UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Rinteln: Zeugen für Unfallflucht gesucht

Polizeibericht: In der Zeit von Mittwoch, 09.10.2019 ca. 09:00 Uhr bis Donnerstag, 10.10.2019 um 13:00 Uhr, verursachte ein bisher unbekanntes Fahrzeug in Deckbergen im Mühlenweg einen Verkehrsunfall mit unerlaubtem Entfernen vom Unfallort. Zunächst beschädigte der oder die Fahrzeugführer/-in, vom  Agnes-Nordmeier-Weg kommend in Fahrtrichtung Osterburgstraße, zunächst einen gemauerten Grundstückspfosten und folgend ein an gleicher Stelle aufgestelltes Verkehrsschild. Obwohl an beiden Gegenständen Sachschaden in noch unbekannter Höhe entstand, entfernte sich der oder die Verursacherin unerlaubt vom Unfallort. Zeugenhinweise bitte an die Polizei Rinteln unter Tel.: 05751/95450.

Rinteln: Die Polizei sucht Zeugen für einen Diebstahl

In der Krankenhäger Straße haben unbekannte Täter von der Ladefläche eines LKW mit Plane einen Werkzeugkoffer gestohlen. Der Schaden wird mit 400 Euro angegeben. Tatzeit war am Donnerstagvormittag zwischen 8.15 und 11.10 Uhr. Hinweise bitte an die örtliche Polizei.

Nienburg: Auseinandersetzung unter Großfamilien

In Nienburg sind Mittwochabend Angehörige von zwei rivalisierenden Großfamilien aneinander geraten. Die Polizei konnte eine Eskalation verhindern und stellte Waffen und waffenähnliche Gegenständen sicher, darunter fünf Messer, Pfeffersprays, einen abgebrochenen Golfschläger sowie eine Eisenstange. Ein Polizist wurde den Angaben zufolge beleidigt und sogar mit dem Tode bedroht. Zwei 19 und 29 Jahre alte Männer bewarfen Beamte mit einer Blumenvase und einer Bierflasche. Gegen die beiden Tatverdächtigen werden Strafverfahren wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung sowie eines tätlichen Angriffs eingeleitet. Außerdem gibt es weitere Ermittlungsverfahren gegen die beteiligten Personen während des Polizeieinsatzes, unter anderem wegen Beleidigung, Bedrohung und gefährlicher Körperverletzung.

Rinteln: Leergutdieb erwischt

 

Videoüberwachungen eines Getränkemarktes haben jetzt in Rinteln einen Leergutdieb überführt. Der bereits polizeibekannte 26-jährige war am 3. Oktober gegen 18.40 Uhr über einen Zaun in das Leergutlager des Getränkemarktes eingestiegen, wo er Kisten im Wert von 50 Euro entwendete. Er hatte jedoch offensichtlich nicht damit gerechnet, dass der Getränkemarkt das Leergutlager mit Videotechnik überwachen ließ und man ihn auf den Aufnahmen gut erkennen kann. Ihm drohen nun Ermittlungen wegen Diebstahls unter erschwerenden Umständen.

Rinteln: Polizei warnt vor Betrugsmasche mit angeblichem "Help-Support" von Microsoft

Im aktuellen Fall wurde eine 53-jährige Rintelnerin um mehrere hundert Euro betrogen. Die Täter täuschten telefonisch vor, Mitarbeiter eines "Help-Support" von Microsoft zu sein und Viren vom Laptop der Frau löschen zu wollen. Die 53-Jährige gewährte ihnen Zugriff auf ihren Laptop mittels eines Fernwartungssystems und die Täter nutzten die Gelegenheit und bestellten via Paypal Waren auf den Namen der Frau im Wert von fast 400 Euro. Die Polizei warnt ausdrücklich davor, nicht autorisierten Personen mittels Fernwartungssystemen Zugriff auf den heimischen Rechner zu gewähren.

 

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Wie versprochen von Clueso

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2020 Radio Aktiv