UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Alternative für Deutschland fordert flexible Ausstiegslösung aus dem Euro

Der Vorsitzende des Kreisverbandes „Alternative für Deutschland“ Manfred Otto spricht sich für flexible Ausstiegslösungen aus der Gemeinschaftswährung Euro aus. Seine Partei fordere nicht die grundsätzliche Abschaffung des Euro. Notwendig seien vielmehr bessere Ausgleichsmöglichkeiten für wirtschaftlich schwächere Länder, wie sie früher durch die Anpassung der Wechselkurse bestanden hätten, sagt Otto. Der Kreisverband Weserbergland der AfD hat sich in dieser Woche gegründet. Vorsitzender Manfred Otto tritt für die Partei auch als Bundestagskandidat bei der Wahl im September an.

Schwertransport hat Alfeld erreicht

Die letzte Etappe des Schwertransportes von Grohnde nach Alfeld ist ohne Zwischenfälle verlaufen. Ein acht Meter hoher Zylinder für eine Papierfabrik wurde in drei Abschnitten auf der Straße nach Alfeld transportiert.Wie die Polizei mitteilte legte der Schwertransport in der Nacht (zu 9.8.2013) die letzte Etappe mit gut 20 Kilometern in fünfeinhalb Stunden zurück. Der 20achsige Tieflader mit seiner 140 -Tonnen- Fracht kam gegen halb zwei am Morgen auf einem Parkplatz in Alfeld an. In wenigen Wochen begleitet die Polizei den letzten Weg des Zylinders vom Parkplatz durch Alfeld in die Papierfabrik. Bis es soweit ist, muss dort erst noch ein 1.200-Tonnen-Kran aufgestellt werden. Über 2.500 interessierte Bürgerinnen und Bürger hatten dem Schwerlasttransport an der Strecke zugeschaut, die meisten davon in Gronau und Alfeld.

Vorcastings für Kids-Singstar-Wettbewerb von radio aktiv beginnen morgen

Gesucht werden Gesangstalente aus dem Weserbergland zwischen 8 und 16 Jahren. Die 30 Besten treten am 24. und 25. August auf dem Pflasterfest auf der radio aktiv Bühne auf. Der Gewinner bekommt ein exclusiv Konzert mit der Band Planet Emily sowie Gesangsstunden. Wer mitmachen will, nimmt entweder an einem Vorcasting teil oder gibt eine CD mit einem selbst gesungenen Lied ab. Das erste Vorcasting ist morgen ab 15 Uhr, der nächste Termin ist am Samstag, den 17. August ab 11 Uhr in den radio-aktiv Pavillons am Hamelner Bürgergarten.

 

Schwertransport erreicht zweites Etappenziel

Der Schwertransport für die Papier- und Zellulosefabrik Sappi in Alfeld hat am frühen Morgen sein zweites Etappenziel erreicht. Der Straßentransport, der am Dienstag mit einer Tagfahrt von Grohnde über Frenke, Heyen und Halle begonnen hatte, war gestern Abend fortgesetzt worden. Neues Zwischenziel war der Parkplatz Posthof an der B 3, nordöstlich von Alfeld. Die Fahrt sei ohne größere Zwischenfälle verlaufen, hieß es heute morgen. Der Schwertransport soll Alfeld nach Planung der Spedition Kübler nach einer weiteren Nachtfahrt morgen früh erreichen. An der Begleitung beteiligt sind weiterhin auch Beamte der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden. Der fast 140 Tonnen schwere Zylinder ist das Herzstück der neuen Produktion, auf die der Konzern zur Zeit umrüstet. Die Kosten für den Transport liegen im sechsstelligen Bereich.

Kinowerbung für Online-Praktikumsbörse

Die Kampagne „Wirtschaftsraum Weserbergland“ der Weserbergland AG bewirbt die Online-Praktikumsbörse „Traumjob testen“ jetzt auch mit einem Kino-Werbespot. Der kurze Werbefilm ist aktuell im Maxx Kino in Hameln und im Kino Center in Rinteln zu sehen. Jugendliche sollten auf diese Weise motiviert werden, sich mit ihren persönlichen Zukunftschancen auseinander zu setzen und sich für Praktika in Unternehmen der Region zu interessieren, sagte Projektleiterin Wera Hoek. In einer großen Casting-Aktion hatte die Kampagne nach Jugendlichen aus der Region gesucht, die den Wirtschaftsraum Weserbergland in diesem Kinospot als Laien-Darsteller authentisch repräsentieren. Das Ergebnis soll junge Menschen dazu anregen, sich auf dem Online-Portal www.wirtschaft-weserbergland.de der Kampagne „Wirtschaftsraum Weserbergland“ über Praktika, Ausbildungsstellen und Arbeitgeber in der Region zu informieren.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Morgen

es läuft...
Sit Next to Me von Foster the People

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2019 Radio Aktiv