Hameln 99,3 MHz + Bad Pyrmont 94,8 MHz      im Kabel auf Programmnummer 114 (DVB-C 122 MHz)

Levedagsen: Zwei Frauen bei Unfall leicht verletzt

Bei Levedagsen im Flecken Salzhemmendorf ist es gestern Abend zu einem Verkehrsunfall mit zwei Verletzten gekommen. Eine 18-jährige Autofahrerin war auf dem Weg nach Salzhemmendorf in einer Linkskurve von der Fahrbahn abgekommen und mit ihrem Wagen gegen einen Baum geprallt. Die Frau und ihre Beifahrerin zogen sich glücklicherweise nur leichte Verletzungen. Der Sachschaden wird mit 3.500 Euro angegeben.

Salzhemmendorf: Jugendtreff bietet wieder regelmäßige Öffnungszeiten an

Wie gewohnt findet ab 16.09.20 wieder Mittwochnachmittag der offene Treff (15:00 – 17:30 Uhr) statt. Zeitgleich können sich mittwochs 10 Kinder und Jugendliche ab 8 Jahren im Jugendtreff aufhalten.

Die Kreativaktion findet künftig jeden zweiten und vierten Montag im Monat von 15:00 – 17:00 Uhr statt. Eine vorherige Anmeldung ist zwingend erforderlich bei der Jugendpflege Salzhemmendorf (unter Tel.: 05153-80851, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! ) oder persönlich vorher zu den Öffnungszeiten im Jugendtreff.

In Kooperation mit der KGS Salzhemmendorf gibt es weiterhin die Möglichkeit für Schülerinnen und Schüler am Montag, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag in der dritten großen Pause kurz im Jugendtreff zu verschnaufen und Energie für die kommenden Schulstunden zu tanken. Dieses Angebot findet ab sofort nach Kohorten getrennt statt und ist Montag und Donnerstag für den 7. Jahrgang sowie Dienstag und Mittwoch für den 8. Jahrgang möglich. Insgesamt höchstens 9 Personen können zeitgleich dieses Angebot nutzen.

Darüber hinaus gibt es auch in diesem Schuljahr die Hausaufgabenbetreuung in Kooperation mit dem Verein Grips. Informationen dazu gibt es bei der Jugendpflege. Die Anmeldung erfolgt durch den Verein Grips: Iris Töpelmann Teil. 05156-7858276 oder per Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Bei allen Angeboten werden die Kontaktdaten sowie die Aufenthaltsdauer im Treff dokumentiert und für drei Wochen aufbewahrt. Ein Mund-Nase-Schutz ist mitzubringen. Dieser muss beim Einlass und in bestimmten Bereichen getragen werden.

Salzhemmendorf: Fotoaktion unter dem Motto "Engagement macht stark"

Vom 11. bis 20. September 2020 findet die Woche des bürgerschaftlichen Engagements unter dem Motto „Engagement macht stark“ statt. In den letzten Jahren hat sich die Freiwilligenagentur Salzhemmendorf z. B. mit einem Stand auf dem Wochenmarkt an dieser Aktionswoche beteiligt. Aufgrund der Corona-Pandemie wird dieses Jahr auf eine solche Präsenzaktion verzichtet. Es gibt aber unter www.engagement-macht-stark.de/fotoaktion/ eine Fotoaktion. Hier können Engagierte – unter Einhaltung der coronabedingten Abstands- bzw. Maskenregeln – ihrer Kreativität freien Lauf lassen und sich präsentieren. Im kleinen Rahmen lädt die Freiwilligenagentur Salzhemmendorf Engagierte – ob im Verein oder selbstorganisiert – dazu ein, gerade jetzt in der Krise zu zeigen, was sie leisten. Entsprechende Fotos können bis zum 20.09.2020 an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! gesandt werden. Bei Bedarf ist ein Buchstabenset „Engagement macht stark!“ in der Freiwilligenagentur Salzhemmendorf erhältlich. Alle teilnehmenden Vereine erhalten ein kleines Dankeschön und die eingesandten Fotos werden unter www.salzhemmendorf.de veröffentlicht. Nähere Informationen erhalten Interessierte unter Tel. 05153/808-52 oder E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! bei Katharina Sander in der Freiwilligenagentur (Servicezeiten: Montag - Freitag 09.00 - 11.30 Uhr).

Salzhemmendorf/Coppenbrügge:Masken bringen Spenden für Vereine

Vereine in Salzhemmendorf und Coppenbrügge haben eine Spende im fünfstelligen Bereich von der Initiative „Hilfe zur Selbsthilfe“ bekommen. Die Initiative hatte in vier Monate langer Arbeit rund 35.000 Masken genäht und unter anderem an Sozialstationen, DRK, das Krankenhaus Lindenbrunn, Schulen und Unternehmen auf Nachfrage abgegeben. 80 Näher und Näherinnen konnten für die Aktion gewonnen werden. Die Idee kam vom Salzhemmendorfer Ratsherrn Udo Stenger und seiner Frau. Nach Abzug der Materialkosten blieb noch ein fünfstelliger Betrag für die Vereine übrig. Das Geld wurde am Wochenende übergeben.

Salzhemmendorf: Vermisster Seniior tot aufgefunden

Die Suche nach einem vermissten Senior hat ein trauriges Ende gefunden. Der 87 Jährige ist in einem Bach tot aufgefunden worden, teilte die Polizei mit. Der Mann wohnte in einer Seniorenresidenz in Ort und wurde gestern Abend vermisst gemeldet. Bei der sofort gestarteten Suchaktion kamen auch Suchtrupps mit Hunden zum Einsatz. Am Vormittag wurde der Mann dann durch einen Suchhubschrauber in dem Bachlauf entdeckt. Ein Fremdverschulden schließt die Polizei derzeit aus. Die genaue Todesursache wird untersucht.

Sie hören die Sendung

Das radio aktiv Wochenende

es läuft...
Let It Be Me von Justin Jesso & Nina Nesbitt

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv -

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

Bürgerradio für das Weserbergland



©2020 Radio Aktiv