UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Weserbergland: Arbeitgeberverband und Politiker diskutieren über Infrastruktur

Der Arbeitgeberverband der Unternehmen im Weserbergland, hat sich (am Donnerstag) auf seiner Regionalkonferenz mit der Verkehrsanbindung der Region beschäftigt. Bei dem Treffen informierten sich Kommunalpolitiker und Unternehmer über den Fortgang der verschiedenen Maßnahmen im Bereich Infrastruktur. AdU-Vorsitzender Jürgen Lohmann zeigte sich zufrieden mit ersten Fortschritten bei den Umgehungsstraßen, zum Beispiel für Coppenbrügge. Im Flecken Coppenbrügge scheinen allerdings mit Baubeginn die Bedenken wegen Eingriffen in das Landschaftsbild zu wachsen. Die Planungen für die Südumgehung Hameln dagegen stocken derzeit aus finanziellen Gründen. Der Verwaltung bereitet das auch mit Blick auf die Luftbelastung in der Stadt Sorge. Aber auch der Betreiberwechsel bei der S-Bahn beschäftigt die Stadt, ebenso wie eine Stellungnahme des Landkreises zum Güterverkehr.

Springe: Pfingstwanderung für den Frieden

Die Friedensinitiative Völksen und der Regionsverband Südwest der Linken laden für Morgen zu einer Pfingstwanderung ein. Die Aktion steht unter dem Motto „Es geht auch anders - Investieren in Frieden und Gerechtigkeit - nicht in Waffen und Kriege“. Gefordert wird u.a. der militärische Rückzug aus allen Kriegs- und Krisengebieten, die Beendigung deutscher Waffenexporte und der Abzug aller Atombomben aus Deutschland. Auch die heimische Bundestagsabgeordnete der Linken, Jutta Krellmann, ist mit dabei und hofft, dass die Wanderung ein deutliches Signal sendet. Die Friedenswanderung startet morgen um 9 Uhr am Bahnhof in Völksen. Von da aus wird dann zum Marktplatz in Springe gelaufen. Der Abschluss ist voraussichtlich um 12 Uhr.

Weserbergland: Mitarbeiter der Sparkasse helfen für den guten Zweck

Einmal im Jahr arbeiten Beschäftigte der Sparkasse Hameln-Weserbergland ehrenamtlich für eine gute Sache – das ist der „Sparkassen-Helfertag“ – in diesem Jahr am 5. September! Jetzt können Vereine und Organisationen im Weserbergland Wünsche an die mehr als 200 freiwillig Helfenden äußern. Zum Beispiel: Welcher Kindergarten oder welche Krabbelgruppe bedarf noch der Unterstützung? Wo wird Hilfe für soziale Einsätze benötigt? Etwa die Begleitung eines Menschen mit Behinderung? Es geht ganz einfach: Mit einem Formular, das unter www.spkhw.de/s-helfertag heruntergeladen werden kann, wird der entsprechende Bedarf für konkrete Hilfe angemeldet. Einsendeschluss: 31. Mai 2018. Aber der Sparkassen-Helfertag hilft noch mehr: Die ehrenamtliche Arbeit dieses Tages wird als Arbeitsleistung bewertet und entsprechend Cent für Cent, Euro für Euro in einen Topf gelegt – und von der Sparkasse Hameln-Weserbergland nochmals aufgestockt. Im letzten Jahr bekamen dadurch Grundschulen im Weserbergland gut 6.000 Euro aus dieser Aktion. Auch in diesem Jahr sollen wieder Vereine oder Institutionen finanziell unterstützt werden, heißt es von der Sparkasse Hameln-Weserbergland.

Weserbergland: Programm für Umwelttage Weserbergland vorgestellt

In  Hameln laufen vom 5. bis zum 9. September wieder die „Umwelttage Weserbergland“. Die Stadt will gemeinsam mit der Klimaschutzagentur Weserbergland und  radio aktiv wieder auf zahlreiche Umweltthemen aufmerksam machen. Das Programm wurde jetzt im Umweltausschuss vorgestellt. Die erste Veranstaltung wird das „Zukunftsforum“ am 5. September sein mit dem Thema Bienensterben. Geplant ist unter anderem auch eine vegetarische Koch-Show, mit dem Fernseh-Koch Björn Freitag. Den Abschluss der Reihe bildet der „Tag der Umwelt“ im Bürgergarten.

Polle: Demo gegen Sperrung

Die Strecke zwischen Polle und Holzminden soll aus Sicherheitsgründen ab dem 18. Juni für mehrere Monate gesperrt werden. Das würde vor allem ansässige Unternehmen dort hart treffen. Gestern haben daher rund 100 Menschen gegen die Sperrung demonstriert. Wegen der Gefahr von Felsabbrüchen am Steilhang soll die B 83 zwischen ab dem 18. Mai bei Pegestorf auf einer Länge von 1,5 Kilometern gesperrt werden. Nachdem zunächst von einer mehrjährigen Sperre die Rede war, soll es nun nur eine vorübergehende Vollsperrung zwischen Bodenwerder und Holzminden geben. Wenn alles planmäßig verläuft, wird es eine Sperrung bis voraussichtlich Weihnachten geben. Das ist das Ergebnis von Treffen mit dem Umwelt- und dem Wirtschaftsministerium.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
Musik sein von Wincent Weiss

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv