Hameln-Pyrmont/Salzhemmendorf: Auch Thüste erfüllte die Vertragsquote für den Breitbandanschluss

Veröffentlicht am Montag, 07. Januar 2019 15:08

Immer mehr Ortschaften in Hameln-Pyrmont entscheiden sich für den vom Landkreis angebotenen Anschluss an die Breitbandversorgung. Zusammen mit der Firma htp bietet der Landkreis die Möglichkeit auf einen kostenlosen Glasfaseranschluss. Für jeden Ort ist allerdings eine 40-Prozent-Quote an Vertragsabschlüssen notwendig. Nachdem diese Quote in Levedagsen und Ockensen erreicht wurde, liegen jetzt auch für Thüste genug Anmeldungen vor. Dort läuft die Frist morgen, am 8. Januar, ab. Dank des Engagements der Thüster Initiativgruppe Glasfaser bekomme auch dieser Ortsteil nun einen Breitbandanschluss, sagte der Ortsbürgermeister von Thüste, Wallensen und Ockensen Karl-Heinz Grießner. Er gehe davon aus, dass der Anschluss jetzt zügig erfolgen werde.