Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

FDP fordert mehr Investitionen in Verkehrsinfrastruktur im Weserbergland

Der finanzpolitische Sprecher der FDP im niedersächsischen Landtag, Christian Grascha, sagte, der demografische Wandel werde bei den Vorbereitungen des Bundesverkehrswegplans zu stark berücksichtigt. Das führe dazu, dass im ländlichen Raum immer weniger in Straßen investiert werde, was auch wichtige Infrastrukturprojekte im Weserbergland gefährde, wie die Hamelner Südumfahrung oder die Ortsumgehung in Marienau.  Er erwarte, dass sich die Landesregierung dafür einsetze, dass die demografische Entwicklung weniger stark berücksichtigt wird.

Tolles Wetter - viele Unfälle

Am langen Wochenende hat es übermäßig viele Unfälle auf den Straßen im Weserbergland gegeben. Aufgrund des sonnigen Wetters hat es überdurchschnittlich viele Motorradunfälle gegeben, so heißt es von der Polizei. Im Bereich der Polizeiinspektion Holzminden habe es sogar 24 Unfälle gegeben – rein statistisch gibt es normalerweise etwa acht bis 15 Unfälle am Wochenende. Als Grund sieht die Polizei das schöne Herbstwetter, das vermehrt Menschen auf die Straße gezogen hat – die häufigste Ursache bei Verkehrsunfällen bleibt erhöhte Geschwindigkeit.

Schöne Herbstfeste

Viele Besucher hat es am Wochenende auf die Herbstmärkte im Weserbergland gezogen. Außerdem wurden die Erntedankgottesdienste zahlreich besucht. Auf dem Kirchplatz in Rinteln feierten unzählige Besucher die Weintage, die Dörfer Bisperode, Wickensen und Salzhemmendorf hatten zudem zu Erntedankgottesdiensten und - festen eingeladen: und auch in Hameln tummelten sich Hunderte Besucher auf dem Herbstmarkt in der Innenstadt. Das sonnige Wetter hat den Festen am Wochenende also nochmal richtig gut getan.“

Vergessenes Essen auf dem Herd sorgt für zwei Feuerwehreinsätze

Zwei Feuerwehreinsätze in Hameln und Bad Pyrmont durch vergessenes Essen auf dem Herd- das ist die Bilanz von gestern. In Hameln vermutete die Feuerwehr erst einen Brand im Bellevue-Center in der Sedantstraße. Glücklicherweise gab es kein Feuer, sondern das vergessene Essen auf dem Herd, das den Qualm verursachte. Die Bewohnerin der stark verräucherten Wohnung kam ins Krankenhaus. In Bad Pyrmont musste die Feuerwehr gegen 19 Uhr in die Bahnhofstraße. Auch dort wurde Essen auf dem Herd vergessen und fing Feuer. Alle hatten Glück, die Bewohnerin ist bereits aus dem Krankenhaus entlassen und auch die Wohnung ist ohne Schaden davon gekommen.

Bitte um Spenden zu Erntedank

Bei den traditionellen Erntedank-Gottesdiensten am Sonntag wird auch wieder für den guten Zweck gesammelt. Der Jugenddienst der Kirchen bittet um Spenden für soziale Projekte. Unter dem Thema „Einfach mal machen“ wollen 80 Jugendliche am zweiten Wochenende im November Lebensräume für Kinder und Jugendliche in Hameln neu gestalten und brauchen dafür Werkzeug und verschiedene Materialien. Die Bäckerbetriebe der Bäckerinnung Hameln-Pyrmont stiften für die Aktion frische Brote, die für eine Spende von den Gottesdienstbesuchern mit nach Haus genommen werden können. Ein weiteres Hilfsprojekt des Jugenddienstes ist Mediasch in Siebenbürgen, wo bedürftige und benachteiligte Menschen unterstützt werden.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Afterlife von Caravãna Sun

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv