Lügde: Torben Blome (SPD) gewinnt Bürgermeisterwahl im ersten Anlauf

Veröffentlicht am Montag, 14. September 2020 06:19

Kommunalwahl. Und es gab eine Überraschung: Seit 26 Jahren war die CDU die stärkste Kraft, die SPD mit Abstand dahinter und die FWG als kleinste Fraktion im Lügder Rat, nachdem die FDP nicht mehr angetreten ist. Gestern lag die SPD klar vorne 43 Prozent der Stimmen konnte die SPD bei der Kommunalwahl gestern für sich verbuchen und ist damit neue stärkste Kraft in Lügde. Sie bekommt 12 von 26 Ratssitzen. Während die Freien Wähler ihr Ergebnis leicht auf 24 Prozent verbessern und mit 6 Sitzen einen dazu gewinnen, musste die CDU eine Niederlage einstecken. Von 12 Sitzen bleiben noch 8 im Lügder Rat. Auch bei der Bürgermeisterwahl gab es eine Überraschung. Der Kandidat der SPD, Torben Blome konnte sich gleich im ersten Wahldurchgang gegen seine drei Mitbewerber durchsetzen und bekam gut 54 Prozent der Stimmen. Stefan Schaper von der CDU kam auf 21 Prozent, Klaus Meier von den freien Wählern auf knapp 20 (19,7) Prozent und der parteilose Reinhold Krüger auf knapp 5 (4,9) Prozent der Stimmen Bei der Landratswahl gibt es am 27 September eine Stichwahl zwischen Axel Lehmann SPD und Jens Gnisa CDU. .