Lügde: Interesse bei Info-Veranstaltung für Heimatpreis

Veröffentlicht am Freitag, 12. Juli 2019 15:12

Die Stadt Lügde lobt in diesem Jahr erstmals einen Heimatpreis aus. Eine Informationsveranstaltung (10.07.) über Inhalte und das Bewerbungsverfahren ist gut angenommen worden. Der „Heimat-Preis“ geht auf eine Initiative der Landesregierung Nordrhein-Westfalen zurück, die dafür landesweit 150 Millionen Euro bereitstellt. Mit dem Preis soll in Kommunen herausragendes Engagement von Menschen für die Gestaltung der Heimat vor Ort ausgezeichnet werden. Die Stadt Lügde will in diesem und den nächsten beiden Jahren jeweils 5.000 Euro an die besten Projekte ausschütten. Für eine Bewerbung in diesem Jahr kommen Projekte infrage, die sich mit der Förderung der örtlichen Mobilität, der Steigerung der Attraktivität öffentlicher Orte und Plätze, der Förderung des gesellschaftlichen Zusammenhalts und der regionalen Identität beschäftigen. Mit diesem Preis will die Politik ihre Wertschätzung für das Engagement zum Ausdruck bringen, das Menschen täglich im Großen und im Kleinen leisten, um ihr Umfeld lebenswert und attraktiv zu gestalten. Projekte in Lügde können ab sofort bis zum 30. September ganz unbürokratisch auf einem dreiseitigen Formular angemeldet werden. Auch auf Kreisebene kann man sich bewerben. Dort winkt Preisgeld sogar in doppelter Höhe.