Schaumburg/ Rinteln: "Reichsbürger" unter Beobachtung durch den Staatsschutz?

Veröffentlicht am Donnerstag, 20. Oktober 2016 13:04

Nach den tödlichen Schüssen auf einen Polizisten durch einen sogenannten Reichsbürger in Bayern, könnte es auch folgen für die Reichsbürger im Nachbar Kreis Schaumburg geben. Sobald es neue erkenntnisse aus den aktuellen Vorfällen gebe, werde auch der Niedersächsische Staatsschutz seine Bewertung im Umgang mit den Reichsbürgern in Rinteln vornehmen, so ein Sprecher des Staatsschutzes gegenüber der Schaumburger-Zeitung. In Rinteln haben die „Reichsbürger“ eine Botschaft eingerichtet und besetzen ein Wohnhaus im Ortsteil Goldbeck. Reichsbürger erkennen die Bundesrepublik Deutschland nicht an und werden vom Verfassungschutz bislang als harmlos eingestuft.