Grundschuldebatte in Salzhemmendorf geht weiter

Veröffentlicht am Freitag, 21. Juni 2013 11:42

Die Grundschuldiskussion im Rat Salzhemmendorf dauert an. Ratsmitglied Udo Stenger von der Bürger- und Wählergemeinschaft hatte einen Antrag eingebracht, indem er gefordert hatte, dass die Verwaltung keine weiteren Maßnahmen ergreift, um den Schulstandort Salzhemmendorf dreizügig auszubauen. Dieser Antrag wurde von den Ratsmitgliedern zurückgewiesen und in den zuständigen Fachausschuss zurückgeschickt. Laut dem SPD-Politiker Walter Kramer sind die Antragspunkte bereits im Schulentwicklungskonzept aufgeführt. Es bedarf keiner Bearbeitung. Hintergrund der Debatte ist ein Schulentwicklungskonzept, dass vorsieht drei von vier Grundschulstandorten in Salzhemmendorf zu schließen. Die Grundschule in Lauenstein wird dieses Jahr noch geschlossen, die Standorte Wallensen (2014) und Oldendorf (2018) folgen in den nächsten Jahren.