UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Niedersachsen: Über 12.000 Kontrollen nach "sicher.mobil.leben"

Insgesamt 770 Polizeibeamtinnen und Polizeibeamte waren in ganz Niedersachsen bei der ersten länderübergreifenden Verkehrssicherheitsaktion „sicher.mobil.leben“ im Einsatz. Die Polizei kontrollierte dabei an den 240 Messorten insgesamt 12.894 Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer. Im Fokus des Aktionstages standen nach Angaben des niedersächsischen Innenministeriums sowohl Autofahrer als auch Fahrradfahrer und Fußgänger. Alle Verkehrsteilnehmer sollten demnach für das Thema "Ablenkung" sensibilisiert werden. Neben Kontrollen gebe es ein breites Angebot an Informations- und Aufklärungsaktionen, hieß es aus dem Ministerium. Auch in den kommenden Tagen werde die Polizei landesweit auf die Gefahren der Benutzung des Smartphones und anderer elektronischer Geräte im Straßenverkehr hinweisen.

Niedersachsen: Mehr Solaranlagen installiert

Haus- und Grundeigentümer in Niedersachsen setzen vermehrt auf selbst erzeugten Solarstrom. Nach Angaben der Klimaschutz- und Energieagentur Niedersachsen –KEAN – wurden im ersten Halbjahr Photovoltaikanlagen mit einer maximalen Gesamtleistung von 91 Megawatt installiert. Das seien fast 50 Prozent mehr als im gleichen Vorjahreszeitraum. Gründe dafür sind aus Sicht von Fachleuten steigende Strompreise sowie zuletzt deutlich gesunkene Preise für Solaranlagen und Batteriespeicher.

Hameln/Hannover: "MINT Zukunft schaffen" - Auszeichnung für zwei Hamelner Schulen

Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Initiative „MINT Zukunft schaffen“ zeichnet Niedersachsens Kultusminister Grant Hendrik Tonne am Dienstag 21 niedersächsische Schulen für ihr naturwissenschaftlich-mathematisches Engagement oder Innovationen in der digitalen Bildung aus: 14 Schulen erhalten die Auszeichnung „MINT-freundliche Schule“ und sieben Schulen werden als „Digitale Schule“ geehrt. Darunter sind auch zwei Schulen aus Hameln. Die Eugen-Reintjes-Schule wird erstmals als „MINTfreundliche Schule“ geehrt. Die Handelslehranstalt Hameln wird als „Digitale Schule“ ausgezeichnet. Die Auszeichnungsfeier „MINT-freundliche Schule“ und „Digitale Schule“ ist am Dienstagnachmittag in Hannover.  

Niedersachsen: Verbraucherzentrale warnt vor falschen Anwaltsschreiben

Demnach erhalten Verbraucher zurzeit persönliche E-Mails von Rechtsanwaltskanzleien. Darin werden ihnen Urheberrechtsverletzungen vorgeworfen und Schadensersatzsummen von rund 700 Euro gefordert. Angebliche Beweise sowie weitere Informationen sollen sich in einem Zip-Anhang befinden. Wer auf diesen Anhang klickt, lädt sich eine Schadsoftware auf den Rechner. Deshalb der Rat, die Mails umgehend zu löschen, so die Verbraucherzentrale. Bei der Masche schreiben die falschen Anwälte, dass sie Vertreter von Filmproduktionen seien und der E-Mail Empfänger Urheberrechtes Verletzungen begangen haben soll. Betroffene sollen sich nicht einschüchtern lassen. Abmahnungen werden ausschließlich postalisch zugestellt, Mails von Anwälten enthalten immer eine vollständige Namensbezeichnung, den Sitz der Kanzlei, das Registergericht und Kontaktmöglichkeiten.

Hameln-Pyrmont: Unterstützung für Vereine wegen schärferem Datenschutz

Die heimischen Landtagsabgeordneten Dirk Adomat und Ulrich Watermann fordern eine bessere Unterstützung für Vereine beim Thema Datenschutz. Die rot-schwarze Regierung in Niedersachsen hat angesichts der wachsenden Unsicherheit in Vereinen in Bezug auf die seit Mai geltende Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) mit einem gemeinsamen Entschließungsantrag reagiert. Die Stärkung des Datenschutzes im Zeitalter der Digitalisierung sei notwendig, aber sie dürfe nicht zulasten der mehr als 56.000 Vereine in Niedersachsen gehen, so die beiden Politiker. Gefordert sei eine bessere Beratung der Vereine, außerdem dürften sie nicht bereits beim ersten Verstoß gegen die Datenschutzgrundverordnung bestraft werden. Ähnliches gelte für die verpflichtende Ernennung von Datenschutzbeauftragten in allen Vereinen – für ehrenamtlich geführte Vereine müsse es hier eine Ausnahmeregelung geben.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv