Engern: Ursache für Bahnunfall noch unklar

Veröffentlicht am Montag, 12. August 2019 15:47

Zehn Tage nach dem schweren Unfall am Bahnübergang Rinteln-Engern dauern die Ermittlungen zum Unfallhergang an. Dabei geht es weiterhin auch um die Frage, ob die halbseitigen Schranken zum Unfallzeitpunkt geöffnet waren, obwohl ein Zug kam. Spuren und Faktenlage waren am Unfalltag gesichert und aufgenommen worden, die Auswertung ist aber noch nicht abgeschlossen. Auch Gutachten und Sachverständigenberichte liegen noch nicht vollständig vor. Bei dem Unfall am 02. August waren ein Zug der Nordwestbahn und ein PKW zusammengestoßen. Die Autofahrerin war bei dem Unfall schwer verletzt worden.