UKW  99,3 + 94,8     Kabel 102,9

Wie geht die Politik im Flecken Salzhemmendorf mit dem Protest gegen die geplante Einführung einer Sozialstaffel bei den Kitagebühren um? Die Sozialstaffel soll im August eingeführt werden. Das hatte der Salzhemmendorfer Rat beschlossen. Eltern, die die Sozialstaffel verhindern wollen, haben 950 Unterschriften gesammelt und kürzlich an Bürgermeister Clemens Pommerening übergeben. Ihr Ziel ist es, das Thema erneut in die Politik zu bringen und den Beschluss noch zu kippen. Gelegenheit zum Austausch über die Sozialstaffel gebe es in der nächsten Sitzung des Sozialausschusses, sagt Grünen-Ratsherr Karsten Appold. Die Bereitschaft zum Gespräch bestehe, auch wenn das Thema nicht offiziell auf der Tagesordnung steht, so Appold. Die Ausschusssitzung ist am 26. April.

Untersucht werden sollen zum Beispiel welche Infrastrukturen die Überlebensfähigkeit der ländlichen Räume bestimmen und welche die nachhaltige Funktionsfähigkeit der Gemeinden positiv beeinflussten. Das Projekt startet am 1. Januar 2017 und ist auf zwei Jahre befristet.

Zur ersten WTW-Junior-Trophy waren D-Jugend-Mannschaften und C-Juniorinnen aus dem gesamten Landkreis nach Salzhemmendorf gekommen. Ob Blau-Weiß Salzhemmendorf, die JSG Reher, DSC Duingen, Deister-Süntel-United oder die Kicker vom WTW Wallensen, alle zeigten von Beginn an ihr Können. Besonders stark zeigten sich die Kicker aus Salzhemmendorf im ersten Spiel, die Wallensen beim 8:0 ordentlich Lehrgeld zahlen ließen. Das Maß aller Dinge war aber die JSG Reher, die lediglich gegen Salzhemmendorf unentschieden spielte und sonst alle Spiele gewann. Bei den Juniorinnen dominierten die Mädchen vom MTSV Aerzen und mussten sich lediglich dem SSV Elze einmal geschlagen geben. Derzeit kicken die Damen auf dem Spielfeld in der Sporthalle der KGS Salzhemmendorf und spielen den Sieg um die WTW-Ladies-Trophy aus.

Nach Coppenbrügge und Bad Münder soll auch im Flecken Salzhemmendorf ein Bürgerbus für Mobilität sorgen. Der Bürgerbusverein Salzhemmendorf rechnet nach aktuellem Stand mit einem Betriebsstart spätestens im August nächsten Jahres. Das hat Vorsitzender Manfred Roth jetzt bestätigt. Ob als Fahrzeug wie gewünscht ein Elektrobus eingesetzt werden kann, scheint allerdings fraglich. Der Bürgerbus soll das Nahverkehrsangebot im Flecken ergänzen. Zur Unterstützung werden neben weiteren Mitglieder auch noch weitere ehrenamtliche Fahrer/innen für das Projekt gesucht.

Unter anderem sind 100.000 Euro mehr veranschlagt, wegen der Tarifanpassung für die Erzieher in den Kindertagesstätten, 200.000 Euro Bauunterhaltung in der Grundschule Salzhemmendorf, 70.000 für die Straßenunterhaltung. Die Kommunalaufsicht hat bereits angekündigt, dass der Haushalt mit dem derzeitigen Defizit nicht genehmigt wird. Um die Schulden abbauen zu können, setzt Bürgermeister Clemens Pommerening auch auf Bedarfszuweisungen des Landes. Zunächst werden jetzt die Fraktionen beraten. Anfang Februar soll der Haushalt in Salzhemmendorf verabschiedet werden.

Sie hören die Sendung

Die radio aktiv Nacht

es läuft...
Sign of the Times von Harry Styles

Wetter


Mail ins Studio

Sicherheitsabfrage:
Neun weniger drei ist gleich:

end faq

Adresse

radio aktiv e.V.
Deisterallee 3
31785 Hameln
Tel: 05151 5555 55
FAX: 05151 5555 33
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

radio aktiv

 

Niedersachsens lokale Nr. 1

 

 


©2018 Radio Aktiv