Weserbergland: Erneute Warnung vor 'falschen Polizeibeamten'

Veröffentlicht am Freitag, 18. Oktober 2019 11:47

In Hameln hat es in den letzten Tagen wieder vermehrte Anrufe gegeben, bei denen sich Betrüger als "Polizeibeamte" ausgeben. Die Polizei warnt (auch in den sozialen Netzwerken) davor, auf solche Telefonate einzugehen. Die Angerufenen sollten stattdessen das Gespräch schnellstmöglich beenden.Auch die Polizei in Bückeburg hat wieder zahlreiche Meldungen über Anrufe falscher Polizisten erhalten. Allerdings konnten die Betrüger in den bisher 18 registrierten Anrufen keinen Erfolg verbuchen. Bis auf eine Ausnahme reagierten die Angerufenen immer argwöhnisch auf die gestellten Fragen, ob denn Wertgegenstände im Wohnhaus aufbewahrt werden oder ein Tresor vorhanden ist. In einem Fall wurden dem falschen Beamten allerdings wertvolle Tipps von einer Seniorin mitgeteilt, die sich dann aber doch noch rechtzeitig an die richtige Polizei wandte.