Salzhemmendorf: Ferienpass 2020 abgesagt

Veröffentlicht am Samstag, 16. Mai 2020 14:57

 

Da die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie nach den geplanten Lockerungen noch nicht abschätzbar ist, hat die Verwaltung des Flecken Salzhemmendorf entschieden, den Ferienpass 2020 abzusagen. Aufgrund der behördlichen Auflagen war das geplante Programm in den vergangenen Wochen bereits stark geschrumpft. Daher habe man sich jetzt schweren Herzens zu diesem Schritt entschlossen, denn im gewohnten Umfang und mit der entsprechenden Vielfalt lasse sich in der derzeitigen Situation das Programm nicht umsetzen, heißt es von der Verwaltung. Allerdings werden alle Vereine zurzeit abgefragt, ob sie ihr im Rahmen des Ferienpasses geplantes Angebot an die erforderlichen Hygiene- und Abstandsregeln anpassen können. Anschließend erfolgt eine Bestandsaufnahme der verbleibenden Aktionen. Ende Juni wird die Durchführbarkeit nochmals anhand der weiteren Entwicklung der Fallzahlen bzw. den aktuellen behördlichen Auflagen überprüft. Anfang Juli sollen mögliche Angebote als Ferienaktivitäten online über www.salzhemmendorf.feripro.de beworben werden. So hofft Jugendpflegerin Simone Berg, doch noch einige Angebote für die Kinder und Jugendlichen im Flecken vorhalten zu können.