Hameln 99,3 MHz  •  Bad Pyrmont 94,8 MHz  •  Bad Münder 107,2 MHz  •  Digitales Kabel – Netz Hameln 122 MHz

Springe: Blutspender dringend gesucht

Auch der Blutspendedienst in Springe sucht derzeit wieder dringend  freiwillige Spender. Aktuell spenden lediglich etwa 3 Prozent der Menschen in Deutschland Blut. Die Auswirkungen der Corona-Pandemie, Ferien, Feiertage und ein hohes Reiseaufkommen sorgten seit Wochen für eine rückläufige Spendebereitschaft, sagt Pressesprecher Markus Baulke vom DRK-Blutspendedienst /NSTOB in Springe. Baulke weist darauf hin, dass die Corona Regeln mittlerweile auch bei der Blutspende gelockert sind und, dass ab heute (13.06.) bei allen Spende Terminen ein Corona-Antikörpertest angeboten wird.

Weiterlesen...

Hameln: Beratungstag an der Hochschule Weserbergland am 14. Juni

Im Herbst starten an der Hochschule Weserbergland (HSW) erneut die berufsbegleitenden Bachelor-Studiengänge Betriebswirtschaftslehre und Wirtschaftsinformatik sowie der weiterführende Master-Studiengang „General Management“. Alle Studiengänge richten sich an Personen mit einer bereits abgeschlossenen Erstausbildung. Bewerbungen sind noch bis Juli möglich. Die Studiengänge bestehen teilweise aus Selbststudienphasen sowie Veranstaltungen in virtueller Form und Präsenz. Diese finden alle paar Wochen jeweils an einem Freitag sowie Samstag an der HSW statt. Studienstart ist jeweils im September. Für Interessierte bietet die Hochschule Weserbergland am 14. Juni 2022 um 17.00 Uhr einen Beratungsnachmittag an. Weitere Informationen dazu unter www.hsw-hameln.de. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit zu einem individuellen Beratungsgespräch. Ansprechpartner ist Martin Kreft, Tel.: +49 5151 9559-62, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

Springe: Nachwuchs bei den Polarwölfen

Vier junge Polarwölfe kamen am 24. April zur Welt. Vater ist der zehn Jahre alte Makui und Mutter ist die zwei Jahre alte Noya, die erst 2020 in das Wolfsgehege kam. Mittlerweile können Besucher die vier jungen Wölfe beobachten, wenn sie ihre Höhle verlassen und die Außenwelt erkunden. Diese vier Welpen werden nicht per Hand an den Menschen gewöhnt, sondern werden nur von ihren wölfischen Eltern aufgezogen. Allerdings werden die vier männlichen Mini-Polarwölfe in absehbarer Zeit in andere Wildparks und Zoos abgegeben, sagte Wisentgehegeleiter Thomas Hennig. Ansonsten würde es zu Konflikten unter den Wölfen kommen. Bis dahin aber können sich Besucher noch an den Kleinen erfreuen. Seit zwölf Jahren läuft mittlerweile das Wolfsprojekt. Seit Februar 2018 ist das Wolfsprojekt für seine Umweltbildungsarbeit vom Deutschen Wildgehege Verband zertifiziert nach Stufe 2 als "Tiergarten mit Bildungssiegel". Keinen Nachwuchs gibt es dagegen aber bei den Europäischen Wölfen. Dort hatte sich das Team die Geburt von Wölfen erhofft.

 

Weserbergland: Beratungsangebot für Unternehmen zum Umstieg auf erneuerbare Energien

Die Klimaschutzagentur Weserbergland macht auf ihr Beratungsangebot für heimische Unternehmen zur Energieeinsparung und zum Umstieg auf erneuerbare Energien aufmerksam. Seitdem Öl, Gas, Benzin und Strom in einem Rekordtempo teurer werden, informierten sich immer mehr Unternehmen über alternative Möglichkeiten, sagte Rhea Schöning von der Klimaschutzagentur Weserbergland. Um Unternehmen systematisch hinsichtlich der Energieeffizienz und Wirtschaftlichkeit zu betrachten und anschließend Maßnahmen zu priorisieren, führt die Klimaschutzagentur Weserbergland ein gefördertes Energieaudit durch.

Weiterlesen...

Weserbergland: B83 Steinmühle – Fräsarbeiten zwischen Brevörde und Grave

Im Rahmen der Maßnahme Bundesstraße 83 Steinmühle beginnen heute 8.6. die Fräsarbeiten zwischen Brevörde und Grave. Dies teilte die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr in Hameln mit. Ab heute (8. Juni) wird dazu eine Ampel zwischen dem Ortsausgang Brevörde und der Kreuzung Bundesstraße 83/Landesstraße 428 aufgebaut, der Verkehr wird unter halbseitiger Sperrung geführt. Einen Tag später beginnen aus Richtung Brevörde fortlaufend die Fräsarbeiten zwischen dem Ortsausgang Brevörde und der Kreuzung Bundesstraße 83/Kreisstraße 36 in Richtung Grave. Der Verkehr von Grave nach Brevörde und umgekehrt findet unter halbseitiger Verkehrsführung statt. Der Einbau der Binder- und Deckschicht erfolgt zwischen dem 13. und 17. Juni.

Sie hören die Sendung

Der radio aktiv Tag

es läuft...
Marshmello & Halsey - Be Kind

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

nichtkommerzielles, lokales Bürgerradio für das Weserbergland

 



©2022 Radio Aktiv