Glätteunfälle im Weserbergland

Veröffentlicht am Dienstag, 30. Dezember 2014 13:32

Glücklicherweise ist es bei diesen witterungsbedingten Unfällen in der Nacht auf Dienstag bei Blechschäden geblieben. Gegen 02.00 Uhr rutschte auf schneeglatter Fahrbahn ein 18-Jähriger mit seinem Auto auf der Landesstraße 423 im Bereich Pötzer Landwehr in den Graben. Nur 10 Minuten später prallte ein 22-Jähriger mit seinem Auto in der Werkstraße aufgrund der Glätte frontal gegen einen Zaun. Gegen 03.00 Uhr rutschte auf der Klütstraße eine 23-jährige Autofahrerin mit ihrem Fahrzeug aufgrund der Straßenglätte gegen ein geparktes Auto. An beiden Fahrzeugen entstanden Sachschäden.