Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Weserbergland: LEB-Online-Seminar - Nutzung von Videokonferenzsystemen

Die Ländliche Erwachsenenbildung LEB im Weserbergland bietet morgen, am 1. Juni ein kostenfreies Online-Seminar zur Nutzung von Videokonferenzsystemen an. Das Angebot richtet sich an ehrenamtlich arbeitende Menschen aus den Vorständen der Mitgliedsgruppen des LEB-Bereichs Weserbergland. Es werden verschiedene Videokonferenzsysteme vorgestellt und ausprobiert sowie hinsichtlich ihrer Stärken und Schwächen beurteilt. Darüber hinaus werden die Voraussetzungen zur Nutzung von Videokonferenzsystemen erläutert und Tipps zur Leitung einer Videokonferenz gegeben. Abschließend wird den Fragen und Möglichkeiten zu einem digitalen Vereinsleben nachgegangen. Das kostenlose Online-Seminar heute geht von 17 bis 20 Uhr. Weitere Informationen gibt es beim LEB-Beratungsbüro Weserbergland, Ruthenstr.10, 31785 Hameln oder per Fax:  05151-80994669 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Weserbergland: CDU-Bürgermeisterkandidaten sammeln Ideen zum "Leben an der Weser"

Seit Jahren heißt es in der Region immer wieder: die Weser muss mehr in das städtische Leben einbezogen werden – sie muss für Touristen wie auch für Anwohner wieder attraktiver werden. Gestern haben sich CDU-Bürgermeisterkandidaten von Weseranrainer-Kommunen gemeinsam beraten, wie ein besseres Leben an und mit der Weser entwickelt werden könnte. Für Bürgermeisterin Tanya Warneke aus Bodenwerder-Polle ist die Zusammenarbeit der Weseranrainer von großer Bedeutung. Dadurch könne dem Touristen ein umfangreiches Angebot gemacht werden, so dass er auch länger in der Region verweilt. Für die Bürger wachse die Lebensqualität ebenfalls. Unterstützt werden die Kandidaten von der CDU-Bundestagskandidatin Mareike Lotte Wulf. Sie will für die nötigen inanziellen Unterstützungen des Bundes sorgen. In den kommenden Wochen und Monaten will sich die CDU Gruppe wieder treffen, um die Ideen mit weiteren Inhalten zu füllen.

Lippe: Im Kreis sind 13 weitere Corona-Infektionen bekannt geworden

Seit Beginn der Pandemie gibt es damit im Kreis 16.793 bestätigte Corona-Fälle. 378 Personen sind verstorben. Aktuell sind 534 aktive Corona-Fälle in Lippe bekannt, denn 15.881 Personen sind als wieder genesen in der Statistik erfasst. Seit dem 6. März 2020 wurden bisher fast 70.000 Abstriche (69.905) von mobilen Teams und im Diagnostikzentrum genommen. Die Inzidenzzahl für den Kreis Lippe beträgt derzeit 56,4. Das nächste Zahlenupdate für den Kreis Lippe gibt es laut Pressestelle am Mittwoch, den 26. Mai.

Bodenwerder: Festakt für Münchhausenpreis wird erneut verschoben

Der Festakt zur Verleihung des 22. Münchhausenpreises, der für den 17. September 2021 in Buchhagen vorgesehen war, wird auf das Jahr 2022 verschoben. Weil es noch nicht noch absehbar sei, mit welchen Corona-Auflagen im September zu rechnen sein wird, haben die Stadt Bodenwerder und die Stiftung Sparkasse Bodenwerder mit Bedauern diese Entscheidung getroffen, heißt es in einer gemeinsamen Erklärung.Der nächste Preisträger oder die nächste Preisträgerin wurde bisher noch nicht bekannt gegeben. Das Organisationsteam des Münchhausenpreises stehe aber in enger Abstimmung mit dem Künstler oder der Künstlerin, so die Organisatoren. 

Springe: Im Wisentgehege füllt sich die Kinderstube

Im Wisentgehege Springe gibt es weiteren tierischen Nachwuchs. Nach den Wildschweinen haben auch die Muffelschafe ihre Babys geboren. Dazu sind bisher drei Wisentkälber zur Welt gekommen. Alles weibliche Tiere, die für die weitere Zucht besonders wertvoll sind, heißt es vom Gehegeleiter. Auch beim Rotwild gibt es Nachwuchs. Das Wisentgehege darf ab sofort ohne Nachweis eines gültigen Corona-Testes besucht werden. Allerdings müssen sich Besucher weiterhin vorher online anmelden. Wegen der Pandemie ist der Zutritt begrenzt. Dazu gelten folgende Einschränkungen: Kleine Wege sind nur als Einbahnstraße zu nutzen. Außerdem bleiben die Spielplätze und die Wildkatzenanlage geschlossen. Im Eingangsbereich, bei den Flugschauen und Wolfspräsentation gilt die Maskenpflicht, ebenso auf den Toiletten. Die Besucher werden gebeten, die derzeit geltenden Abstandsregeln einzuhalten.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Abend

es läuft...
radio aktiv aktuell - Weltnachrichten

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2021 Radio Aktiv