Weserbergland: Heimische SPD-Landtagsabgeordneten setzen sich für Brennstoffzellenzüge zwischen Hameln und Elze ein

Veröffentlicht am Freitag, 16. August 2019 09:37

Über die Zukunft der Bahnstrecke zwischen Hameln und Elze wird in der Region aktuell heftig diskutiert. Dirk Adomat und Uli Watermann wollen mit vereinten Kräften dafür sorgen den Personenverkehr im Weserbergland zu sichern und umweltfreundlicher zu gestalten, heißt es in einer gemeinsamen Pressemitteilung. Ihre Idee dazu haben die beiden SPD-Abgeordneten bereits im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung hinterlegt. Für den Einsatz der Brennstoffzellenzüge muss natürlich die Versorgung mit Wasserstoff sichergestellt und entsprechende Tankstellen eingerichtet werden. Dies kann auch für Interessenten an wasserstoffgetrieben PKWs von Belang sein, da diese bisher oft von der mangelhaften Infrastruktur entsprechender Tankstellen abgeschreckt werden, so Adomat. Wenn Wasserstoff als umweltfreundliche Antriebstechnologie im Weserbergland etabliert werden kann, könne davon auch der Individualverkehr profitieren.