UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Weserbergland/Schaumburg: Regionale Bierbrauerei bleibt bestehen

Die Zukunft der wirtschaftlich angeschlagenen Schaumburger Privatbrauerei ist gesichert. Wie ein Insolvenzverwalter mitteilte, seien die Marke und auch die verbliebenen 14 Vollzeitarbeitsplätze gerettet. Der Geschäftsführer habe dafür eine neue GmbH gegründet. Die Schaumburger Private Braumanufaktur GmbH soll zum 31. August den Betrieb übernehmen. Über den Preis gab es keine Angaben. Die Schaumburger Brauerei hatte vor gut zwei Jahren Insolvenz angemeldet. Damals arbeiteten 30 Mitarbeiter in dem Betrieb. Seit dem vergangenen sei der Absatz wieder gestiegen.

Schaumburg/Hannover: Bundespolizist aus Schaumburg soll Kinderpornos besitzen

Nach den Vorwürfen der Misshandlung von Flüchtlingen ermittelt die Staatsanwaltschaft Hannover gegen einen Bundespolizisten aus Schaumburg, wegen des Besitzes von Kinderpornografie. Bei einer Hausdurchsuchung der Privaträume des Mannes wurde ein externer Datenträger gefunden, auf dem sich kinderpornografisches Material befinden könnte, sagte Oberstaatsanwalt Thomas Klinge dem NDR. Ein entsprechendes Verfahren sei eingeleitet worden. Es werde nun geprüft, ob es sich dabei wirklich um Kinderpornografie handelt und ob der Datenträger dem Beschuldigten zuzuordnen ist, so Klinge weiter. Anfang Mai hatten Bundespolizisten Anzeige gegen den Kollegen erstattet. Er soll Migranten und Flüchtlinge misshandelt haben, während diese sich in Polizeigewahrsam befanden.

Rinteln: Hohe Spendenbereitschaft für 4-Jährigen Paul

Die Spendenbereitschaft für den an Blutkrebs erkrankten Paul aus Rinteln ist nach wie vor hoch. Nachdem vor einigen Wochen mehr als 2000 Menschen an einer Typisierungsaktion der Deutschen-Knochenmarkspenderdatei DKMS teilgenommen hatten, sind auf dem Spendenkonto für den Vierjährigen  mehr als 100.000 Euro eingegangen. Mit der Spende seien fast alle Kosten für die Blutuntersuchungen der DKMS gedeckt, sagte die Mitorganisatorin der Spendenaktion und Leiterin des Kindergartens am Kreiskrankenhaus Rinteln, Catrin Witt.

 

Rinteln: 38. Altstadtfest

Die Stadt Rinteln lädt heute zum bereits 38. Mal zum Altstadtfest in der Innenstadt. Das Open-Air Fest gehört zu den erfolgreichsten Stadtfesten in der Region. Ob Rock, Pop, Oldies, Folk oder auch Country: der Musikmix soll so viele Menschen wie möglich ansprechen. Mit Insgesamt 40.000 Besuchern rechnet die Stadt Rinteln in den drei Tagen. Es könnten aber auch durchaus mehr werden. Bislang konnte fast nach jedem Altstadtfest der Besucherrekord aus dem Vorjahr geknackt werden.

Bad Nenndorf/Niedersachsen: Aufruf zur Demo "Bunt statt Braun"

Ein breites Bündnis aus Parteien, Gewerkschaften und Verbänden ruft für morgen (1.) wieder zu einer Gegendemonstration gegen einen Neonazi-Aufmarsch in Bad Nennndorf auf. Dort wollen sich Rechtsextreme zum mittlerweile 10. Jahr in Folge zu einem so genannten Gedenkmarsch treffen.Dagegen protestiert auch dieses Jahr wieder die Initiative „Bunt statt braun“ und hat sich etwas Besonderes einfallen lassen: Für jede Minute, die die Rechten marschieren, fließen 10 Euro in ein Programm für Aussteiger aus der rechten Szene. Es wäre falsch, die Neonazis zu ignorieren, auch wenn es Jahr für Jahr weniger bei dem Aufmarsch geworden seien, sagt der SPD-Landtagsabgeordnete Ulrich Watermann. Auch der heimische CDU-Landtagsabgeordnete Otto Deppmeier hält es für wichtig, die Rechten trotz rückläufiger Teilnehmerzahlen weiter mit Protesten in die Defensive zu drängen. Der Protest gegen den Aufmarsch der Rechtsradikalen beginnt morgen um 10:30 Uhr in der Kurhausstraße/ am Gedenkstein in Bad Nenndorf. (Zuvor gibt es um 9 Uhr einen ökumenischen Gottesdienst im Kurpark.)

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Wake Me Up von Avicii feat. Aloe Blacc

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv