Lügde: Fortsetzung des abgetrennten Verfahrens im Lügder Missbrauchsfall

Veröffentlicht am Dienstag, 16. Juli 2019 17:37

Am Mittwoch Nachmittag (17 Uhr) wird das abgetrennte Verfahren im Lügder Missbrauchfall gegen einen Mann aus Stade fortgesetzt. Möglicherweise wird dann auch bereits ein Urteil gegen den Mann gesprochen. Der Mann soll sich in Webcam-Übertragungen angesehen haben, wie den Minderjährigen von den 2 Haupttätern auf einem Campingplatz in Lügde-Elbrinxen schwere Gewalt angetan wurde. Außerdem soll der Mann teilweise auch zu den Taten angestiftet haben.