UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Niedersachsen: Gute Auftragslage aber Nachwuchssorgen

Das heimische Handwerk blickt insgesamt optimistisch in das Jahr 2018. Der Präsident der Handwerkskammer Hannover, der Emmerthaler Karl-Wilhelm Steinmann, sagte, der Start in das neue Jahr sei gelungen und die Stimmung bei den Handwerksbetrieben sei gut. Allerdings mache sich der Fachkräfte- und Nachwuchsmangel bemerkbar. Daher seien bereits verschiedene Kampagnen gestartet worden, um mehr Menschen für einen Beruf im Handwerk zu interessieren. Auch an die Landesregierung gebe es noch Forderungen, was die Berufsschulen betreffe.

Niedersachsen: Blutspende Meisterschaft

Der DRK-Blutspendedienst in Springe und der Niedersächsische Fußballverband (NFV) starten ihre dritte gemeinsame Blutspende Meisterschaft. Nachdem sich im Jahr 2016 mehr als 5.000 Fußballer an der Blutspende Meisterschaft beteiligt haben, waren es im Jahr 2017 sogar 8.000. Teilnahmeberechtigt sind erneut alle Fußballvereine, die im Niedersächsischen Fußballverband NFV registriert sind. Blut spenden dürfen neben den Fußballern auch Mitglieder und Angehörige des Vereins. Der Verein, der die meisten Blutspender mobilisieren kann, wird zum Meister gekürt. Die ersten drei Plätze erhalten einen Trikotsatz, die Platzierungen vier bis sieben bekommen je 15 Fußbälle und die Plätze acht bis 18 können sich über jeweils zehn neue Fußbälle freuen. Das Anmeldeformular liegt ab dem 01. Februar auf allen Blutspendeterminen in Niedersachsen aus, weitere Informationen sowie alle Blutspendetermine in der Nähe finden interessierte NFV-Vereine auf www.blutspende-nstob.de.

Hannover: Grünen haben Doppelspitze gewählt - Anja Piel unterliegt bei Kampfabstimmung

Robert Habeck, Umweltminister in Schleswig-Holstein, und die Bundestagsabgeordnete Annalena Baerbock, sind die neue Doppelsspitze der Günen. Habeck wurde mit 81,3 Prozent der Stimmen gewählt. Baerbock setzte sich in einer Kampfabstimmung mit 64,5 Prozent gegen die Fraktionsvorsitzende der niedersächsischen Grünen Anja Piel aus Fischbeck durch. Habeck und Baerbock gehören zum Realo-Flügel der Partei. Damit brechen die Grünen mit ihrem Prinzip, eine Doppelspitze mit je einem Vertreter des Realo- und des linken Flügels zu besetzen.

Niedersachsen: Maßnahmen wegen Schweinepest

Um die Gefahr einer Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest nach Niedersachsen zu begrenzen, hat das Niedersächsische Wirtschaftsministerium Präventionsmaßnahmen ergriffen. Alle Mitarbeiter im Straßenbetriebsdienst auf den Autobahn-und Straßenmeistereien der Niedersächsischen Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr werden laufend über die Problematik der afrikanischen Schweinepest und die aktuellen Entwicklungen informiert. Die Wildschutzzäune und Abfallbehälter auf den Parkplätzen im Zuständigkeitsbereich der Landesbehörde werden regelmäßig kontrolliert, Müll umgehend entsorgt. Die Abfallbehälter sind zudem verschließbar und kippsicher aufgestellt, um eine Plünderung durch Wildschweine zu verhindern.  Eine Informationskampagne sensibilisiert an Rastanlagen und Parkplätzen durch mehrsprachige Warnplakate Reisende und Fernfahrer

Hannover: Erste Landtags-Rede von Dirk Adomat

Der neu in den Landtag gewählte Abgeordnete Dirk Adomat – SPD – hat seine erste Rede im Landtag gehalten. Als Sprecher für Baupolitik der SPD-Fraktion legte er in der Aktuellen Stunde die Bedeutung von preiswertem Wohnraum und die Ziele der Koalitionspartner in der sozialen Wohnraumförderung in den kommenden Jahren dar. Wohnen sei für jeden Menschen ein Grundbedürfnis, so Adomat, und deshalb sei es das Ziel, noch mehr preisgünstigen Wohnraum zu schaffen. Mit der sozialen Wohnraumförderung sollen Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen unterstützt werden. Aber nicht nur die Kosten seien wichtig, meint Adomat, es müssten auch sozial durchmischte Quartiere entstehen, die kinder- und familienfreundlich sind und nachbarschaftliche Angebote enthalten.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Nachmittag

es läuft...
Nevermind von Dennis Lloyd

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv