Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Niedersachsen: Verband niedersächsischer Lehrkräfte befürwortet Test- und Maskenpflicht zum Schulstart

Der Verband Niedersächsischer Lehrkräfte hält die täglichen Tests an Schulen und die Maskenpflicht im Unterricht für aktuell angemessen. Niedersachsens Schulen seien bislang relativ gut durch die Coronazeit gekommen, heißt es in einer Stellungnahme des Verbandes zum Schulstart nach den Herbstferien. Dieser Erfolg sollte nicht aufs Spiel gesetzt werden. So sei es folgerichtig, dass in der ersten Schulwoche nach den Herbstferien alle an Schule Beteiligten sich selbst täglich testen müssen und außerdem die Maskenpflicht beibehalten wird. Das diene der Sicherheit und erhöhe die Chance, weiterhin Präsenzunterricht durchführen zu können. Allerdings stocke der Einbau von Luftfilteranlagen noch immer, ebenso wie die Umsetzung der Digitalisierung an den Schulen. Das müsse sich ändern, fordert der Verband.

Niedersachsen: Unterstützung für "Niedersächsischen Weg"

Mit dem "Niedersächsischen Weg" haben sich Landwirtschaft, Naturschutz und Politik im vergangenen Jahr auf ein Maßnahmenpaket für einen verbesserten Natur-, Arten- und Gewässerschutz geeinigt. Die niedersächsischen Naturparke wollen sich bei der Umsetzung des „Niedersächsischen Weges“ einbringen. In einem Positionspapier, dass an Umweltminister Olaf Lies und Landwirtschaftsministerin Barbara Otte-Kinast übergeben wurde, werden Bereiche genannt, in denen die Naturparke die größten Unterstützungsmöglichkeiten sehen. Dazu gehören zum Beispiel die Beratung der Landwirtschaft, die Schaffung eines Biotopverbundes oder das Aktionsprogramm Insektenvielfalt. Die Naturparke könnten auch als Vermittler zwischen den verschiedenen Akteuren unterstützen, sagte der Geschäftsführer des Naturparks Weserbergland, Christian Wiegand. Die Naturparke verfügten über ein starkes Netzwerk und stabile Kooperationen sowie eine gemeinsame Koordinationsstelle. Die Niedersächsischen Naturparke erhalten vom Land eine Förderung von 100.000 Euro pro Jahr und Park – derzeit befristet bis Ende 2024. Positiv hervorzuheben sei auch, dass sich Umweltminister Lies für eine dauerhafte Förderung stark machen wolle, sagte Wiegand. Insgesamt machen die niedersächsischen Naturparke rund 23 Prozent der Landesfläche aus. Ihre Träger sind in Niedersachsen sehr unterschiedlich organisiert und werden dabei überwiegend durch die kommunale Ebene unterstützt.  

Niedersachsen: VBE - Corona-Auflagen an Schulen an Infektionsgeschehen ausrichten

Zum Schulstart nach den Herbstferien heute, am Montag, fordert der Landesverband Bildung und Erziehung, die Corona-Auflagen am Infektionsgeschehen auszurichten. Der Unterricht nach den Herbstferien beginnt in Niedersachsen wieder mit Maskenpflicht für alle im Unterricht - mit Ausnahme der ersten beiden Grundschuljahrgänge -  und mit täglichen Tests in der ersten Schulwoche. Im Hinblick auf ein höheres Infektionsrisiko durch Reiserückkehrer sei das sicher angebracht, sagt VBE-Landesvorsitzender Franz-Josef Meyer. Im nächsten Schritt erwarte der Verband aber konkrete Pläne für eine Lockerung der Maskenpflicht im Unterricht und Aussagen über die Strategie für die Wintermonate, so Meyer in der Bewertung der aktuellen Corona-Situation in Niedersachsen. Meyer fordert in diesem Zusammenhang auch mehr Flexibilität. Die Inzidenzwerte reichten in Niedersachsens Kommunen von 20 bis über 250. Dennoch würden alle mit den gleichen strengen Regelungen für Maskenpflicht, Testintervall und Kohortenbildung belegt, kritisiert Meyer. Das gelte auch bei hoher oder vollständiger Impfung aller Schülerinnen und Schüler einer Kohorte oder Klasse.

Niedersachsen: Weiterhin steigende Corona-Zahlen

Die Corona-Lage in Niedersachsen verschlechtert sich langsam weiter. Die Hospitalisierungsrate lag am Sonntag nach Angaben des Landesgesundheitsamtes bei 3,8 Neuaufnahmen von Covid-19-Kranken in Kliniken pro 100 000 Einwohner innerhalb einer Woche. Am Vortag hatte der Wert noch bei 3,6 gelegen. Auf den Intensivstationen der Krankenhäuser waren am Sonntag 5,0 Prozent der zur Verfügung stehenden Betten mit Covid-19-Patientinnen und -Patienten belegt. Dieser Wert hatte am Samstag noch bei 4,7 gelegen. Die 7-Tage-Inzidenz, also die Zahl der Neuinfektionen innerhalb einer Woche pro 100.000 Einwohner, stieg nach Angaben des Robert-Koch-Instituts von 75,4 am Samstag auf 78,2 am Sonntag. Für Hameln-Pyrmont hatte das RKI diesen Wert am Sonntag mit 49,1 angegeben. Der Landkreis selbst hatte am Wochenende aufgrund von Serverarbeiten keine Zahlen veröffentlicht. Auch heute könne es bei der Aktualisierung der Zahlen noch zu Verzögerungen kommen, hieß 

Niedersachsen: IG Metall - Aktionstag für "fairen Wandel"

Als Teil einer bundesweiten Aktion demonstriert die IG Metall heute auch in Niedersachsen für einen sozialverträglichen Wandel in der Industrie. Die Industrie steht nach Einschätzung der Gewerkschaft vor einem ökologischen und digitalen Umbau. Der Titel des Aktionstages heute lautet: „Das Jahrzehnt des fairen Wandels muss starten“. Die Rahmenbedingungen dafür setze die künftige Bundesregierung, über die SPD, Grüne und FDP derzeit verhandeln, sagt der Bezirksleiter der IG Metall Niedersachsen-Sachsen Anhalt Thorsten Gröger. Mit vier Forderungen an die künftige Regierung will die IG Metall das Jahrzehnt des fairen Wandels einleiten. Die Gewerkschaft fordert den Verzicht auf Entlassungen in der Transformation und eine Perspektive für zukunftsfähige Arbeitsplätze. Weitere Forderungen sind eine Qualifizierungsoffensive und sichere Ausbildung vor Ort. Bis 2030 seien öffentliche Zukunftsinvestitionen in Höhe von 500 Milliarden Euro nötig. Die Energiewende müsse vorangebracht, Netze müssten ausgebaut und Digitalisierung müsse erleichtert werden. An der Finanzierung müssten sich auch die besonders Wohlhabenden beteiligen, fordert Gröger. Im Bereich der IG Metall Niedersachsen-Sachsen Anhalt gibt es heute acht Treffpunkte. Die Hamelner Gewerkschaftsmitglieder treffen sich mit den Kolleginnen und Kollegen aus Alfeld und Hildesheim.

Sie hören die Sendung

Sport Aktiv -
der Sport im Weserbergland

es läuft...
Take My Breath von The Weeknd

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv