Springe: Hubertusfest im Wisentgehege

Veröffentlicht am Sonntag, 30. Oktober 2016 09:54

Mehr als 80 Aussteller rund um Natur und Naturschutz bieten auch heute den Besuchern ein großes Angebot an Kunsthandwerk, Gebrauchsgegenständen und Informationen, mit dabei sind auch die Jägerschaft Springe, der Naturschutzbund (NABU) Springe, der BUND Hannover sowie die Wildtier- und Artenschutzstation. Für die jüngeren Besucher gibt es u.a. Ponyreiten, Laubsägearbeiten, Kinderschminken und Stockbrot backen oder Bogenschießen. Heute um 12 Uhr, lädt Wisentgehegeleiter Thomas Hennig zu einer ökumenischen Hubertusmesse am Duellplatz ein. Achtung: Zum Hubertusfest greift wieder die Einbahnstraßenregelung. Besucher können die K 213 nur von Norden nach Süden über Alvesrode anfahren. Es gibt wieder einen Shuttle-Bus Verkehr.