UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Niedersachsen: Förderprogramm für Jugendprojekte

Nach dem Erfolg des Modellprojekts „Mitten drin! Jung und aktiv in Niedersachsen“, das von 2014 bis 2017 niedersachsenweit gut 450 Angebote für benachteiligte Kinder und Jugendliche auf den Weg gebracht hat, geht das Projekt in die zweite Runde.Für die nächsten zwei Jahre stellt das Land Niedersachsen insgesamt 800.000 Euro zur Verfügung, damit landesweit Projekte durchgeführt werden können, die benachteiligte Kinder und Jugendliche im Fokus haben. Neu sind zusätzliche regionale Fachtage, die kommunale Netzwerke stärken und die Angebote verstetigen sollen. Das Augenmerk liegt auf chancengerechter Teilhabe, Förderung und Unterstützung bei der Entwicklung und Entfaltung von Fähigkeiten und Fertigkeiten. Gefördert werden Mikroprojekte mit maximal 3.000 Euro und Makroprojekte mit bis zu 10.000 Euro. Antragsteller können freie Träger der Jugendhilfe, gemeinnützige Vereine und Verbände sein. Die Antragstellung ist ab dem 15. Mai 2017 über www.mittendrin-niedersachsen.de möglich.

Der Biber ist weiter auf dem Vormarsch in Deutschland

Das ergeben Zahlen des Deutschen Jagdverbandes (DJV). Bundesweit soll es demnach mehr als 30.000 geben, in Niedersachsen wird der Bestand bislang auf rund 500 geschätzt. Für die Landesjägerschaft sind die Tiere noch kein Thema. Der Biber könne, wie andere Tierarten, dort zu Konflikten führen, wo er Dämme und Ufer unterminiert oder die Deichsicherheit gefährdet, sagte Sprecher Florian Rölfing. Ein größeres Konfliktpotenzial in diesem Zusammenhang gehe allerdings von der Nutria aus. Die aus Amerika stammenden Nutria werden auch Biberratten genannt. Auch sie richten Schäden an Dämmen und Deichen an.

Hannover/Springe: Tötung von Großeltern - 26-Jähriger bleibt in Psychiatrie

Der 26-jährige Mann, der seine Großeltern in Springe umgebracht hat, bleibt dauerhaft in einer psychiatrischen Klinik. Das Landgericht Hannover sieht es als erwiesen, dass der Beschuldigte psychisch schwer krank und damit schuldunfähig ist. Laut eines Gerichtssprechers fürchtet sich der Mann vor Dämonen und bösen Geistern. Offenbar habe er diese Dämonen auch in seinen Großeltern gesehen. Im vergangenen Herbst hatte der Täter seine Großeltern mit einem Messer umgebracht. Seitdem ist er in einer Klinik untergebracht. Gestanden hat der Mann die Tat nicht, aber die erdrückende Beweislast führte zu dem Schuldspruch.

Hameln: 500 Teilnehmer bei Maikundgebung im Bürgergarten

Auf der heutigen Maikundgebung sprach sich Niedersachsens Ministerpräsident Stefan Weil für bessere Arbeitsbedingungen aus und lobte den DGB für seine Arbeit, als Vertreter für Arbeitnehmerrechte. Weil kritisierte bei seiner Rede die deutliche Zunahme von befristeten Arbeitsverträgen. Es müsse Schluss sein, mit den unbegründeten, befristeten Arbeitsverträgen. Den gesetzlichen Mindestlohn bezeichnete er als einen mit den Gewerkschaften errungenen Erfolg. Zudem erinnere der 1. Mai daran, "dass die Versprechen des Sozialstaats noch nicht vollständig erfüllt sind". Die rote-grüne Landesregierung werde weiter intensiv daran arbeiten, sie komplett zu erfüllen, sagte Weil. Laut dem Organisator, dem deutschen Gewerkschaftsbund Hameln, besuchen derzeit die Maikundgebung im Bürgergarten 500 Teilnehmer. Auch in Bad Münder wurde auf dem Steinhof eine Maikundgebung des DGB organisiert. Hauptrednerin dort war die parlamentarische Staatssekretärin Gabriele Lösekrug-Möller. In ganz Niedersachsen haben etwa 51.000 Menschen an den Kundgebungen des DGB teilgenommen.

 

Loccum: „Willst Du mit mir gehen?“ Pilgertag von Fischbeck nach Rehren

Am Samstag, dem 29. April, lädt die Hannoversche Landeskirche zu einem begleiteten Pilgertag auf dem Pilgerweg Loccum-Volkenroda ein. Auf einem rund 16 km langen Wegabschnitt gibt es kleine Andachten, Impulse, gemeinsame Lieder und Gebete. Auch Schweigezeiten sind geplant. Für Getränke und Verpflegung unterwegs sorgt jeder Pilger selbst. Treffpunkt ist um 10 Uhr am Torhaus des Stifts Fischbeck. Die Ankunft in Rehren ist für ca. 18 Uhr geplant. Für Rücktransport und Begleitung entstehen Kosten von 15,- €. Eine Anmeldung ist erforderlich. Anmeldung bei Nadine Biere unter: 0174-2988010 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Weitere Infos unter www.loccum-volkenroda.de.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Shape of You von Ed Sheeran

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2017 Radio Aktiv