Die Tierschutzorganisation TASSO warnt vor einer trügerischen Sicherheit bei der neuen Hunderegistrierung in Niedersachsen

Veröffentlicht am Sonntag, 12. Mai 2013 07:41

Ab dem 1. Juli müssen alle Hundebesitzer ihr Tier bei einem extra dafür geschaffenen Hunderegister registrieren lassen. Diese Meldung könne im Falle eines Weglaufen keinerlei Hilfestellung bieten, so Philip McCreight von TASSO. Diese Art der Registrierung diene lediglich der Identifizierung eines Hundes und der Ermittlung des Hundehalters. TASSO ist mit über 6,5 Millionen Eintragungen Europas größtes Haustierzentralregister.