Anti-Atom-Plenum Weserbergland hofft auf Unterstützung

Veröffentlicht am Dienstag, 19. November 2013 12:23

Das Anti-Atom-Plenum Weserbergland hofft auf weitere Unterstützung seiner Anliegen durch den Landkreis Hameln-Pyrmont. Die Initiative setzt sich für den Ausstieg aus der Atomenergie ein. Einige Mitglieder hatten sich jetzt zu einem Gespräch mit dem neuen Landrat Tjark Bartels (SPD) getroffen, um die Weichen für die Zusammenarbeit in der Zukunft stellen. Bereits in der Vergangenheit habe das Plenum oft auf die Unterstützung des Landkreises zählen können, so Bernd Schlinkmann vom Anti-Atom-Plenum. Er habe den Eindruck, dass das Anliegen auch vom neuen Landrat Bartels unterstützt werde.