UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Rinteln: Fahrten ohne Fahrerlaubnis

Ein 28-jähriger Mann aus Rinteln hat sich am Sonntag gleich zweimal ans Steuer eines Autos gesetzt, obwohl er keinen Führerschein besitzt. Polizisten hatten den Mann am Sonntagmorgen gegen 07.45 Uhr kontrolliert, und ihm mangels Fahrerlaubnis die Weiterfahrt untersagt. Nur eine Viertelstunde später entdeckten die Beamten das Fahrzeug erneut im öffentlichen Verkehrsraum – wieder mit dem Mann als Fahrer. Auf den 28-Jährigen kommen jetzt zwei Strafanzeigen zu.

Eine weitere Fahrt ohne gültige Fahrerlaubnis musste dann am Abend beendet werden. Ein 16-Jähriger aus Bremen, der aus Altersgründen noch keinen Führerschein besitzen kann, hatte am Steuer eines Mercedes gesessen – in Begleitung eines weiteren Jugendlichen. Der Vater des 16-jährigen Fahrers, der auch der Halter des Wagens ist, hatte vor einem Imbiss auf das Eintreffen des Fahrzeugs gewartet. Auch auf ihn kommt ein Verfahren zu, weil er die Fahrt seines Sohnes ohne Führerschein geduldet hat.

Rinteln: Glück im Unglück für Autofahrerin

 

Die Frau war im Bereich Pferdemarkt auf nasser, rutschiger Straße mit ihrem Wagen von der Fahrbahn abgekommen. Der PKW durchbrach eine Hecke und ein Metallgeländer und kam nur einen Meter vor dem Weserufer zum Stehen.  Die 21-Jährige kam mit nur leichten Verletzungen und einem Schrecken davon. Das Fahrzeug musste abgeschleppt werden. Der Sachschaden wird mit etwa 5.500 Euro angegeben.

Rinteln: Zweimal ohne Führerschein unterwegs

(Polizeibericht) Am Sonntag, gegen 07:50 Uhr, fiel einer Streifenwagenbesatzung der Polizei Rinteln ein weißer Pkw Audi im Bereich Breite Straße auf. Im Rahmen einer Verkehrskontrolle kann der angetroffene Fahrzeugführer keine Papiere vorlegen. Daher wird mit ihm seine Wohnanschrift zwecks Einsichtnahme in den Führerschein aufgesucht. Da die Person vor Ort angab, im Besitz einer Fahrerlaubnis zu sein, fuhr der Mann im Konvoi mit der Polizei zu sich nach Hause. An der Wohnanschrift stellte sich heraus, dass er 28-jährige Rintelner doch nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. Er muss sich nun wegen zwei Strafverfahren bzgl. des Fahren ohne erforderliche Fahrerlaubnis verantworten. Zum einen für die Fahrt bis zum Anhaltezeitpunkt und dann für die anschließende Fahrt zu seiner Wohnanschrift.

Bückeburg: Auto landet im Schlossbach

Der 27-jährige Bückeburger konnte es sich nicht erklären, wie sein Pkw auf dem Parkplatz "Am Schlossbach" aus der Parklücke nach dem Starten wie aus dem Nichts ein Schild überfuhr, einen Metallzaun durchbrach und nach vorn über in den Schlossbach einen "Köpper" machte. Der Bückeburger konnte aus dem Fahrzeug mit leichten Verletzungen aussteigen. Da bei dem Vorfall Betriebsstoffe ausgelaufen waren, erschien zur Bergung des Fahrzeugs neben der Feuerwehr auch die Untere Wasserbehörde. Die Polizei zieht derzeit ein technischen Defekt für das unfreiwillige Abtauchen des Wagens in Betracht.

 

Bückeburg: Sattelzug trifft Pkw - zwei Verletzte

Bei einem Unfall mit einem Sattelzug auf der B83 bei Bückeburg sind am Donnerstag zwei Insassen eines Pkw verletzt worden. Auf der zweispurigen Bundesstraße 83 hat gestern gegen 12.15 Uhr ein Sattelzug mit Anhänger nach einem Überholvorgang einen Pkw beim Wiedereinscheren touchiert. Der Pkw geriet dann anschließend auf die Gegenfarbahn und kam auf dem Seitenstreifen zum Stehen. Das Fahrzeuggespann fuhr von Bückeburg in Richtung Bad Eilsen und berührte den Ford eines 20jährigen Rintelners in Höhe der Abfahrt zur Steinberger Straße am linken Fahrzeugheck. Die beiden Insassen des Ford wurden leicht verletzt. Für die Unfallaufnahme und Abschleppmaßnahmen wurde die B 83 zeitweise gesperrt.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Open Season von Josef Salvat

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2020 Radio Aktiv