesende Feuerwehrleute konnten den Mann noch aus dem Wrack holen. Die Straße war mehrere Stunden komplett gesperrt

Stadthagen: Neujahrsempfang bei der Volksbank

Zum 30sten Mal hat die Volksbank den Neujahrsempfang in Stadthagen veranstaltet. Rund 250 Gäste waren gekommen, um den Jahresrückblick des Vorstandsvorsitzenden und die Einschätzung der Schaumburger Wirtschaftsweisen zu hören. Vorstandschef Michael Joop sagte, die Banken müssten weiterhin mit niedrigen Zinsen klar kommen. 2017 sei bei der Volksbank aber immer noch ein gutes Ergebnis zustande gekommen, auch wenn es das Vorjahr nicht übertroffen habe. Die Bilanzsumme sei zwar gefallen, das betreute Kundenwertvermögen sei aber angestiegen. 1,1 Milliarden Tagesgeld und Spareinlagenseien es 2017 gewesen, so Joop. Gut war das Geschäft aber für die Kommunen, das Land und den Staat. 5 Millionen Euro Steuern konnten die von der heimischen Volksbank einnehmen. Und 1000 gemeinnützige Organisationen bekamen 400.000 Euro Sponsorengelder. Für 2018 ist Joop optimistisch. In diesem Jahr will die Volksbank unter anderem in die Filiale in Bad Pyrmont investieren. Im Frühjahr soll die Geschäftsstelle mit einem Millionenbetrag modernisiert werden.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
I Will Love You Monday (365) von Aura Dione

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv