UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Geschäftsführerin Carolin Nasse und Vorsitzender Meinolf Hase wurden für zwei weitere Jahre in ihren Ämtern bestätigt. Ein Thema der Mitgliederversammlung war der Liuhidi Markt. Diesen wird es in diesem Jahr nicht geben. Das finanzielle Risiko sei sehr hoch, hieß es. Die Mitglieder entschieden sich aber mehrheitlich dafür, dass der Markt 2019 weitergeführt werden soll. Diskussionen gab es auch über mögliche Veränderungen, die in einem Lügder Baumarkt anstehen sollen. Gerüchten zufolge will der Baumarkt entweder doppelt so groß werden oder aber seinen Standort verlegen. Die Händler wollten über den Marketingverein mitreden und sich für den Erhalt des Marktes stark machen, sagte Hase. Dabei solle auch die Pyrmonter Werbegemeinschaft mit eingebunden werden.

Nach fast einem Jahr Produktionszeit ist der neue Imagefilm der Stadt Lügde fertig gestellt. Die ersten Dreharbeiten waren vor einem Jahr auf dem Lügder Weihnachtsmarkt entstanden. Weitere Aufnahmen wurden beim Osterräderlauf und an zwei weiteren Drehtagen im August wurden die schönsten Sehenswürdigkeiten in der Kernstadt und den Ortsteilen gefilmt, unter anderem der Köterberg, das Naturschutzgebiet Mörth, die Störche in Elbrinxen, das Heimatmuseum und die Kilianskirche. Rund 6 Minuten lang ist der Film geworden, der nun über die Videoplattformen YouTube und Vimeo Werbung für die Osterräderstadt machen soll. Auch eine Präsentation auf Messen und Veranstaltungen ist geplant.

In einem Schreiben an die Fraktionen und den Bürgermeister beklagt die IHK, dass Lügde bereits weit höhere Steuersätze erhebe als die Nachbarkommunen. Da Unternehmen bereits die größte Steuerlast zu tragen hätten, warnt die IHK vor Abwanderungen. Von der Stadt fordert sie Einsparungen zur Haushaltskonsolidierung. Lügde ist bereits jetzt mit 411 Punkten bei der Gewerbesteuer über den Sätzen von Pyrmont (335 Punkte) und Hameln (395) Punkte. Laut Lügdes Bürgermeister Heinz Reker liege das aber am Kreis Lippe. Der berechne für die Kreisumlage fiktive Steuersätze. Bleibt die Gemeinde darunter, müsse sie trotzdem die erhöhte Kreisumlage zahlen. "Damit gibt es faktisch keine Steuerhoheit mehr bei der Gemeinde", so Reker. Der Rat muss am 17. November beraten, ob die Gewerbesteuer auf 428 Punkte und die Grundsteuer B auf 495 Punkte erhöht werden soll

Im Lügder Ortsteil Elbrinxen wird es ab heute wegen Sanierungsarbeiten an der Brücke Vennerbruch über den Ilsenbach zu Verkehrsbehinderungen kommen. Es werden umfangreiche Bauarbeiten im Bereich der Kappen, der Straße (Überfahrt) und dem Geländer ausgeführt. Dafür muss die Brücke ganz für den Verkehr gesperrt werden. Fußgänger können die Brücke zeitweise überqueren, allerdings wird die Brücke auch für sie je nach Arbeitsfortschritt nicht immer zugänglich sein. Eine Umleitungsstrecke für Anlieger wird eingerichtet. Bei reibungslosem Arbeitsverlauf und guten Witterungsverhältnissen soll die Sanierung der Brücke in Lügde am 19. Dezember abgeschlossen sein.

Senioren in Lügde haben jetzt eine neue Möglichkeit ihre Fitness zu trainieren. Der Emmerauenpark hat auf Initiative des Seniorenbeirats einen neuen Fitnessparcour speziell für ältere Menschen erhalten. Es wurden sechs Bewegungsgeräte aus Edelstahl im Bereich zwischen der Emmer und dem Fussballplatz aufgestellt. Für die Anschaffung hat der Seniorenrat zahlreiche Spenden gesammelt. Heute  um 11 Uhr sollen die Sportgeräte offiziell eingeweiht und der Bevölkerung übergeben werden.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Brooklyn in the Summer von Aloe Blacc

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv