Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

DRK-Blutspendedienst in Springe ruft mit Blick auf die bevorstehenden Sommerferien zum Blutspenden auf

Gerade zur Sommerzeit gehe die Zahl der Blutspender erfahrungsgemäß zurück, sagt die Gebietsreferentin des DRK-Blutspendedienstes in Springe, Birgit Müller. Der Bedarf an Spenderblut sei dagegen das ganze Jahr über in etwa konstant, so dass während der Ferienzeit regelmäßig Engpässe drohten. Informationen über Blutspendetermine in der Region gibt es auf der Internetseite des Blutspendedienstes.

Arbeitslosenzahlen gesunken

Im Bereich der Agentur für Arbeit Hameln ist die Arbeitslosenzahl im Juni um 1,9 Prozentpunkte gesunken. Damit waren 280 Menschen weniger arbeitslos gemeldet als im Vormonat. Die Arbeitslosenquote lag wie im Juni letzten Jahres bei 7,4 Prozent. Im Mai waren es noch 7,6 Prozent gewesen. Dabei war die Entwicklung im Einzugsbereich der Agentur im Vergleich zum Vorjahr sehr unterscheidlich. Während die Geschäftsstellen in Holzminden (- 6,6), Hameln (- 2,6) und Rinteln (- 0,6 ) Rückgänge melden, nahm die Arbeitslosigkeit in Bad Pyrmont (+ 7,0) und Stadthagen (+7,6) im Vergleich zum Vorjahreswert deutlich zu.

Dritte Trassenvariante für den Güterverkehr durch das Weserbergland offenbar kein Thema

Das teilte der heimische SPD-Landtagsabgeordnete Ulrich Watermann mit. Nach einem Treffen heimischer Politiker mit dem zuständigen Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium zum möglichen Ausbau der Strecke Elze-Löhne für den Güterverkehr vor einigen Wochen, waren Meldungen aufgekommen, es werde auch ein dritter Trassenverlauf über Emmerthal und Bad Pyrmont erwogen. Watermann hatte vom Bundesministerium Aufklärung gefordert. Das Ministerium habe jetzt mitgeteilt, dass es keinen neuen Sachstand gebe, so Watermann. Eine dritte Trassenvariante sei weder vom Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr noch von jemand anderem angemeldet worden. Für den Bundesverkehrswegeplan würden lediglich die vorgeschlagenen, bekannten Projekte bewertet. Mit belastbaren Ergebnissen werde nicht vor Mitte nächsten Jahres gerechnet, so Watermann abschließend.

Ausstellung "Der Weg zur Krone" auf Schloss Marienburg stößt auf großes Interesse

Hauptattraktion und Herzstück der seit Anfang Mai laufenden Ausstellung sind die kulturhistorisch bedeutsamen Insignien des Königreichs Hannover: Erstmals seit dem Ende des Königreichs im Jahre 1866 werden die hannoversche Königskrone nebst Zepter und Brautkrone wieder der Öffentlichkeit gezeigt. Bereits über 20.000 Besucher haben in den ersten acht Wochen nur die Ausstellung besucht, insgesamt wurden in dieser Zeit über 40.000 Besucher auf Schloss Marienburg gezählt. Anlass für die Ausstellung sind zwei Jubiläen: Vor 300 Jahren begann die Personalunion, in der das Kurfürstentum Hannover und das Königreich Großbritannien durch gemeinsame Könige aus dem Hause Hannover miteinander verbunden waren. Die Gründung des Hannoverschen Königreiches liegt 200 Jahre zurück. Die Ausstellung geht noch bis zum 9. November.

Landwirte können voraussichtlich mit guter Ernte rechnen

Kreislandwirt Karl-Johann Stukenbrock sagte, wegen des warmen Winter in diesem Jahr hätten die Getreidesorten einen zwei- bis dreiwöchigen Wachstumsvorsprung. Dieser habe sich durch das Wetter der vergangenen Wochen aber wieder auf normales Niveau eingependelt. Auch Niederschläge habe es in den letzten Wochen genug gegeben. Schädlinge seien aufgrund des Wetters größtenteils ausgeblieben. Er gehe davon aus, dass im Juli/August die Ernte der Wintergerste beginnen könne, dann folgten der Raps und der Weizen. Die Tendenz für die diesjährige Ernte sehe positiv aus, allerdings gäbe es noch Unwägbarkeiten, wie z. B. schlechte Erntebedingungen oder Hagelschäden.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
Ain't Got You von Bars and Melody

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv