Im Studio: Alex Henke

Alex Henke

UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Die Umwelttage Weserbergland in Bildern

Ein Fazit zu den Umwelttagen

 

Die zweiten Umwelttage im Weserbergland sind seit Sonntag vorbei. Mehrere hundert Besucher waren bei zwei Dutzend Veranstaltungen mit dabei. In ganz Niedersachsen gibt es nichts Vergleichbares, was so eine große Vielfalt rund um das Thema Klimaschutz bietet.

 

Aus der Sicht von Tobias Timm, Geschäftsführer der Klimaschutzagentur Weserbergland, gab es kein besonderes Highlight bei den Umwelttagen. Für ihn war die ganze Woche an sich ein Highlight. Das ganze Interview finden Sie unten in der Infobox.

 

 

„Es ist Ziel gewesen, für jede Zielgruppe auch Veranstaltungen zu organisieren, und das Konzept ist aufgegangen.“, sagt Tobias Timm im Interview. So wurden unterschiedliche Gruppen angesprochen und auch neue Gesichter waren auf den Umwelttagen zu sehen.

 

 

In diesem Jahr punkteten die Umwelttage Weserbergland auch mit prominenter Beteiligung. So waren zum Beispiel Niedersachsens Umweltminister Stefan Wenzel oder auch Diplom-Meterologe und TV-Moderator Sven Plöger dabei.

 

 

Mit Charme, großem Wissen und plakativen Thesen überzeugte beispielsweise Sven Plöger bei seinem Vortrag in der Hamelner Sumpfblume. Ausdrücklich plädierte er für erneuerbare Energien als Versorgungskraft der Zukunft. In der KLIMA-KÜCHEN-SHOW mit Sternekoch Achim Schwekendiek und Landwirtschaftsminister Christian Meyer wurde anschaulich und im locker-leichten Ambiente über die Vorteile von regionalen Lebensmitteln und der vegetarischen Küche geplaudert.

 

 

Für den Umweltschutz warben unter anderem zahlreiche „bunte“ Veranstaltungen wie die S-Bahn-Taufe in Emmerthal, die Kinderleicht-Aktion bei der Dewezet oder das Puppentheater „Lila Bühne“ mit naturnahen Figuren. Filme, Wald- Fahrrad- und Stadtführungen, Rundgänge durchs Klärwerk, Informationsabende bei Fachunternehmen, diverse Fachvorträge, Fahrrad-Werkstatt und Umsonst-Boutique sowie die ISFH-Schülerakademie rundeten das Programm ab.

 

 

Mehr als hundert Schüler der vierten bis achten Klassen aus dem Landkreis Hameln-Pyrmont begegneten spielerisch dem Thema „Klimaschutz und Energiespar-Kurs“ beim Energie-Erlebnistag auf dem Gelände der Stadtwerke in Kooperation mit der Klimaschutzagentur Weserbergland.

 

 

Ralf Wilde von der Stadt Hameln zeigte sich begeistert von den Umwelttagen, vorallem weil kurzfristig geplante Veranstaltungen wie der Kochabend oder der Vortrag mit Sven Plöger so gut funktioniert haben. Tobias Timm möchte schon in dieser Woche damit anfangen, die Umwelttage für 2015 zu planen. 

 

Audiobeiträge:

 

 ►Interview mit Ralf Hermes vom BUND zur Arbeit für den Klimaschutz

 ►Interview mit Tobias Timm, Geschäftsführer der Klimaschutzargentur Weserbergland

 ►Ralf Wilde - Programm

 

 

Weitere Bilder finden Sie auf der Facebook-Seite der Umwelttage Weserbergland.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Whatever It Takes von Imagine Dragons

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv