Weiteres Votum für Erdverkabelung des SuedLinks

Veröffentlicht am Mittwoch, 25. Februar 2015 13:29

Die heimische SPD-Bundestagsabgeordnete, Gabriele Lösekrug-Möller, hat sich für mehr Erdverkabelung bei der geplanten Riesenstromtrasse SuedLink ausgesprochen. Nachdem die Bundesnetzagentur Tennet Nachbesserungen in ihrem Antrag aufgegeben habe, müsse jetzt offen und nachvollziehbar über einen möglichen Streckenverlauf gesprochen werden. Die Sorgen der Bürger angesichts der Riesenstromtrasse könne sie verstehen. Wenn mehr Erdverkabelung geplant würde, wäre die Akzeptanz sicher höher, sagte Lösekrug-Möller. Die Stromtrasse sei notwendig, wenn man den Atomausstieg wolle.