UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Rinteln: Barbesucher finden Handgranate

In Rinteln haben am Wochenende Besucher einer Strandbar an der Uferböschung der Weser eine alte Handgranate gefunden. Der Wirt hatte die Polizei am späten Samstagnachmittag über den Fund informiert. Nach Rücksprache mit dem Kampfmittelbeseitigungsdienst wurde die Bar geräumt. Knapp 60 Besucher waren betroffen. Am Abend trafen die Experten dann in Rinteln ein, um die Granate zu bergen und abzutransportieren. Der Bereich um den Fundort wurde zur Sicherheit noch einmal abgesucht - weitere Munition wurde aber nicht gefunden.

Rinteln: Brand auf einem Bauernhof

Im Rintelner Ortsteil Kohlenstädt ist am späten Donnerstagabend ein Bauernhof in Brand geraten. Von den fünf auf dem Hof lebenden Menschen ist keiner verletzt worden. Auf dem Hof werden Rinder und Schweine gehalten. Die Tiere haben – bis auf zwei Rinder – den Brand überlebt. Gut 140 Feuerwehrleute waren an dem Einsatz beteiligt. Zwei Feuerwehrleute wurden dabei leicht verletzt. Gegen 22.30 Uhr waren die Ortsfeuerwehren im Rintelner Stadtgebiet sowie Kräfte aus Bückeburg, der Werkfeuerwehr Lebenshilfe in Rinteln und eine Drehleiter aus Hameln nach Kohlenstädt gerufen worden. Zur Brandursache oder Schadenshöhe liegen noch keine Erkenntnisse vor.

Die Polizei in Rinteln bittet um Hinweise zu einer ausgesetzten Schildkröte

Am Sonntag, 10.06.2018, gegen 16.30 Uhr wurde zwischen Deckbergen und Westendorf, an einem Feldweg (Westendorfer Straße), von unbekannten Tätern, eine Gelbwangenschildkröte in einer Plastiktüte ausgesetzt. Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei unter 05751/9545-0 in Verbindung zu setzen.

Rinteln/Stadthagen: Bald Anmeldeschluss für Sommeruni

Jugendliche können sich noch bis zum 31. Mai für die Sommeruni Schaumburg - Rinteln und Stadthagen anmelden. Die Hochschulorientierungstage am 25. und 26. Juni bieten Jugendlichen ab 16 Jahren die Möglichkeit, sich umfassend über ihr Wunschstudienfach zu informieren und an den Standorten in Rinteln und Stadthagen unterschiedliche Studiengänge auszuprobieren. Das Angebot reicht von Geistes- und Naturwissenschaften über Medizin, Maschinenbau, Elektrotechnik, Jura und Sprachen. Beide Veranstaltungstage sind einzeln buchbar. Schülerinnen und Schüler, die nach dem Abitur nicht studieren möchten, können zeitgleich zur diesjährigen Sommeruni Schaumburg in Stadthagen einen zweitägigen Workshop besuchen, um sich mit ihrer beruflichen Orientierung auseinander zu setzen. Die Teilnahmegebühr beträgt 20,00 EUR für zwei und 15,00 EUR für einen Belegungstag. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt. Weitere Informationen und das Anmeldeformular finden Sie unter www.sommeruni-schaumburg.de

Buchholz: Versuchtes Tötungsdelikt

In Buchholz ist gestern Abend eine 57jährige Frau durch mehrere Messerstiche schwer verletzt worden. Dringend tatverdächtig ist ihr 56 Jahre alter Ehemann. Gegen ihn wird wegen versuchten Totschlags und gefährlicher Körperverletzung ermittelt. Da dem Beschuldigten Schwerkriminalität zur Last gelegt wird und Fluchtgefahr besteht, erwirkte die Staatsanwaltschaft Bückeburg beim Ermittlungsrichter einen Haftbefehl. Weitere Angaben, insbesondere zu den näheren Tatumständen, werden aus ermittlungstaktischen Gründen derzeit nicht gemacht.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Sun in Our Eyes von MØ & Diplo

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv