Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Bundesnetzagentur äußert sich zu Riesenstromtrasse Suedlink

Netzbetreiber TenneT will einen Teil der Stromtrasse durchs Weserbergland laufen lassen. Dagegen gibt es inzwischen erheblichen Widerstand. Die Trasse mit den 75 Meter hohen Masten würde die Landschaft nachhaltig prägen. Über den Verlauf der Trasse entscheidet letztendlich die Bundesnetzagentur. Diese hat sich bisher nicht klar dazu positioniert. Präsident Jochen Homann sagte, es würden alle Vorschläge neutral geprüft und es gebe keine Vorfestlegung. Raumwiderstände wie Tourismus oder Naturschutz würden auf jeden Fall in die Beurteilung mit einbezogen werden. Die Trasse sei grundsätzlich erforderlich, denn schon heute würde Strom über das Ausland gelenkt, um den Bedarf abzudecken.

Ausbildungsreport 2013/2014 vorgelegt

Wie hat sich der Ausbildungsmarkt im Weserbergland entwickelt? Antworten geben die gestern von der Agentur für Arbeit vorgelegten Zahlen für das Jahr 2013/2014. Danach stiegen die Zahlen der Bewerber um 15,6 Prozent und der Ausbildungsplätze um 11,7 Prozent.  Im Weserbergland gebe es immer noch mehr Ausbildungssuchende als angebotene Ausbildungsplätze, sagte die Geschäftsführerin der Agentur für Arbeit Hameln, Ursula Rose. Von den gemeldeten 3478 Ausbildungssuchenden blieben am Ende 97 ohne Ausbildungsplatz. Viele Jugendliche legten sich auf einen Ausbildungswunsch fest und seien auch nicht bereit seien etwas weiter weg von zu Hause zu suchen, sagte der Leiter der Berufsberatung Thorsten Tünnermann. Auch falle vielen Jugendlichen im Zeitalter des Internets die persönliche Kommunikation schwer. Sowohl die Arbeitsagentur als auch der Deutsche Gewerkschaftsbund fordern von den Unternehmen, mehr Ausbildungsplätze anzubieten und auch Bewerber einzustellen, die nicht ganz dem Anforderungsprofil entsprechen, sagte die Pressesprecherin des DGB Niedersachsen, Tina Kollbeck-Landau.

Arbeitslosenzahlen weiter gesunken

Die Zahl der arbeitslos gemeldeten Menschen im Bezirk der Agentur für Arbeit Hameln ist im Oktober auf knapp 13.569 gesunken. Das sind rund 327 Menschen weniger als im Vormonat und rund 361 weniger als im Oktober des Vorjahres. Die Arbeitslosenquote für den gesamten Agenturbezirk beträgt aktuell 7,1 %. Im Vormat lag sie bei 7,3 %. Von der positiven Entwicklung profitierten insbesondere die jungen Arbeitslosen unter 25 Jahre. Im Vergleich zum Vormonat waren gut 209 junge Menschen weniger arbeitslos gemeldet.Die Herbstbelebung auf dem Arbeitsmarkt hab sich in diesem Jahr verzögert. Aufgrund des späten Ferienendes hätten sich die Stellenzugänge erst im Oktober diesen Jahres bemerkbar gemacht, erklärt Ursula Rose, Vorsitzende der Geschäftsführung der Agentur für Arbeit Hameln die Zahlen.

Protest gegen SuedLink aussichtslos?

Können wir gar nichts mehr gegen die Stromtrasse SuedLink tun? Der Protest aus allen Kommunen ist groß – aber jetzt sagt die langjährige Landtagsabgeordnete und ehemalige Umweltpolitikerin Ursula Körtner, die Stromtrasse durchs Weserbergland könne vermutlich nicht verhindert werden. Alle Informationsveranstaltungen von Tennet seien nur Show gewesen. Selbst eine Klage hätte wohl keine Chance: das Interesse auf Bundesebene sei größer, als das Interesse der Bürger hier vor Ort. Netzbetreiber Tennet plant für die Stromtrasse von Nord- nach Süddeutschland mit verschiedenen Trassenführungen durch das Weserbergland.

Obernkirchen: Zeugen nach Unfallflucht gesucht

Die Polizeistation Obernkirchen sucht nach evtl. Unfallzeugen, die am heutigen Freitag eine Verkehrsunfallflucht kurz hinter dem Kreisel an der Vehlener Straße in Obernkirchen beobachtet haben könnten. Eine Frau und ein Mann sind nach Zeugenangaben gg. 10.00 Uhr an der Vehlener Straße unterwegs gewesen, als vermutlich ein blauer Pkw Kombi gegen einen dort geparkten Pkw Skoda, unweit einer Arztpraxis, fuhr und diesen beschädigte. Das verursachende Fahrzeug fuhr nach dem Anstoß in Richtung Stadtmitte weiter. Die Zeugen möchten sich bitte bei der Polizeistation in Obernkirchen unter der Tel.-Nr.: 05724-95 88 60, melden.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
To the Moon & Back von Savage Garden

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv