Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Niedersachsen: Die Johanniter raten im Herbst und Winter zu besonderer Umsicht im Straßenverkehr

Die witterungsbedingten Gefahren seien häufig unberechenbar. Feuchter Asphalt, Laub bedeckte Straßen, bis hin zu Bodenfrost und Glatteis. Dazu erschweren schlechte Sichtverhältnisse durch Nebel und Dunkelheit die Fahrt. In den Abend- und frühen Morgenstunden ist außerdem auf Wildwechsel zu achten. Gefahrenzonen sind dabei die Übergangsbereiche zwischen Feldmark, Waldgebieten und angrenzenden Straßen und Landstraßen. Außerdem zählen neue Straßenabschnitte oder Bereiche, die die Tiere als einen Teil ihres natürlichen Lebensraumes ansehen, zu den risikoreichen Arealen. Wenn im Scheinwerferlicht funkelnde Augen gesichtet werden oder ein Tier die Straße überquert, empfehlen die Johanniter abzubremsen und abzublenden. Wildtiere sind häufig im Rudel unterwegs – entsprechend können unerwartete Nachzügler den Weg kreuzen. Weiterhin wird empfohlen nicht auszuweichen, da ruckartige Lenkbewegungen häufig dazu führen, dass Autofahrer das Lenkrad verreißen. Dieses Verhalten kann unter Umständen zu schweren Unfällen führen.

Niedersachsen: LOTTO Niedersachsen warnt vor dubiosen Anrufen

Zurzeit häuften sich im Kundenservice von LOTTO Niedersachsen die Anrufe von Mitbürgern, die über dubiose Anrufe eines Lotto-Anbieters berichten, sagte Pressesprecherin Petra-Kristin Bonitz. Hierbei erscheine im Display die Nummer der Telefonzentrale von LOTTO Niedersachsen. Den Angerufenen würden am Telefon Angebote unterbreitet und es würden Kontodaten erfragt. LOTTO Niedersachsen betont, dass diese Anrufer nicht in dessen Auftrag, noch im Auftrag einer der weiteren 15 deutschen Landeslotteriegesellschaften handeln. Lotto Niedersachsen verkaufe telefonisch keine Lotterieprodukte und warne im Sinne des Verbraucherschutzes davor, auf solche telefonischen Angebote einzugehen. Verbrauchern sollten generell skeptisch sein, wenn sie nach Ihren persönlichen Daten gefragt würden.

Niedersachsen: Rohwürste können Krankheitserreger enthalten

Die Ergebnisse des repräsentativen Zoonosen-Monitorings 2017, die das Bundesamt für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit (BVL) jetzt veröffentlicht hat, zeigen, dass streichfähige Rohwürste (z. B. Tee- und Mettwurst) eine mögliche Ansteckungsquelle des Menschen mit verschiedenen Krankheitserregern sind. In jeder achten Probe fanden die Untersuchungsämter Listerien. Einige Rohwürste waren zudem mit STEC/VTEC-Bakterien kontaminiert, die beim Menschen eine EHEC-Erkrankung auslösen können. Bei Masthähnchen sind die Untersuchungsergebnisse unverändert. Erneut wurde in mehr als der Hälfte der Fleischproben der Krankheitserreger Campylobacter nachgewiesen.

Niedersachsen: Heilbäderverband will sich öffnen

Bieten Kur- und Erholungsorte das, was ihre Gäste erwarten? Diese Fragestellung stand im Fokus des 5. Niedersächsischen Bädertages. Organisiert vom Heilbäderverband Niedersachsen kamen insgesamt 70 Vertreter aus den Heilbädern und Kurorten sowie von zuständigen Ämtern und Ministerien in Bad Sachsa zusammen, um sich auszutauschen und den Fragen der Zukunft zu stellen. Im Kern gehe es um eine Mehrwertstrategie für die Mitglieder und um eine Öffnung des Verbandes zu allen Kurorten, Gesundheitseinrichtungen und Verbänden in Niedersachsen, sagte Maik Fischer, stellvertretender Vorsitzender des Heilbäderverbandes Niedersachsen sowie Geschäftsführer und Kurdirektor Niedersächsische Staatsbäder Pyrmont und Nenndorf. Nur durch eine enge und aufgeschlossene Zusammenarbeit, auch mit Partnerorganisationen, könnten gemeinsam die Erwartungen vom König Kurgast erfüllt werden.

Niedersachsen: Erneute Katzen-Kastrationsaktion

In Niedersachsen startet erneut eine landesweite Kastrationsaktion für freilebende Straßenkatzen. Vom 1. November bis 15. Dezember können Tierschutzvereine, Tierheime und Betreuer von Futterstellen herrenlose Katzen kostenlos von einem Tierarzt kastrieren lassen. Das Land stellt dafür 200.000 Euro zur Verfügung. Weitere Mittel kommen von Tierschutzorganisationen und Tierärzten, die ihr Honorar spenden.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
American Pie von Madonna

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv