Westfalen Weser Energie vergibt Energy Awards

Veröffentlicht am Samstag, 16. November 2013 15:37

Der regionale Netzbetreiber Westfalen Weser Energie hat herausragende Diplom- und Projektarbeiten im Bereich Energieeffizienz/Erneuerbare Energie ausgezeichnet. In diesem Jahr wurden vier Nachwuchswissenschaftler und eine Projektgruppe für ihre Leistungen mit Preisgeldern belohnt und zwar von der Universität Paderborn, der FH Bielefeld und dem Institut für Solarenergieforschung in Hameln (ISFH). Die 23jährige Valeriya Titova wurde für ihre Forschungen am ISFH ausgezeichnet. Für die herausragende Leistung ihrer Abschlussarbeit erhielt sie einen mit 1.000 Euro dotierten Energy Award. Für Westfalen Weser Energie war es die erste Preisverleihung, nachdem das Vorgängerunternehmen E.ON Westfalen Weser den Förderpreis bereits 12mal vergeben hatte. Westfalen Weser Energie war vor einigen Monaten im Rahmen der Kommunalisierung des Netzbetreibers gegründet worden.