Ölfilm auf Saale

Veröffentlicht am Freitag, 24. Mai 2013 13:17

Im Salzhemmendorf hat ein Ölfilm auf der Saale für einen Einsatz von Feuerwehr und Polizei gesorgt. Passanten hatten den Ölfilm bemerkt und die Leitstelle alarmiert. Die Feuerwehr richtete eine Ölsperre ein; die Polizeistation nahm Ermittlungen wegen Gewässerverunreinigung auf. Durch Überprüfungen der Kanalisation konnte ein Verdächtiger ermittelt werden. Der 62jährige soll ein Metallfass mit Heizölresten zersägt haben. Reste des Öls sollen über die Oberflächenwasser-Kanalisation in die Saale gelangt sein. Nach Auskunft der Polizei sind bislang keine Schäden im Fischbestand der Saale bekannt. Unklar ist auch noch die genaue Menge des ausgelaufenen Öls. Die Ermittlungen dauern an.