Festnahmen nach Rauschgiftschmuggel

Veröffentlicht am Montag, 03. Juni 2013 14:56

Ermittler der Polizei Hameln haben gestern (2.) drei Männer aus Hameln, Rinteln und Bodenwerder wegen des Verdachts auf Drogenschmuggel vorläufig festgenommen. Die Ermittler waren dem Trio bereits seit einiger Zeit auf der Spur. Nachdem bekannt geworden war, dass zwei der Verdächtigen jetzt in den Niederlanden Heroin eingekauft hatten, um es im Weserbergland weiter zu verkaufen, stoppten Zivilfahnder ihr Fahrzeug in der Nähe der Autobahn bei Bad Eilsen. Nach dem Fund von vermutlich Heroin (ca. 250 Gramm) und Streckmittel (ca. 300 Gramm) wurde auch der dritte Mittäter in seiner Wohnung bei Bodenwerder festgenommen. Der Verkaufspreis der sichergestellten Drogen dürfte bei mehreren zehntausend Euro liegen. Gegen die drei Tatverdächtigen hat die zuständige Staatsanwaltschaft Hildesheim Haftbefehle beantragt.