Im Studio: Jan Hampe

Jan Hampe

Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Lügde: SPD-Programm "Musik meets Gastro"

Zwei Branchen die besonders von den Auswirkungen der Corona-Pandemie betroffen sind, sind die Kultur- und die Gastrobranche. Aufgrund der niedrigen Inzidenz sind Restaurantbesuche mittlerweile wieder möglich, ebenso wie kleine Musikveranstaltungen und genau das soll in Lügde jetzt kombiniert werden. Um sowohl die heimische Musik-, als auch die heimische Gastronomieszene nach den vergangenen Monaten etwas zu unterstützen möchte die Lügder SPD jetzt ein Programm mit dem Namen „Musik meets Gastro“ ins Leben rufen. 2.500 Euro soll der Lügder Sozialauschuss dem Verein Lügde Marketing zur Verfügung stellen, damit die Lügder Musikvereine unterstützt werden können. Für die Gastronomen habe das Programm natürlich auch einen Vorteil: Treten die Künstler eines Musikvereins in einem Lokal auf, kommen auch mehr Gäste, die wiederum Essen und Getränke bestellen, so die SPD-Co-Fraktionsvorsitzende Kerstin Schröder. Das Programm soll in den Sommermonaten an den Start gehen. Einen konkreten Termin gibt es bislang noch nicht.

Hameln-Pyrmont: Inzidenzwert weiter gesunken - keine neuen Corona-Fälle gemeldet

Im Landkreis Hameln-Pyrmont ist der Inzidenzwert auch heute/am Samstag gesunken – er beträgt nach Angaben des RKI jetzt 5,4. Auch nach Angaben des Landkreises hält die positive Entwicklung an. Es wurden heute keine Neuinfektionen gemeldet. Damit bleibt es bei insgesamt 4.237 bestätigten Corona-Fällen seit Beginn der Pandemie. Da vier weitere Personen als geheilt gelten, ist die Zahl der akut Infizierten auf 38 zurückgegangen. Eine Person wird stationär behandelt. Die akuten Fälle verteilen sich wie folgt: Hameln 23, Bad Münder und Emmerthal jeweils 4, sowie Bad Pyrmont und Hessisch jeweils 3 und Aerzen 1 Fall. In Coppenbrügge und Salzhemmendorf sind weiterhin keine akuten Fälle bekannt.

Im Kreis Lippe geht die Inzidenz ebenfalls zurück und liegt Stand heute/Samstag bei 18,4. In Lippe gelten mit sinkenden Fallzahlen ab sofort Lockerungen, einen Überblick finden sie unter www.kreis-lippe.de/corona

Lügde: Ferienspaß 2021 geplant

In Zusammenarbeit mit der Stadt Lügde will der Verein Lügde Marketing auch in diesem Jahr wieder kurzfristig ein spannendes und abwechslungsreiches Ferienprogramm für Kinder und Jugendliche zwischen vier und 16 Jahren organisieren. Vereine, Einzelpersonen und Unternehmen, die im Rahmen vom Ferienspaß 2021 eine Aktion für Kinder und Jugendliche anbieten wollen, können sich noch bis zum 24. Juni anmelden. Das Planungsteam hofft auf eine gute Resonanz trotz der knappen Zeit. Nähere Informationen zum Ferienspaß und zur Anmeldung gibt es bei der Tourist-Information Lügde unter 05281 – 7708 70 oder 05281 – 7708 15 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Kreis Lippe: Corona-Beschränkungen werden gelockert

Das Land Nordrhein-Westfalen setzt ab heute, 12. Juni, die sogenannte Inzidenzstufe 1 der Corona-Schutzordnung in Kraft. Dies ist auch im Kreis Lippe mit zahlreichen Lockerungen verbunden. Grundsätzlich gilt: Geimpfte und genesene Personen sind getesteten Personen gleichgestellt, sofern sie symptomfrei und nicht akut infiziert sind. Soweit für Zusammenkünfte und Veranstaltungen eine Höchstzahl zulässiger Personen oder Hausstände festgesetzt ist, werden immunisierte Personen nicht eingerechnet. Dies gilt nicht für in der Corona-Schutzverordnung festgesetzte einrichtungsbezogene Personengrenzen pro Quadratmeter oder Kapazitätsbegrenzungen. Die allgemeinen Corona-Schutzmaßnahmen wie Maske tragen, Abstands- und Hygieneregeln gelten weiterhin, auch für Genesene und vollständig Geimpfte. Weitere Informationen, etwa zu Ausnahmen und Besonderheiten, sind auf der Internetseite des Landes NRW unter www.land.nrw/corona zu finden. Einen Überblick darüber, welche Maßnahmen ab heute in Lippe gelten, gibt es außerdem unter www.kreis-lippe.de/corona. 

Lippe: 26 weitere Corona-Infektionen - 7-Tage-Inzidenz 44,9

 

Im Kreis Lippe gibt es insgesamt 17.007 bestätigte Coronafälle, damit sind seit gestern 26 weitere Infektionen bekannt. 386 Personen sind verstorben. Aktuell sind 353 aktive Coronafälle in Lippe bekannt, denn 16.268 Personen sind als wieder genesen in der Statistik erfasst. Seit dem 6. März 2020 wurden bisher 71.390 Abstriche von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen. Stellen für Corona-Schnelltests, die eine kostenlose Bürgertestung anbieten, sind veröffentlicht unter www.kreis-lippe.de/coronaDie Inzidenzzahl für den Kreis Lippe beträgt derzeit 44,9 (Stand: 3. Juni 2021, Quelle: RKI). Bislang wurden 149.226 Erstimpfungen und 71.112 Folgeimpfungen im Kreis Lippe realisiert (Stand: 2. Juni 2021).

 

 

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
Just Like Jesse James von Cher

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv